ratiopharm ulm - Alles rund um den Ulmer Basketball

  • Nicht immer sind Statistiken ein Faktor. Die menschlichen Komponenten, Wille, Einsatz, Bereitschaft zur defense stehen da nicht drin. Und diese sind sehr wichtig für die Entwicklung.

    Der Plus/Minus Wert ist dir bekannt?

    Auf eine Saison gesehen beinhaltet der das alles.


    Und mein Lieblingsspruch: Die Tabelle/Statistik lügt nicht.

  • Nicht immer sind Statistiken ein Faktor. Die menschlichen Komponenten, Wille, Einsatz, Bereitschaft zur defense stehen da nicht drin. Und diese sind sehr wichtig für die Entwicklung.

    Der Plus/Minus Wert ist dir bekannt?

    Auf eine Saison gesehen beinhaltet der das alles.



    Weißt du was der +- Wert sagt? Die Aussage diese Statistik beinhaltet die von PapaMoll angesprochenen Komponenten ist ziemlich falsch.

  • Bin kein Basketball Experte. Mir ist der +- Wert als der Wert bekannt, in der die Mannschaft Punkte gewinnt oder verliert während man selbst auf dem Feld steht. Wie man Einsatzwille , menschliche Entwicklung in plus minus fassen kann ist wie Liebe in Zahlen zu dokumentieren. Geht nicht.

  • Da du anscheined nicht alleine drauf kommst: Der +- Wert gibt die erzielte Punktedifferenz an während ein Spieler auf dem Platz steht. Mehr nicht.


    Jetzt hat diese Metrik vor allem 2 Schwächen.

    1. Die Statistik wird nur in absoluten Zahlen angegeben, unabhängig von der Spielzeit.

    Beispiel: Langenfeld und Christen haben beide einen kummulierten +- von -1. Nach deiner Logik haben also beide den gleichen Impact. Langenfeld hat aber nur 9 Minuten gespielt, Christen 145 Minuten.


    2. Die Statistik wird unabhängig von der Lineup angegeben. Wenn bei +20 und 2 Minuten vor dem Ende ein Yago mit 4 Pro B Spielern aufs Feld geschickt wird hat das natürlich einen Einfluss auf den +- Wert wenn die dann noch 5-10 Punkte kassieren. Oder anders formuliert: Der +- Wert ist abhängig von den Mitspielern.


    Wenn du Kampf und Einsatzwille in Zahlen messen willst dann solltest du dir Metriken wie PER, RPM, WARP oder WS anschauen (wobei es da keine zentrale Seite gibt wie in der NBA, soweit ich weiß berechnen dass die Vereine selber)

  • 1. Die Statistik wird nur in absoluten Zahlen angegeben, unabhängig von der Spielzeit.

    Beispiel: Langenfeld und Christen haben beide einen kummulierten +- von -1. Nach deiner Logik haben also beide den gleichen Impact. Langenfeld hat aber nur 9 Minuten gespielt, Christen 145 Minuten.


    Man sollte natürlich basketballüblich auch "+- pro 36 Minuten" rechnen.

    Da ist Christen in deinem Beispiel etwas besser als Langenfeld.