13. Spieltag Bamberg vs. München Sonntag 30.12.2018 20:30 Uhr

There are 119 replies in this Thread. The last Post () by Erich.

  • Jelovac ist so ein Spieler, der immer irgendwo unterkommt. Super Stats, was Punkte anbelangt, und auch die Wurfquote ist stark in seiner Karriere, dazu noch sehr ordentliche Reboundzahlen. Und das durchaus in sehr starken Ligen wie der ACB. Das fällt einfach auf den ersten Blick auf. Problematisch ist es, wenn er gemeinsam mit anderen auf dem Feld steht, die defensiv nicht unbedingt zu den Stärksten gehören. Daher wäre er z.B. als 6. oder 7. Mann mit 15-20 Minuten pro Spiel gut, aber vermutlich haben die Bamberger Verantwortlichen viel mehr in ihm gesehen.

  • Jelovac ist so ein Spieler, der immer irgendwo unterkommt. Super Stats, was Punkte anbelangt, und auch die Wurfquote ist stark in seiner Karriere, dazu noch sehr ordentliche Reboundzahlen. Und das durchaus in sehr starken Ligen wie der ACB. Das fällt einfach auf den ersten Blick auf. Problematisch ist es, wenn er gemeinsam mit anderen auf dem Feld steht, die defensiv nicht unbedingt zu den Stärksten gehören. Daher wäre er z.B. als 6. oder 7. Mann mit 15-20 Minuten pro Spiel gut, aber vermutlich haben die Bamberger Verantwortlichen viel mehr in ihm gesehen.

    Ja, aber genau das ist ja die Frage - wo sind seine Stats in bzw. für Bamberg?

  • Die Kritik an Jelovac ist durchaus berechtigt. Aber dann kann man zum Bayern Spiel getrost einem Hickman dazu nehmen. Katastrophale Wurfauswahl. Ebenso Zisis dem man sein Alter und den damit verbundenen Verlust an Geschwindigkeit deutlich anmerkt. Ein Alexander der defensiv meist zu langsam agiert.

    Zumindest in diesem Spiel gab es einige Spieler, die überfordert wirkten.

    Auch Jelovac, aber eben nicht nur der.

    Anmaßung ist der Kopf der Schlange

    (Martin Luther)

  • Am FCBB, der derzeit unangefochten in der BBL auf Platz 1 steht und in der EL auf Platz 6, muss man sich als Brose Bamberg gar nicht messen und auch die einzelnen Spieler nicht.

    Es wird auch keine Nachverpflichtungen geben, wie man so aus Insiderkreisen hört und liest, und das ist in Ordnung so und wozu sollten die gut sein.

    Rutkauskas bringt eh kein brauchbares Spielermaterial bei, so zumindest meine Einschätzung.


    Gegen München werden die meisten Spieler der BBL-Clubs überfordert sein - wobei es da schon Ausnahmen gibt bei dem ein oder anderen Verein.


    Unser Spiel gegen München fand ich in Ordnung, wenn es technisch nicht reicht muss man halt mit Kampf dagegen halten und das hat man getan.

    Der Ausgang pro München geht somit voll und ganz in Ordnung, denn wenn die wollten dann konnten sie auch ........ Bamberg locker in Schach halten.

    Wäre auch ein schlechtes Zeichen gewesen, wäre es umgekehrt gelaufen.

  • Die Bayern mit 8 Spielen in den letzten 16 Tagen. Sowohl in der BBL als auch in der EL sehr erfolgreich. Keinerlei Wehklagen von Seiten der Bayern über die Belastung.

    Respekt!

    Aktuell sehr positive Aussendarstellung des gesamten Clubs!