Organisation der Euroleague

Es gibt 47 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dönchen.

  • bobut


    Da Du mich direkt darauf ansprichst, antworte ich Dir!

    "Ständig" ist nach meiner Interpretation zu verstehen, daß in den letzten Jahren mindenstens drei Führungspersönlickeiten von Bayern mit dem Gesetz in Konflikt kamen, das Aufsichtsratmitglied Stadler ist offensichtlich unter den Tisch gefallen.

    Da das Wort "ständig" mißverstanden wird, bitte ich es um den Begriff "in den letzten Jahren" zu ersetzen.

    Für einen Sportkonzern ist das eine unglaublich hohe Quote, mir persönlich ist kein zweites Beispiel bekannt.


    Zu Deinem zweiten Einwurf (Deine Sandkastengeschichte) verweise ich abermals auf die inzwischen fast dreijährigen Posts von verschiedenen Usern bezüglich KL und Zirkus-Liga. Diese gehen nicht einher mit dem Ziel, das Stoschek verfolgte. Der wollte die A-Lizenz und viel Geld investieren.

  • Kaschperliga oder Zirkus, das waren auch meine ständig verwendeten Bezeichnungen für die Euroleague, als wir dort unter Coach Trinchieri teilnehmen durften. War halt damals schon so. Keiner musste sich mir anschließen und muss es auch heute noch nicht.

    Michael Stoschek dachte garantiert nicht so wie ich, damals.

    _grin_ ........................................................... _grin_

    Einmal editiert, zuletzt von Erich ()

  • Es gibt keinen Zusammenhang zwischen den Ermittlungen gegen Stadler und dem FC Bayern, oder bauen die jetzt auch Autos 😉. Daher ist es nicht korrekt, das mit dem schweren Fall Hoeneß und dem meiner Meinung nach sehr dramatisierten Fall Rummenigge in einen Topf zu werfen. Aber das nur am Rande.

  • Nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen den Ermittlungen gegen Stadler und Bayern München.

    Nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen den Ermittlungen gegen Hoeness und Bayern München.

    Nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen den Ermittlungen gegen Rummenigge und Bayern München.

  • Geht es hier noch um die Euroleaque oder wieder mal um die Bayern, die Bamberg in der BBL und der El beerbt haben? Ehrlich gesagt verstehe ich die Diskussion gerade nicht. Bamberg hat sich 5 Jahre an die CL gebunden und damit ist doch erst mal gut.

  • Hand aufs Herz, den Club Bayern München hat hier niemand diskreditiert; es waren Jordie, die Regeln des Kartells EL und die Klüngeleien hinter den Kulissen.


    Nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen den Ermittlungen gegen Stadler und Bayern München.

    Nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen den Ermittlungen gegen Hoeness und Bayern München.

    Nein, es gibt keinen Zusammenhang zwischen den Ermittlungen gegen Rummenigge und Bayern München.

    Ach Franz,jetzt hast du so lange die Contenance bewahrt,und jetzt bricht es doch durch....