Ratiopharm Ulm gg. Eisbären Bremerhaven 02.02.2019

There are 87 replies in this Thread. The last Post () by jeff#34.

  • pemex , du widersprichst dir selber, finde ich zumindest.

    Du findest alles toll, würdest aber die halbe Mannschaft und das Trainerteam austauschen. Oder habe ich dich falsch verstanden ?


    Ich sehe keine positive Entwicklung und bei Miller schon gleich gar nicht.

    Günther, Krämer, Ugrai und Boggy haben mir sehr gefallen.

  • Wenn du das mit dem Stöckchen so siehst, ok. Ich wollte eigentlich nur zeigen, dass ich die Situation nicht nur nach Niederlagen mit einer gewissen Kritik sehe...


    Du willst was positives hören? Wir haben gewonnen! _grin


    Warten wir mal die nächsten Spiele gegen andere Kaliber ab, dann zeigt sich ob es wirklich ne Entwicklung gab und wenn ich dann eine sehe werde ich das gerne auch hier äussern!

  • Positive Entwicklung gibts durchaus. Sollte auch im Hinblick auf die nächsten 3 Ligaspiele sein. Werden selbst gegen Jena keine Selbstläufer. Und auch wenn Boggy gestern ein gutes Spiel abgeliefert hat fehlt uns ein Fünfer. Gegen die Topclubs haben wir mit der derzeitigen Besetzung auf der 5 wenig Chancen.

  • Weil man nach dem 19. Spiel (nach dem Jena Spiel) dann ein Drittel aller bis dahin absolvierten BBL-Spiele gegen die letzten drei der Tabelle gespielt hat und ...

    Und schon ist deine schöne Theorie ad absurdum geführt!

    Von den 6 Spielen gegen die drei letzten der Tabelle haben wir im Moment gerade mal 4 Spiele absolviert und auch im nächsten Monat kommt kein weiteres hinzu!

  • Weil man nach dem 19. Spiel (nach dem Jena Spiel) dann ein Drittel aller bis dahin absolvierten BBL-Spiele gegen die letzten drei der Tabelle gespielt hat und ...

    Und schon ist deine schöne Theorie ad absurdum geführt!

    Von den 6 Spielen gegen die drei letzten der Tabelle haben wir im Moment gerade mal 4 Spiele absolviert und auch im nächsten Monat kommt kein weiteres hinzu!

    _rolleyes_thump_down richtig, ist ja nicht so das der Post weit vor 17 Uhr ist und man sich ja dabei auf die zu dem Zeitpunkt bestehende Tabelle bezieht.._verwirrt


    Um deinen Post dann mal "ad absurdum" zu führen, meine ich das im nächsten Monat (bei mir der März) das Heimspiel gegen Crailsheim am 16.03. ansteht..

  • LOL!!!

    DIR hat es nicht in DEIN Konzept gepasst, abzuwarten bis Crailsheim nicht mehr ein Spiel weniger hatte und hast das einfach ignoriert!

    Sonst hättest du ja nicht wieder mal deine Theorien der ach-so-schlechten Ulmer verbreiten können!


    Und um Fakten ging es dir ja noch nie!


    Und für Normalsterbliche ist "der nächste Monat" der Zeitraum von 30 Tagen!

    Was du ja auch weißt!

    Aber es passt einfach in DEIN Weltbild nicht rein!!!


    Und an die Admins:

    Alles offtopic und damit verschiebungs- oder löschungswürdig!

  • pemex , du widersprichst dir selber, finde ich zumindest.

    Du findest alles toll, würdest aber die halbe Mannschaft und das Trainerteam austauschen. Oder habe ich dich falsch verstanden ?


    Ich sehe keine positive Entwicklung und bei Miller schon gleich gar nicht.

    Günther, Krämer, Ugrai und Boggy haben mir sehr gefallen.


    Nein, ich sehe bei Weitem nicht alles toll. Das wirst Du auch bestimmt in keinem Post von mir so lesen können.


    Ich sehe eine Entwicklung in eine Richtung, die ich mir erhofft und die ich vermutet habe.


    Mein Ausblick ging schon in die nächste Saison und wen ich gerne auf Grund der aktuellen Leistung und Entwicklung gerne in Ulm nochmal sehen würde.



    Austausch Trainerteam abhängig von Verbleib der aktuellen Spieler. Nachdem TL's Playbook wohl erst im zweiten Jahr greift... Ansosnten sehe ich durch einen Wechsel beim Chefcoach durchaus weiter Entwicklungsmöglichkeiten anstatt Stagnation.

  • Was mir positiv aufgefallen ist: Der Ball wird besser und schneller gepasst. Daraus resultieren auch für unsere Verhältnisse gute 21 Assists.

    Insgesamt ist mehr Bewegung in der Offensive, dieses Loch in den Boden dribbeln mit zig Hand-Offs wird immer weniger.