NBA 2018/2019

There are 54 replies in this Thread. The last Post () by 3&D.

  • Ja die sixers sind schon gut, aber ich finde auf der Bank ist niemand der in den Playoffs wirklich gut spielbar ist.


    TJ McConnel? Bonn? Jonathan Simmons?


    Wenn ich drüber nachdenke, dann fällt mir auf Anhieb erstmal nur Mike Scott ein; mit Abstrichen james enis wenn er wieder fitt ist. Aber die beiden sind auch nicht die sixth man die man als playoff team haben will. Die Starting Five ist natürlich krass kann aber auch keine 48 Minuten auf dem Feld stehen.


    Ach ja meine first round predictions


    Bucks-Pistons 4:0

    Raptors-Magic 4:1 (vermutlich ein sweep aber ich mag die Magic einfach und würde es ihnen gönnen)

    Sixers-Nest 4:1 (zugegeben fast nach einer gespielten Halbzeit 😉)

    Celtics-Pacers 4:1


    Im Westen dann

    Golden State - Clippers 4:1

    Nuggets-Spurs- 4:3 (ich hab hier schon alles getippt zwischen spurs in 6 und Nuggets in 6, aber ich glaube inzwischen an die Nuggets, deshalb eher denver in 6 als spurs in 7)

    Blazers-OKC 2:4 (ähnliches wie bei der Nuggets spurs Serie. Beide überzeugen mich nicht wirklich aber Steven Adams wird die blazers ohne nurkic einfach killen... Cant play Kanter :D )

    Rockets -jazz 4:2


    Ich muss sagen ich fühl mich eigentlich gut mit allen Tipps außer Nuggets spurs und blazers Gründer; ich glaube da kann alles passieren.


    Zu einem möglichen/höchstwahrscheinlich Raptors-Sixers Conference Semifinal: die Raptors können defensiv einfach verdammt eklig sein und dann eventuell simmons im halbfeld mehr oder weniger komplett aus dem Spiel nehmen (bekannte off ball Problematik bei Simmons). Simmons wird für crossmatches sorgen aber hier sind die Raptors ein Team was mit den vielen defensivstarken Flügeln hervorragend reagieren kann. Auf der anderen Seite: Wer verteidigt Lowry? Wer rennt Green um die Blöcke hinterher?


    Natürlich kann es auch sein dass die sixers einfach auch es hinkriegen defensiv dicht zu machen, dann wird es eine enge Serie, aber ich seh das nicht kommen. Denn die ca. 10 Minuten in denen Embiid (hoffentlich bleibt er gesund) nicht auf dem Feld steht, wird die defensive einbrechen. Außerdem könnten sie embiid mit Marc Gasol aus der Zone rausziehen.


    Man wird sehen, es kann natürlich auch komplett anders kommen... Ist nur mein persönlicher Eindruck.


    So... _grin_grin_grin doch etwas länger geworden_grin

  • So schnell kann's gehen und alle Überlegungen sind übern Haufen geworfen.


    Philly ganz schwach, Brooklyn überraschend stark.

    Wobei Brooklyn diese Saison immer mal wieder derart gute Vorstellungen hatte.

  • So schnell kann's gehen und alle Überlegungen sind übern Haufen geworfen.


    Philly ganz schwach, Brooklyn überraschend stark.

    Wobei Brooklyn diese Saison immer mal wieder derart gute Vorstellungen hatte.

    ich kann mir aber nicht vorstellen dass philadelphia im zweiten Spiel nochmal so Auftritt. Die Magic machen's aktuell auch schön spannend. Vielleicht wird die erste Runde im Osten doch besser.

  • Bucks-Pistons 4:1

    Celtics-Pacers 4:3

    76ers-Nets 4:0

    Raptors-Magic 4:1

    Ich halte von der Qualität (zumindest in der Breite) im Osten ja leider nicht viel.

    Aber 2 Siege von den Auswärtsteams ist schon sehr mau:

    Bucks-Pistons 4:0

    Celtics-Pacers 4:0

    76ers-Nets 4:1

    Raptors-Magic 4:1


    Mal schauen ob's im Westen irgendwo über 7 Spiele geht

  • Pistons und Pacers ersatzgeschwächt hat das ganze natürlich beschleunigt, zeigt aber trotzdem dass der Osten die Qualität eher in der Spitze hat und in der Breite zT mau ist.


    Außer Spurs/Nuggets kann ich mir nicht vorstellen dass eine Serie über 7 geht.