ratiopharm ulm - Alles rund um den Ulmer Basketball

  • 2. Die Statistik wird unabhängig von der Lineup angegeben. Wenn bei +20 und 2 Minuten vor dem Ende ein Yago mit 4 Pro B Spielern aufs Feld geschickt wird hat das natürlich einen Einfluss auf den +- Wert wenn die dann noch 5-10 Punkte kassieren. Oder anders formuliert: Der +- Wert ist abhängig von den Mitspielern.

    Wenn im eigenen Team schlechtere Spieler auf dem Feld stehen, stehen im Normalfall auch beim anderen Team die schlechteren Spieler auf dem Feld.

    Auf eine Saison gesehen gleicht sich das somit aus.

  • Nochmal, der +- ist unabhängig von der Spielzeit aber abhängig vom Lineup. Ein Spieler kann ein Superspiel auflegen und einen riesigen Impact auf das Spiel haben und dennoch einen niedrigen +- Wert haben.

    Beispiel:

    Blossomgame in Spiel 1 des Viertelfinals gegen Ludwigsburg: 39/15/2 und 2 Steals bei einer EF von 48. Aber ein +- von -1

    Im gleichen Spiel hatte Zugic ein +- von 10. Bei 20 Minuten weniger Spielzeit.


    Es nützt also überhaupt nichts den Wert für 36 Minuten oder über die Saison anzugeben. Dafür gibt es andere Metriken.

  • Wenn du Kampf und Einsatzwille in Zahlen messen willst dann solltest du dir Metriken wie PER, RPM, WARP oder WS anschauen (wobei es da keine zentrale Seite gibt wie in der NBA, soweit ich weiß berechnen dass die Vereine selber)

    Da ich ja schon einmal auf der BBL Seite eine versehentlich eingestellte Lineupstatistik für Ulm beim Boxscore gefunden habe würde ich davon ausgehen, dass die Statistiken zentral erstellt werden, aber nicht öffentlich zugänglich sind. Die BBL wird den Zugang dazu bestimmt verkaufen, die Daten haben ja einen gewissen Wert.

  • Ich schreibe von Anfang an, dass man es auf die gesamte Saison sehen muss, um etwaige Ausreißer (die es immer geben wird) auszugleichen.


    Dass du trotzdem mit einem einzigen Spiel als Beispiel kommst, zeigt, dass du einfach gar nichts verstanden hast.

  • Passt schon, ich belasse es dabei. Dein Bauchgefühl hat recht. Die ganzen Experten hätten sich es sparen können sinnvolle advanced Stats zu entwickeln und einfach dich fragen können.

  • Ebenso gefällt mir nicht, dass ich eine Dauerkarte zu einem Zeitpunkt kaufen muss, zudem nicht feststeht wie die Mannschaft aussieht.

    Da stimme ich dir zu, netter Gerhard, aber dieses Problem dürfte für die Zukunft kaum noch von Bedeutung sein.

    Saisonkarte auf jeden Fall kündigen! Wenn du es dir m Sommer / Herbst anders überlegst, wirst du problemlos wieder eine neue erhalten.

    Die Zeiten der Arena-Vollauslastung sind vorbei.

  • Ebenso gefällt mir nicht, dass ich eine Dauerkarte zu einem Zeitpunkt kaufen muss, zudem nicht feststeht wie die Mannschaft aussieht.

    Da stimme ich dir zu, netter Gerhard, aber dieses Problem dürfte für die Zukunft kaum noch von Bedeutung sein.

    Saisonkarte auf jeden Fall kündigen! Wenn du es dir m Sommer / Herbst anders überlegst, wirst du problemlos wieder eine neue erhalten.

    Die Zeiten der Arena-Vollauslastung sind vorbei.

    Dieses Problem dürftest du bei 90 % aller BBL Vereine haben...

    Und wenn du das BIG Sonderheft zur neuen Saison (Erscheinung September) mit den jetzigen Kadern vergleichst, wirst du bei jedem BBL Klub Änderungen finden.

  • Nächste Saison wird Steph Curry verpflichtet.

    Er macht jedes Spiel mehr als 50 Punkte und holt im Schnitt knapp 10 Rebounds. Er spielt Superdefense und hechtet jedem Ball hinterher. Weil er gut trainiert, spielt er die komplette Saison jedes Spiel 40min durch.

    Leider kostet er soviel, dass es nur noch für 10 Loserspieler im Kader reicht. Das hat zur Folge, dass wir alle Spiele mit -10 verlieren.

    Steph Curry hat am Ende ein +/- von -340. oder pro Spiel von -10.

    -340 auf die Saison gesehen wie whiteiverson fordert.

    Man der Curry, kann nichts, hat keinen Willen und zeigt Null Einsatz. Das wird auch nicht besser, wenn man es auf 36min umrechnet.