Ratiopharm Ulm gg. Eisbären Bremerhaven 02.02.2019

There are 87 replies in this Thread. The last Post () by jeff#34.

  • Nachdem es mit meinem Eröffnungsthread vor einer Woche einen relativ ungefährdeten

    Sieg gg. den MBC gab, probieren wir es gleich nochmal....


    Analog der Vorwoche zählt auch heute nur der Sieg. Die Eisbären mit 11 Niederlagen in Serie. Unser Team hingegen mit kleiner Siegesserie, hoffentlich gewachsenem Selbstbewusstsein und einer wie immer ausverkauften und stimmungsvollen Arena.


    Auf gehts Ulmer, kämpfen und siegen !!!!

  • Gegen den Abstiegskandidaten BHV zählt nichts als ein Sieg. Aber genau darin liegt bdie Schwierigkeit. Bloß den Gegner nicht unterschätzen und damit aufbauen.

    Mit breiter Brust und gewachsenem Selbstvertrauen, außerdem die Fans im Rücken, sollte aber nichts passieren.

    Per soll ja wieder dabei sein, wäre sicher wichtig.

    Sollte Pat Miller wieder fit sein, bin ich gespannt ob er sich das mit den Assists in den letzten Spielen angesehen hat, oder ob eher wieder das Kopf durch die Wand Spiel herausgekramt wird. _blink

    Der nächste Sieg muß her. Auf gehts Ulmer.

  • Sollte Pat Miller wieder fit sein, bin ich gespannt ob er sich das mit den Assists in den letzten Spielen angesehen hat, oder ob eher wieder das Kopf durch die Wand Spiel herausgekramt wird. _blink

    Der nächste Sieg muß her. Auf gehts Ulmer.

    Im Eurocup mit Miller 19 Assists gegen Krasnodar im Heimspiel.

    Im Eurocup ohne Miller in Krasnodar 17 und in Frankfurt 19 Assists.

    In der BBL übrigens dasselbe.

    Aber interessant wie man Spieler statt an Fakten einfach an seiner Sicht misst.


    Ich kann mich mit dem Stil von James auch nicht anfreunden, also auch zuvor bei Zagreb und Bonn nicht. Und dennoch, wenn er dem Team hilft passt das ja.


    Heute ist darauf zu hoffen das man sich besser zeigt als im Hinspiel und die alles andere als starke Defense der Eisbären annähernd so bespielt wie gegen den MBC vor zwei Wochen.

  • Die 2 Ligaspiele die Miller gefehlt hat, waren gegenn den Tabellenletzten und sollte man daher nicht überbewerten, aber da hat man tatsächlich deutlich mehr Assists geholt als sonst im Schnitt.


    Aber ich Frage mich, warum immer hervorgehoben wird wie wichtig es ist, dass Per zurück kommt und bei Miller sind es dann so Aussagen wie "ich habe Miller wieder nicht vermisst" oder ähnliches wie jetzt die Anzahl an Assists.


    Per hat über die letzten 10 Spiele vor seiner Verletzung folgendes aufgelegt:

    11 Minuten, 4 Punkte, 2 Assists.

    Ich fände es viel wichtiger, dass unser drittbester Scorer und elitärer Verteidiger zurückkommt, weil er mit seinen durchschnittlich 25 Minuten Izi, Green und Thomoson entlastet und die Scoringlast wieder besser verteilt werden kann.


    Natürlich ist auch Per ein wichtiger Bestandteil im ulmer Spiel, aber sein Ausfall wäre meiner Meinung nach leichter zu verkraften als der Ausfall von Miller

  • Miller als elitärer Verteidiger - lol. drittbester Scorer - ja - aber mit welchen Quoten. Ab heute abend stehen wahrscheinlich 2 Alphas auf den Feld die sich um die meisten Würfe streiten werden. James dürfte da sie etwas besseren Karten haben. Seine 3er Quote ist besser.

  • komplett bis auf Fotu.

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)

  • interessante starting5

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)