ratiopharm ulm - Kader 2020/2021

  • Ich denke, so wie man bei Spielern berücksichtigen muss, dass sie Rookies sind, muss man das auch beim Trainer tun. Ein guter ehemaliger deutscher Fußballer hat einmal den Unterschied zwischen jungen und älteren Spielern so beschrieben, dass die Jungen von den Fähigkeiten her nicht schlechter sind, aber die Erfahrenen haben einfach jede Situation im Spiel einige tausend mal öfters schon erlebt, erfassen Situationen daher schneller und handeln bewusst und häufig auch unbewusst besser.

    Und auch wenn Lakovic unbestritten stark als Spieler war, ist er Rookie als Coach und wird auch hier noch Zeit brauchen, um sein Coaching weiterzuentwickeln. Daher braucht man vielleicht einfach etwas mehr Geduld.

    Da möchte ich dir nicht generell wiedersprechen und das sollte auch nur teilweise ne Kritik an Jaka sein. Dass er Fehler macht beim Coaching ist sicherlich normal und wird mit der Zeit besser. Ich habe nur die Angst, dass er bei der Auswahl der Spieler teilweise nicht ganz das bekommen durfte was er wollte. Die ganze Zusammenstellung des Kaders erinnert mich zu sehr an TS/TL - und das ist meiner Meinung nach das Problem. Mir wäre ein gestandener Coach lieber gewesen... aber den beiden Machern wahrscheinlich nicht, der hätte sicher mehr seinen Kopf durchgesetzt.

    Egal, es geht hier ja ums Team und nicht den Coach bzw. das Management.

    Zum team gehören auch die verantwortlichen wie manager u Geschäftsführer insofern gebe ich dir recht, die kaderzusammenstellung hat sicher der ulmer manager zu verantworten! Der trainer ist hier nicht das problem! Nachdem das jetzt schon die 3. Saison hintereinander nicht funktioniert muss stoll endlich einlenken u dem Trainer die spielerauswahl im rahmen des etats überlassen.der trainer hat ja schliesslich auch die sportliche verantwortung

  • Ich denke das man auf der PG Position ein Risiko eingegangen ist war den Verantwortlichen bewusst . Bei Günther konnte man nicht erwarten das er so schwach wird ich weiss auch nicht ob er nicht doch noch ein paar Zipperlein hat .

    Was wurde hier gejubelt als Per nochmal verlängert hat ... ich denke andersrum wäre der Aufschrei genauso gewesen wie jetzt die Kritik an Ihn .


    Mit Hayes bekam man einen unerfahrenen Spieler mit Mega Talent , dazu bekommt man wenn alles klappt auch finanziell gutes Geld .

    Ich denke aber es war ein Fehler keinen 3. PG zu verpflichten anstatt Harvey ( oder man dachte das er mehr auf die 1 kann ) .


    Solange Dragic noch da war konnte man vieles überdecken mit den seine Erfahrung ,Treffsicherheit und Leadership.

    Goodwin ist zwar ein Mega Show Kracher und schwer zu stoppen , aber vielleicht wäre es besser noc einen PG zu verpflichten und dafür mehr auf Heckmann /Ugrai zu setzen ?

  • Ich denke das man auf der PG Position ein Risiko eingegangen ist war den Verantwortlichen bewusst . Bei Günther konnte man nicht erwarten das er so schwach wird ich weiss auch nicht ob er nicht doch noch ein paar Zipperlein hat .

    Was wurde hier gejubelt als Per nochmal verlängert hat ... ich denke andersrum wäre der Aufschrei genauso gewesen wie jetzt die Kritik an Ihn .


    Wir reden aber schon von dem Günther, der Ende November Anfang Dezember auf dem Platz stand, mehrfach zweistellig punktete und der zu alter Stärke zurückgefunden hatte ?

    Und das ist nicht nur meine eigene Meinung. Ich suche jetzt nur nocht die Spieltagsbeträge mit den lobenden Worten über seine Leistungen heraus.

    Leider spielt er aktuell wieder sehr sehr unauffällig und nicht der von ihm wahrscheinlich erwartete Backup für Killian.

    Die Frage ist doch, was hat man von Per nach der letzten Saison noch erwartet ?

    Ich hätte mir dauerhaft das gewünscht, was er im November / Dezember 2019 gezeigt hat.

  • Jetzt haben wir zwei Kader threads. Ich hole den gerade hervor, weil ich den "Vor - Corona " und nach Corona Vergleich echt spannend finde...Auch das was in den letzten Postings zur Spielerauswahl steht 😊

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)