Brose Bamberg - Kader 2019/20

There are 2,002 replies in this Thread. The last Post () by Air-G.

  • Woher hast du die Tabelle für den internationalen Vergleich? Auch aus der BIG?

    Etats auf internationaler Ebene mit Bruttozahlen zu vergleichen macht aus meiner Sicht einfach keinen Sinn, zumal ja bei den Gehaltsangaben von Spielern auch immer von Nettozahlen gesprochen wird.

  • BIG Seite 53

  • International gesehen schwierig ja, aber national durchaus ne Orientierung.


    Zahlen darf ja dann jeder auslegen wie er mag. Schaut man aber allein die Deutschen mit Taylor, Sengfelder und Harris an, da gibt's nicht viel Clubs die mehr auf Deutsch ausgeben.


    Von daher Bamberg durchaus in Final Reichweite. Aber es ist Sport da kann viel passieren. Das machts auch spannend.

  • Die deutsche Nationalmannschaft haben vor der WM auch schon manche im Finale gesehen. tongue_yellow Ich würde da erstmal den Ball flach halten. Wenn dieses Jahr anständiger Basketball gespielt wird, die Spiele wieder Spaß machen und man am Ende irgendwo unter den ersten Fünf landet, kann man in meinen Augen zufrieden sein. Die Titeljagd kann ja dann vielleicht in der übernächsten Saison wieder beginnen.

  • Der Gesamtetat ist bei uns vermutlich gar nicht soooo weit von Berlin entfernt. Jedoch sind natürlich die Altlasten und insbes die teuren Verträge von Taylor und Harris zu berücksichtigen. Daher ist unser Gehaltsbudget wohl eher bei Ulm unendlich Oldenburg anzusiedeln. Man sollte jedoch vor diesem Hintergrund berücksichtigen, dass nächste Saison die Altlasten weitestgehend abgebaut sein werden. So hat es Stoschek ja nach der letzten EL Saison angekündigt. Davon geht der Boss dann auch aus, wenn er davon spricht, 2020/21 wieder die Spitze angreifen zu wollen.

  • Zahlen darf ja dann jeder auslegen wie er mag. Schaut man aber allein die Deutschen mit Taylor, Sengfelder und Harris an, da gibt's nicht viel Clubs die mehr auf Deutsch ausgeben.

    und ich vermute das die 3 , ca. gleich / mehr kosten , als die restlichen 9 Teamakteure und das macht es eben schwierig.

    Der Taylor Vertrag war der Wahnsinn und würde so jetzt nie mehr abgeschlossen bei uns.

    Kein Vorwurf aber an Taylor ( man nimmt was man bekommt ) , das hat man selbst verbockt.


    Trotzdem fand ich den Sengfelder / Heckmann Tausch richtig und gut.

  • Bei Bagette würde ich eher noch mindestens 2 Jahre geben , körperlich bei weiten noch nicht BBL reif , das muss man abwarten und er ist jetzt gerade erst 17 Jahre. Nils Haßfurther ( ähnliche Statur ) ist nun mit 20 in die BBL gekommen.