Trainer in Ulm ab Sommer 2019

There are 487 replies in this Thread. The last Post () by Simonius.

  • Was mir eben bewusst wird:

    Was fehlt Jaka mutmaßlich, das ihn von einem HC wie Sasa Obradovic unterscheidet? Beide waren auf höchstem europäischem Niveau Floor General und konnten während der aktiven Karriere von Head-Coach Ikonen lernen. Die Ausgangslage zu Beginn der Trainerkarriere ist durchaus vergleichbar.


    Obradovic hat zwischenzeitlich eindrucksvoll bewiesen, dass er das so gewonnene Rüstzeug in den Job als HC übertragen konnte. Heute verglichen unterscheidet beide also vor allem, dass Obradovic schon weiß, wie HC geht.


    Wenn man jetzt also bei Jaka dieses Defizit noch hat, wäre es nicht smart, ihm innerhalb des Clubs Strukturen zu schaffen, um diese Erfahrung an Bord zu haben? Sodass er, wenn er es für erforderlich hält, darauf zurückgreifen kann und dadurch (schneller) reifen kann?


    Wenn man es jetzt also irgendwie schaffen könnte, einen erfahrenen, ehemaligen HC, am Besten einen der schon 1/2x Trainer des Jahres war und in der Idealvorstellung noch den Club gut kennt, auftreiben könnte... Mann, den würde ich direkt als Sportdirektor installieren... aber was weiß ich als Laie schon... 😉 Chapeau TS!

  • Aus meiner Sicht ist die Verpflichtung von Jaka Lakovic (JL) ein konsequenter und mutiger Schritt nach vorn. Haben nicht die meisten von uns nach neuen Impulsen gerufen? Wollten nicht viele Veränderungen im Spielstil?

    Klar ist eine solche Verpflichtung ein Risiko. Aber ohne Risiko keine Entwicklung. Ulm wird nicht in der Lage sein direkt einen europäischen Spitzencoach zu verpflichten. Das können Mannschaften mit großen Budget oder großen Namen (Aito, Trinchieri, Radonjic, ...). Aber Ulm hat keinen 30 Mio. Etat, deshalb muss man ein gewisses Risiko eingehen. Das ist in der Vergangenheit oft gelungen (Morgan, JB, Clyburn, TL, …) und ab und an leider auch schief gegangen (Carlon Brown). Aber wie hier schon geschrieben wurde – no risk, no fun. Aber JL kommt schließlich in ein Umfeld wo auch er lernen, wachsen und von Erfahrung profitieren kann. Zudem wird sich mit JL auch der Talente Pool der Balkan Staaten sehr gut für den OC erschließen lassen. Ein bisher wenig bzw. wenig erfolgreich (Jaka Klobucar) erschlossener Spielermarkt.

    Was aber in jedem Fall aus meiner Sicht sehr gut gelungen ist, ist es einen großen Namen nach Ulm zu bringen der eine gewisse Strahlkraft mitbringt. Dies wird talentierte, junge, hungrige Spieler die sich von einer Zusammenarbeit mit JL eine persönliche Weiterentwicklung versprechen nach Ulm locken bzw. sie ggf. in Ulm halten (Akpinar?). Das wäre dann sozusagen im Kleinen der Ulmer Aito-Effekt. Dies gilt in gleicher Weise natürlich auch für den Jugendbereich mit Anton Gavel.

    Alles in allem aus meiner Sicht ein mutiger, sehr weitsichtiger Schritt der sehr gut zu Ulm und der bisherigen Ulmer Philosophie passt. Kompliment an das BBU‘01 Management Team.

    "Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt"

    Lao-Tse

  • Was mich an der Verpflichtung auch überrascht ist, wie viele bekannte und berühmte Spieler und Trainer nun ratiopharm Ulm kennen und wahrnehmen.


    Auch glaube ich nicht dass Jaka eine Marionette ist. Zwar wird er sich freuen bei einem EC Contender zu sein, aber idR lassen sich Menschen mit der Vergangenheit nicht rein reden (ohne ihn zu kennen).

  • Ich bin gespannt wer jetzt die Assistants werden. Gab es ja noch nichts dazu. Bringt er ihm bekannte Kollegen aus Spanien mit? .. Da er von ner Assistant-Stelle kommt eher unwahrscheinlich - Bleibt McCoy? Wird Danny Assistant in der BBL ? Ich bin gespannt.

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)

  • Ich bin gespannt wer jetzt die Assistants werden. Gab es ja noch nichts dazu. Bringt er ihm bekannte Kollegen aus Spanien mit? .. Da er von ner Assistant-Stelle kommt eher unwahrscheinlich - Bleibt McCoy? Wird Danny Assistant in der BBL ? Ich bin gespannt.

    In der SWP heißt es nur:

    "Zum einen kann es sein, dass er einen oder sogar zwei Assistenten in den Trainerstab mitbringt..."

  • Ich bin gespannt wer jetzt die Assistants werden. Gab es ja noch nichts dazu. Bringt er ihm bekannte Kollegen aus Spanien mit? .. Da er von ner Assistant-Stelle kommt eher unwahrscheinlich - Bleibt McCoy? Wird Danny Assistant in der BBL ? Ich bin gespannt.

    In der SWP heißt es nur:

    "Zum einen kann es sein, dass er einen oder sogar zwei Assistenten in den Trainerstab mitbringt..."

    Ich sag doch "nichts" :-D

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)