Basketball Weltmeisterschaft 2019

  • Wir sind ALLE einer Meinung. Das darf nicht passieren!

    So schlecht hab ich eine deutsche Mannschaft noch nie gesehen.

    Ich bin auch über das Coaching Team verärgert. Da bringt ein Zipser oder ein Kleber etc. gar nichts und spielt über 20 Minuten.

    Überhaupt keine Reaktion oder Ansprache weder auf noch neben dem Feld. Da hätten wir heute auch ProA Allstars spielen lassen können und die hätten mehr Einsatz und Teamgeist gezeigt. Es ist nicht zu fassen. Man stelle sich vor Al Horford und K.A. Towns hätten bei Dom. Rep. mitgespielt wir wären untergegangen. Können uns schon mal nach neuem Nationaltrainer umschauen und im nächsten Spiel trotz des Ausscheidens mehr Leidenschaft investieren!!!

    slam_dunkHätte gerne ein Männchen gefunden,das sich verstopft!


    Bin gespannt was ihr noch sagt!!!!!!!!!!!

  • Einzelspieler VS Mannschaft


    Falls jemand ein Beispiel will zeigt man ihm erst die Qualifikation und dann die WM.

    Besser kann man das nicht illustrieren

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)

  • In erster Linie muss sich das Coaching-Team in der Verantwortung sehen. Ich kann nicht glauben, dass der Mannschaft ein passendes spieltechnisches Konzept für die Vielzahl wirklich guter Einzelspieler während der Vorbereitung antrainiert wurde. Dass dementsprechend ein vernünftiger Gameplan für das heutige Spiel vorliegen konnte. Und dass die "Stars" sich dachten, nein, wir machen das heute locker und wie wir gerade so Bock haben. Wie gesagt, da war heute nichts von einem Konzept zu sehen, auch nicht nach Auszeiten, Viertel- oder Halbzeitpausen. Das muss sich ein Coaching-Team dann schon anziehen.


    Ansonsten brauchen manche Spieler einfach eine Führung. Ja, ein Schröder ist individuell natürlich unsere Galionsfigur. Tritt er aber auf wie heute, muss ein Headcoach ihm in einer Auszeit eine klare Ansage machen. Bringt er dann weiter sinnfreien Freiplatz-Zock muss ein HC den Mut haben, ihn auch mal zu benchen.


    Jedenfalls brennt der DBB-Baum jetzt gewaltig. Werden spannende Tagen und Wochen.

  • Das Tunier hat gezeigt wir haben keinen Leader und auch keinen Star. Schröder ist kein Star!

    Kommt in OKC von der Bank. Gegen Frankreich zu viele Turnover und heute schwache Defense.

    Rödl greift leider nicht durch. Er ist zu unerfahren und ich glaube da gibt es viele deutsche Trainer momentan ohne Verein.

    Reaktionen müssen folgen nach diesem Deutschland Desaster.

    MEINE MEINUNG ZU DIESEM THEMABrose_Bamberg

  • Das schlechte Abschneiden wundert mich eher weniger mit Rödl als Coach. Das passiert wenn der Trainer nur aufgrund von alten Seilschaften als Nationalspieler ausgesucht wird...


    Teilweise die Mannschaft schlecht zusammengestellt und dann noch die Spieler falsch eingesetzt. So reichts halt nicht mal für die DomRep