6. Spieltag Brose Bamberg - BG Göttingen - Sonntag 3.11.2019 - 15:00 Uhr

There are 30 replies in this Thread. The last Post () by Erich.

  • Das nächste Heimspiel steht an nun gegen die BG aus Göttingen .


    Nach den ersten CL Sieg bin ich nun gespannt wie man sich gegen den noch bisher sieglosen Letzten der Liga präsentiert .

    Über Favoriten brauchen wir nicht zu diskutieren , eher ob man eine Weiterentwicklung bei Bamberg sieht und ob man konzentriert von Anfang an zu Werke geht.


    Vorbericht Bamberg

    Vorbericht Göttingen

  • Sehr interessantes Spiel bisher. Bamberg spielt, so meine ich, zum ersten Mal so, wie Moors es letztes Jahr wollte. Der Post wird konsequent gesucht, egal ob Marei oder ein physisch überlegener Spieler wie Obasohan. Normal ist das ein Cross-Screen unten und dann wird gepasst. Kommt das Doppeln, geht die Ballbewegung los, und das sah heute sehr gut aus bisher.


    Es ist schwierig, weil Göttingen defensiv einfach Probleme hat. In den Finals letztes Jahr blieb der Antwerpener Score sehr niedrig. Gegen starke Gegner sehe ich mit der Offense Probleme, sobald die Postplayer nicht so gefährlich sind, das zumindest ein wenig Hilfe nötig ist. Aber gegen Göttingen macht mir das Spaß bisher. Und mehr kann man für heute erstmal nicht verlangen. Auch das Fastbreak-Spiel sah gut aus.

  • Mit Kaylor/Stuckey oder Weidemann/Stuckey geht das Playmaking fast komplett verloren. Ist heute nicht schlimm, weil quasi jeder Spieler seinen Gegenspieler im Duell 1 gegen 1 schlagen kann. Die ganzen Turnover im Fastbreak kann man heute in Kauf nehmen. Das wird ja noch besser mit der Zeit. Wichtig ist, dass Bamberg versucht die Schnelligkeit auszuspielen.

  • 10 Turnover sind schlicht und einfach zu viel. Ansonsten gefällt mir unser Spiel eigentlich recht gut. Schade, dass Herr Barth und Kollegen.......... _augenrollen



    Brose_Bamberg     .......... meine ganz persönliche Meinung oder Vermutung und alles rein aus mein Bauch raus - Fakten sind als solche gekennzeichnet, es wird jedoch kaum der Umstand eintreten, dass ich welche zu vermelden hätte ...........

  • Nach hoher Führung und guter Defense im 1. Viertel war klar, was im 2. Viertel folgt. Carrera irrt auch nach 1,5 Monaten durch die Gegend und Obasohan...nun ja. "Point Guard".


    Letzten Endes hatte man zwei Möglichkeiten den ordentlichen Stamm entsprechend abzurunden/zu ergänzen und hat zweimal komplett versagt. Aber das gehört wohl in einen anderen Thread.

  • Ich darf ergänzen, alles im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten. Wie auch immer das jeder für sich selbst interpretiert.



    Brose_Bamberg     .......... meine ganz persönliche Meinung oder Vermutung und alles rein aus mein Bauch raus - Fakten sind als solche gekennzeichnet, es wird jedoch kaum der Umstand eintreten, dass ich welche zu vermelden hätte ...........

  • Ich darf ergänzen, alles im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten. Wie auch immer das jeder für sich selbst interpretiert.

    Finde ich nicht. Das 1. Viertel war richtig gut, offensiv und defensiv und dann verliert man mal wieder jeglichen Fokus. Das hat sicherlich auch mit den jeweiligen Rotationen zu tun, aber letzten Endes würde ich es primär auf den Verlust an Fokus zurückführen. Das muss man mal langsam besser in den Griff bekommen.