15. Spieltag Ulm - Bamberg 06.01.2019 18.00 Uhr Ratiopharm Arena

Es gibt 182 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mape.

  • Gestern hat sich deutlich gezeigt, dass eine 12er Rotation brutal schwierig umzusetzen ist.

    Die vielen Wechsel sorgen defensiv immer wieder zu Zuordnungsproblemen, offensiv geht immer wieder der Rhythmus verloren.

    Ich würde die nächsten Wochen mit einer 10er Rotation spielen lassen und versuchen die jeweilige Aufstellung nach Match-ups, Gesundheitszustand und Trainingsleistungen anzupassen.
    Mit ner 12er Rotation wird das nix!

  • Wenn man so viel kritisiert hat wie ich in den vergangenen Wochen, dann muss man auch einmal lobende Worte finden. Nicht etwa für die Spielweise. Die finde ich aufgrund der mangelhaften Defence immer noch schwach. Aber nach dem Spiel gegen Bayreuth scheint sich der Coach doch darauf besonnen zu haben, dass die Bank etwas länger ist. Stuckey in die Startformation zu stellen, war schon einmal eine Veränderung und ein Fingerzeig in Richtung Defence. Auch wenn Stuckey auf der 3 sicher nicht die Optimalbesetzung ist. Dazu gute Minuten von Schmidt. Das fand ich einen Schritt nach vorne. Wenn man Stuckey und Schmidt etwas mehr einsetzt, kann man Taylor vielleicht auf die 3 ziehen, wo er besser aufgehoben ist.


    Auch Alexander mit wichtigen und guten Minuten. Diesesmal auch in Hälfte 2. Zur Frage, wieso er im vierten Viertel nicht gespielt hat: Insgesamt kam er im Spiel gegen Ulm auf 21 Minuten. Deutlich mehr als in den vergangenen Spielen. Mehr ist - denke ich - konditionell auch nicht drin. Vielleicht hätte man sie etwas besser aufteilen können. Aber als es lief, drängte sich ein Wechsel auch nicht wirklich auf.


    Jelovac ist ein Problem. Die ganze Liga weiß, dass man über den Gegenspieler von Jelovac gehen muss. Da helfen auch ein, zwei schöne Moves in der Offence nicht. Ich habe selten auf einem Basketball-Court gsehen, dass Mitspieler (Zisis) einen Spieler so zusammenstauchen. Und er hatte Recht. Dazu sind immer noch Probleme beim verteidigen des PnR bzw des PnP. Das hat auch mit Rice in der Verteidigung zu tun, der einfach schwach verteidigt, viel zu langsam über den Block kommt. Er macht halt einiges offensiv wieder wett. Aber defensiv sind das die größten Baustellen aktuell. Die Spieler wissen nicht, wann sie switchen und wann nicht. Das ist für mich unverständlich.


    Dennoch: Das man die Bank genutzt hat - und das werte ich einmal positiv.

  • Alter stimmt bei Beiden nicht, aber ich akzeptiere natürlich deine Meinung_blink