Corona-Virus und seine Auswirkungen

  • man muss aber dazu sagen, 20% aber unter anderem die Auflage 1,5m Abstand
    Ob dann überhaupt auf die 20% kommst... fraglich.
    Ist ja nicht nur links rechts... sondern vorn und hinten theoretisch auch.

    Bin echt gespannt wie es umgesetzt wird

  • Im Fusdball werden Dauerkarten ausgelost. So bleibt die Namensaufnahme überflüssig.

    Freier Verkauf ist viel zu viel Aufwand.

    Bei Ulm sind das bei 20% - 1200 Tickets. Auf den Großen Tribünen je 400 pro Seite - auf der Hinter Korb Tribüne 200 wie auch auf der Stehplatztribüne. Alternativ noch Plätze in den Ecken wenn 400 auf den großen Tribünen zuviel sein sollten. Plätze jedesmal fest zugeordnet. Das Ganze im freien Verkauf. Das wäre sicher machbar. Eine Zulosung müsste dann faierweise bei jedem Spiel erfolgen - mit der jeweiligen Benachrichtigung der DK-Inhaber. Das wäre sicher der größere Aufwand. Aber der Club wird schon seine Vorstellungen haben. Warten wirs ab.

  • Nachdem die "Superspreaderin" in Garmisch unterwegs war, wurden nun an die 1000 Menschen dort getestet, mit denen sie zumindest annähernd in Kontakt hätte kommen können.


    Ergebnis - 3 positive Tests. Und diese sind nicht nachweislich auf o.g. Amerikanerin zurück zu führen.


    Ein schönes Beispiel den Ball doch flach zu halten. Maske ja. Abstand ja. Aber alles mit gewissem Augenmaß.

  • Die 26-jährige Amerikanerin wurde zuerst vom Landratsamt als "Täterin" angeboten, ALLE Medien und auch die Politik inclusive MP Markus Söder haben die Schuldzuweisung übernommen.

    Diese wurde dann natürlich in kürzester Zeit unters Volk gebracht und die Stimmung war günstig, die Frau zu beschuldigen und anzuklagen. Klar, wenn´s doch ALLE sagen, muss es ja wahr sein.

    Da war ich dann auch mit dabei, nachdem die Infektionszahlen zuletzt wieder sprunghaft angestiegen waren. Danke Edit.


    Es ist ein zweischneidiges Schwert, Dinge nicht zu glauben, wenn sie von der Politik so vehement als bewiesene Tatsache in die Öffentlichkeit getragen werden, wie in GAP geschehen.

    Was kann man überhaupt noch glauben oder gilt der Satz für die Medien und Politiker dann doch "was interessiert mich mein Gerede von gestern" ?


    Bei Donald Trump kann man wenigstens zu einem hohen Prozentsatz davon ausgehen, dass er sich nicht so arg der Wahrheit verpflichtet fühlt; hier bei uns im Lande führen die Vorgänge und die mittlerweile völlig über den Haufen geworfene Aufarbeitung der Geschehnisse in GAP zu Unsicherheit.


    Die Presse vor allem muss lernen, weniger in den Sensationsjournalismus zu verfallen als wesentlich besser zu recherchieren. Sonst ist die Bezeichnung "Lügenpresse" nicht weit. Gleiches oder gar noch viel mehr gilt das für die Politiker, auch und besonders für die in Bayern zuständigen, ganz vorne dran die Damen und Herren im Landratsamt.

  • Bei den momentan in die Höhe schießenden Zahlen und der Tatsache, dass es momentan immer noch keine Verschärfungen gab gehe ich davon aus, dass deswegen erneut kein ordentlicher Spielbetrieb in allen Sportarten stattfinden kann. Vielleicht schaffen wir noch den Pokal. Den Rest kann man bis zum Impfstoff (nur meine persönliche Prognose) abhaken oder die Meistetschaft beim nächsten Wellentiefgang wieder in einem Turnier mit allen Mannschaften abgeschottet austragen.

    Das Herz denkt schneller als der Verstand....