Champions League Saison 2018/2019

There are 857 replies in this Thread. The last Post () by Snake.

  • Was bitte hat das denn mit mir zu tun und ob ich da mitfahre, flens77 ?

    Die Antwort lautet Nein, ich war bei europäischen Auswärtsspielen genau so wenig dabei wie bei innerdeutschen.


    Bologna oder auch Paris wären mir für so ein großes Turnier einfach angenehmer vom Gefahrenpotential her, was ich dort geringer einschätze als irgendwo in Israel;

    und es geht mir dabei um unsere Mannschaft, die vielen Bamberger und auswärtigen Fans, der / die da hinreisen.


    Ich ergänze insoweit, dass ich zu Zweitligazeiten, lang ist´s her, mal zum Auswärtsspiel beim TV Langen dabei war und einmal bei der SpVgg Ludwigsburg, damals noch in der

    Rundsporthalle (bei uns Benno Wiese als Center); das muss Ende der 70er oder Anfang der 80er gewesen sein in dem Dreh.
    Zu aufregend für mich und danach dann war ich nicht mehr auswärts dabei.


    Heute reicht mir das teilweise schon am Ticker, beispielsweise das CL-Spiel zuletzt bei Banvit - mein armes schwaches Herz ........... _saint__grin_


    Für BBL-Auswärtsspiele nutze ich Telekomsport. Alles klaro ?



    Brose_Bamberg    

    Edited 3 times, last by Erich ().

  • Nee, flens, ich schau einfach Nachrichten am TV und lese Zeitung. Das ist alles.

    Hab ich mich etwas missverständlich ausgedrückt - tut mir leid.

  • Man sollte das Spannungspotenzial eines Live Tickers nicht unterschätzen.

    Sass bei schlechter Internetverbindung im Urlaub auch schon davor und fieberte mit.

    Der Ticker der CL ist ja ganz ordentlich.

    Anmaßung ist der Kopf der Schlange

    (Martin Luther)

  • Kein Problem und nix für ungut.


    Für mich persönlich ist eben der Besuch solcher Spiele in der Fremde immer das Sahnehäubchen. Und passieren kann überall etwas, wie man jetzt leider wieder sehen muß.


    Spinner gibt es auf der ganzen Welt, leider.

  • Der Titelverteidiger AEK Athen kommt zum Viertelfinalhinspiel nach Bamberg. Da beide Teams in dieser Saison schon zweimal gegeneinander gespielt haben, kennen sich beide Teams im Großen und Ganzen. Das erste Spiel hat Bamberg in Athen mit 7 Punkten verloren, das Heinspiel dann mit 4 Punkten gewonnen. Es könnte also eng werden.


    Für mich sind die Vorzeichen dieser Partie dennoch anders, denn die beiden Spiele aus der Vorrunde waren noch unter Bagatzkis. Bamberg hat seitdem mit Perego einen neuen Trainer und die positiven Veränderungen im Spiel der Bamberger haben hier schon einige und auch ich beschrieben. Sicherlich bleibt abzuwarten wie Perego das Team auf das Spiel vorbereitet und sich die Mannschaft präsentiert. Ich vertraue aber in den Coach und glaube auch, dass die Mannschaft seit Januar immer mehr Ehrgeiz entwickelt hat, um den Titelverteidiger aus dem Rennen zu werfen. Dem Konto würde das Erreichen des Final Four natürlich auch gut tun. Es wird auf jeden Fall spannend.


    Hier der Vorbericht Bamberg:

    https://www.brosebamberg.de/sa…sgangssituation-schaffen/


    Bei Athen habe ich keinen Bericht gefunden. Wäre interessant gewesen, wie man dort Bamberg sieht.


    Dafür habe ich bei der BCL noch was gefunden:

    http://www.championsleague.bas…inning-run-in-three-years

  • Wobei man aber unbedingt anfügen sollte, dass die beiden Spiele in der CL-Hauptrunde noch unter "Special-NoPlan-Coach" Bagatskis ausgetragen wurden.

    Seit der Übernahme durch unsern guten Federico hat sich doch einiges geändert und vor allem viel verbessert.

    Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass die Brösel(s) AEK nun mit einer deftigen Niederlage zurück nach Hause schicken, aber ich bin sicher,

    dass man sich auf den Gegner besser vorbereitet hat als dies vor Monaten der Fall gewesen ist.


    Daumen drücken ist angesagt, der fränkische Basketballgott weiß bescheid, unser Team ist hoffentlich motiviert, schmeißt nur wenig Bälle ohne Not weg,

    passt in der Defense auf und hat das Zielfernrohr justiert - der Rest ergibt sich zwangsläufig.

  • AEK ist natürlich einer der Topfavoriten der CL, die momentan so ziemlich alles gewinnen. Deswegen bin ich trotz allen Aufschwungs erstmal recht skeptisch. Ich erwarte auf keinen Fall einen Sieg, aber hoffe, dass sich Bamberg gut präsentiert und vor allem kämpft bis zum Umfallen.

    "Die Partie wird präsentiert von der Toyota Deutschland GmbH."


    Interessant, wie kommt es dazu? Neuer Sponsor? Wäre ja ein richtig dicker Fisch.

  • Toyota ist doch schon Jahren Mobilitätspartner der Bamberger. Am deutlichsten wird dies über die Verbindung zu ATB (Autotechnik Bamberg), die bei den Spielen den Jump präsentieren, wenn ich das richtig im Kopf habe.


    Aber es gab auch schon Artikel der Toyota Deutschland GmbH zur Partnerschaft mit Brose Bamberg.

  • Toyota ist doch schon Jahren Mobilitätspartner der Bamberger. Am deutlichsten wird dies über die Verbindung zu ATB (Autotechnik Bamberg), die bei den Spielen den Jump präsentieren, wenn ich das richtig im Kopf habe.


    Aber es gab auch schon Artikel der Toyota Deutschland GmbH zur Partnerschaft mit Brose Bamberg.

    Du hast Recht. Ich dachte nur, dass es vielleicht bedeutet, dass diese Partnerschaft zu einem richtigen Sponsoring ausgeweitet wird.