Basketballgucken wird teurer - Telekom verlangt Gebühren für Basketball Option

  • Ab Januar 2020 verlangt die Telekom 4,95 € pro Monat. Für Telekomkunden endet die kostenlose Basketball Option. So kann man hohe Gebühren noch höher machen. Was haltet ihr davon`?

    Infoschreiben flaterte heute mit der Post ins Haus._ablehnung

  • TSGler

    Changed the title of the thread from “Basetballgucken wird teurer - Telekom verlangt Gebühren für Basketball Opton” to “Basketballgucken wird teurer - Telekom verlangt Gebühren für Basketball Option”.
  • Na ja, 4,95 € pro Monat wird man sich ja wohl noch leisten können. _blink

    Über die Infopolitik wurde ja schon an anderer Stelle gelästert.

    Kann man so oder so sehen. Die Telekom hat halt auch nichts zu verschenken.


    Unterm Strich ist Magentasport ein gutes Produkt und dafür Geld zu verlangen durchaus gerecht.

    BTW: Ich bin kein Telekomkunde (mehr) und zahlen seit einem Jahr 10 €

    Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem

  • Noch geht der Preis und ich werde halt zahlen ... ich hoffe nur , das es nicht jedes Jahr eine Preissteigerung gibt.

    Da mich aber alle anderen Sportarten die ich nun bekomme , rein gar nicht intressieren , wäre mir persönlich nur ein Basketball Abo ( dafür günstiger )

    lieber.

  • Dieses Thema wurde auch schon im Technik Thread behandelt. Da ich noch nie Telekom Kunde war und das Abo für 9,99 abgeschlossen habe, betrifft mich dieses Thema nicht. Aber 4;99 für Magenta Sport finde ich jetzt auch nicht die Welt.

  • Dieses Thema wurde auch schon im Technik Thread behandelt. Da ich noch nie Telekom Kunde war und das Abo für 9,99 abgeschlossen habe, betrifft mich dieses Thema nicht. Aber 4;99 für Magenta Sport finde ich jetzt auch nicht die Welt.

    Ich nahm ja bisher nur die hohen Gebühren in Kauf, damit ich Basketball "kostenlos" gucken konnte. Also habe ich ja, gefühlt, schon hierführ bezahlt.

  • Telekom macht nen guten Job keine Frage und 4,95€ ist eigentlich ein fairer Preis.

    Nur irgendwann muß man sich Entscheiden, Sky 30€, Netflix 15€, Dazn 10€ und nicht zu vergessen die unverschämte Zwangsabgabe der GEZ. Da muss man sich dann doch langsam mal überlegen was man behält und was man abstößt.


    Edit meint noch das die Telekom auch die Erstrechte für die Fußball EM hat, mal sehn was da auf die Fans ( Fussball) zukommt!

  • im Grunde find ichs von der Telekom sogar noch fair.

    Bei mir hieß es bei ner Vertragsänderung die kostenlose Basketballoption kann nicht mehr mitgenommen werden in den neuen Vertrag, und daher monatlich 9,99 Euro.
    Die Option das ganze für 4,95 Euro zu bekommen gab es da noch nicht.

    Aktuell gibt es beide Tarifoptionen, bei der Version für 9,99 hast dann aber Sky Sport Kompakt (z.B. 1.Bundesliga in der Konferenz) mit dabei.

    Ich persönlich find das ganze für 5 Euro recht günstig, wenn man andere Angebote im Sport da vergleicht und schaut was man mit den 5 Euro bekommt.



  • Ich persönlich find das ganze für 5 Euro recht günstig, wenn man andere Angebote im Sport da vergleicht und schaut was man mit den 5 Euro bekommt.

    Ich finde das ein bisschen Äpfel mit Birnen verglichen: ich zahle an die Telekom für Internet/Festnetz und/oder Mobilfunk meist schon mehr als in vergleichbaren Tarifen. Ich bin also bereits Kunde und möglicherweise bei der Telekom geblieben, weil ich diese Option Basketball habe. Da ich jetzt kein Sonderkündigungsrecht für meine anderen Verträge habe, ist das quasi eine Preiserhöhung. Und ich hab es anderer Stelle schon geschrieben: die 5 € sind nicht die Welt an sich, gemessen an dem was ich sonst noch an die Magentafirma zahle, dann doch nicht ganz unerheblich