Euroleague Saison 2018 / 2019

There are 281 replies in this Thread. The last Post () by glory.

  • Als Teaser zu den Festspielen am heutigen Abend dient die aktuell auf YouTube übertragende Finalrunde des ANGT. Wirklich, wirklich schön zu sehen, dass Kerr Kriisa anscheinend wieder komplett gesund ist und auch sehr gut spielt. Es würde mich nicht wundern, falls er nächste oder spätestens übernächste Saison den ein oder anderen Einsatz bei der ersten Mannschaft erhält.


    Die Mannschaft von Real Madrid ist absurd gut und könnte ebenso gut ein All-Tournament-Team sein. Die haben bisher jeden Gegner zerlegt, ob das im Jugendbasketball zwingend nötig ist, steht auf einem anderen Blatt, mir persönlich macht das Zuschauen dennoch Spaß und generell ist Madrid was die Förderung von Jugendspielern angeht ein leuchtendes Beispiel in Basketball Europa. Deshalb mag ich Pablo Laso und Real Madrid im Allgemeinen so gerne: ungeachtet des enormen Drucks gewinnen zu müssen, liegt eine der Prioritäten Laso´s und des Vereins darin, die Spieler besser zu machen, und nicht nur die sehr jungen Spieler, sondern alle Spieler. Das ist auf dem Niveau einzigartig und absolut bewundernswert.

  • eine priorität eines trainers seine spieler besser zu machen, soll bei laso einzigartig sein?

    und somit alle anderen trainer wolken das nicht?

    Da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt, im Kontext sollte die eigentliche Bedeutung aus meiner Sicht dennoch relativ klar sein. Fenerbahce, CSKA und Co. sind allesamt Win-Now-Teams, die sich einzig am Endresultat messen lassen. Pablo Laso ist ein Konzepttrainer und als solcher ist seine oberste Maxime nicht das Gewinnen, sondern die Spielerentwicklung und generell den Sport Basketball voranzubringen. In der aktuellen Ausgabe der BIG gibt es ein lesenswertes Interview mit ihm und dann vergleiche man das Gesagte mit den Aussagen von Obradovic. Wenn ich ihn mit einem Trainer vergleichen müsste, dann mit Aito. Laso ist schon ein gutes Stückchen pragmatischer, aber die Prinzipien sind äußerst ähnlich.


    Die U18 von Real Madrid hat auch Vilnius in seine Einzelteile zerlegt. Das Team ist aber auch historisch stark, da wird später der ein oder andere in der Euroleague oder auch in der NBA (Garuba) landen. Großartig finde ich die "Situation" des Italieners Matteo Spagnolo, da steckt schon eine ironische Prise self-fulfilling prophecy im Nachnamen.

  • Also in der ersten Hälfte hat mich das Final4-Fieber bisher - unerwartet - noch nicht wirklich gepackt. Man merkt beiden Teams an, dass es um viel geht, dementsprechend viele Fehler und Fahrkarten sind auch im Spiel.


    Efes natürlich eine tolle Überraschung in dieser Saison und es würde mich nicht wundern, wenn sie das Finale erreichen. Von Fener bin ich allerdings schon enttäuscht, das war bisher nicht wirklich gut.


    Später dann natürlich der Leckerbissen in den Halbfinals mit CSKA vs. Real. Ich bin mir sicher, dass bis dahin auch der Funke in meine Richtung übergesprungen sein wird. _freuu2

    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

  • Fener find ich bisher auch sehr überraschend recht schwach, besonders defensiv. Efes find ich sehr sympathisch und Larkin ist eine Wucht, wie schon im EC.

    Brose_Bamberg
    9x Deutscher Meister - 5x Pokalsieger
    2013 Four-Peat! - 2017 Three-Peat! -
    2018 Reset _weinen

  • Wow. Wow. Wow. Wow.


    Larkin und Micic haben heute extrem Bock und Fener kraftlos und ohne Fünkchen Glück. Hätte nie gedacht, dass das Spiel so verläuft.

    Brose_Bamberg
    9x Deutscher Meister - 5x Pokalsieger
    2013 Four-Peat! - 2017 Three-Peat! -
    2018 Reset _weinen

  • Also das war von Fenerbahce mal so überhaupt gar nichts heute. Blutleer, konzeptlos und irgendwie gedanklich überhaupt nicht auf der Höhe. Ganz klar verdienter Erfolg für Efes, der für mich auch in der Höhe absolut in Ordnung geht.


    Efes mit einem sehr starken Larkin, aber ehrlich gesagt auch bei weitem nicht mit ihrem besten Spiel. Schon erschreckend, dass das heute in einem Halbfinale locker reicht.


    Mal sehen, was das zweite Spiel heute Abend für ein Niveau entwickeln wird. Denke, das wird eine ganz andere Nummer (auch von der Kulisse her)! _freuu2

    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan