Eurocup / 2. Spieltag - ratiopharm Ulm vs. Galatasaray Istanbul

Es gibt 118 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von 0203.

  • Ja, das ist das was man jetzt schon sagen kann:

    Sie sind nicht perfekt, aber sie kĂ€mpfen sich immer wieder ran und versuchen es immer bis zum Schluss. So werden auch mehr Siege kommen. Auch wenn wir vielleicht keine Titel gewinnen, wir werden Spaß haben in unserer Arena.

    ratiopharm_ulmslam_dunk


    Genau das, wofĂŒr ich mein Geld gerne in das Team (oder die Miete der Arena) investiere und was ich schon vor Tagen gesagt habe...


    Ich freue mich auf die nĂ€chsten Spiele und glaube (ja, der KrĂ€mer hat es gestern auch gesagt), dass da durchaus was drin ist im Ulmer Team in dieser Saison. Kein Titel - aber jede Menge Spaß und wer weiß, vielleicht auch die eine oder andere Überrraschung.

  • Sehe ich genauso! Und die erste Überraschung gabs gestern đŸ’ȘđŸ»

    ————————————————————

    Einmal Ulmer - immer Ulmer!!! 🧡🧡🧡


    slam_dunk

  • Wir haben gegen ein Top besetzte tĂŒrkische Spitzenmannschaft gewonnen !!

    Dann war ich gestern bei einem anderen Spiel - die gegnerische Mannschaft die ich gesehen habe hatte eine sehr gute S5 - und dahinter kam nicht mehr allzuviel.

    Da kam nicht mehr viel, weil Ulm nicht mehr viel zugelassen hat

    So ganz unrecht hat JW_ ja nicht. Man hat gesehen wie schwer sich die Mannschaft am Ende gegen ein besser besetztes Belgrad getan hat. Ich behaupte mal die PlÀtze 6-10 wÀren Starter bei den meisten BBL Teams.

    Soll aber die Leistung der Ulmer in keiner Weise schmĂ€lern. Ich habe eine Mannschaft gesehen die kĂ€mpft und kratzt und beißt. Letztes Jahr hĂ€tte man das Spiel noch verloren. Man darf aber auch nicht erwarten dass Akpinar jedes Spiel einen raus haut. Aber da wĂ€chst etwas, ich bin guter Dinge!

  • Ich habe mir zwar vorgenommen, mich nicht zu Ă€rgern, aber da mache ich mal eine Ausnahme:


    Unbekannte greifen tĂŒrkische Fans mit BaseballschlĂ€gern an (SchwĂ€bische, 11.10.18)


    Insgeheim habe ich mich ja schon etwas geÀrgert, dass ich dieses tolle und aufregende Spiel gegen Galatasaray versÀumt habe. Aber nachdem mich meine Frau heute auf diesen Artikel aufmerksam gemacht hat, war ich doch geschockt.

    Ich möchte hier erst gar nicht in Versuchung kommen ein politisches Fass aufzumachen und habe im ersten Moment eher die Vermutung gehabt, dass diese Tat eher dem tĂŒrkischen Fanmilieu zuzurechnen sein könnte und z.B. der Vorfall vor ein paar Jahren beim letzten Galatasaray-Gastspiel in Ulm noch Nachwirkungen haben könnte.


    Reine Spekulation bzw. BauchgefĂŒhl meinerseits. Wie seht Ihr das?


    Bleibt zu hoffen, dass sich solche Meldungen im Basketball-Kontext in Deutschland nicht hÀufen.

  • Im ersten Moment hab ich gedacht das die Geschichte wohl gar nichts mit Basketball zu tun hat , sondern eher rechts motiviert war ...

    Bis der Satz kommt , das man den Gala Fans zwei Banner des Vereins Galatasaray Istanbul entwendet hat ...


    Da ich ja seit ĂŒber 25 Jahre zum Bundesliga Basketball gehe , muss ich leider feststellen , das die Sitten sich immer mehr den Fussi angleichen ...zwar noch bei weiten nicht so schlimm aber es gibt Tendenzen dazu .


    Zu beachten ist auch , das bei vielen auslĂ€ndischen Vereinen , die Idendifikation mit der Sportarten bei manchen gleich null ist ...sprich da geht der Fussballfan zu einen Basketballspiel , sich da aber ĂŒberhaupt nicht auskennt und ihn der Sport vielleicht auch gar nicht intressiert , es geht Ihn lediglich darum "seinen " Verein zu unterstĂŒtzen. der ginge auch zum Schach....


    so eine MentalitĂ€t gibt es in Deutschland eigentlich gar nicht , es soll sogar Fans geben die Fußball Bayern Fans sind und beim Basketball Brose Bamberg Fans _glotzen_glotzen_glotzen

    ( fĂŒr mich natĂŒrlich unvorstellbar _zungeraus )

    Sprich , gerade bei auslĂ€ndischen GĂ€sten" fans " werden wir uns wohl oder ĂŒbel auch immer auf ein paar Hools aus den anderen Sportarten gewöhnen mĂŒssen._weinen

    DEFENSE DEFENSE das A & O des Spiels ...

    Einmal editiert, zuletzt von Snake ()

  • ich war tatsĂ€chlich ein paar minuten davor bei besagten burger king. ich habe lediglich ein paar gala-fans da gesehen, die völlig friedlich waren. hĂ€tten sie nicht ihre fan-utensilien angehabt, wĂ€re es eine ganz normale szene gewesen.

    wenn da draußen dann ein paar jungs warten, hat das sicher nix unmittelbares mit dem spiel zu tun. am ehesten liegt da auch bei mir die vermuitung nahe, dass es tĂŒrken aus "dem anderen istanbul lager" waren.


    vorbeugung fĂŒr solche taten: das angebot an speisen und der dazugehörende service in der arena sollte qualitativ und preislich wieder deutlich verbessert werden, dann muss niemand danach zum burger king fahren ;-)

  • In der Liga hat Galatasaray gestern gegen Aufsteiger Bacesehir 78:83 verloren. Das dies kein gewöhnlicher Aufsteiger ist, dĂŒrfte bekannt sein. Mit Quino Colom (zuletzt drei Jahre bei Kasan), Marcus Slaughter (Bamberg, Real Madrid,Darrusafaka) und Chris Babb sind da Top-Spieler im Team. Trotz eines Totalausfalls von Babb (0 Punkte, 1 Rebound , 5 Fouls) gewann sein Team.