Euroleague Saison 2018 / 2019

Es gibt 218 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lachi.

  • Ich gebe ja gerne zu, dass ich nicht in jeder Situation beurteilen kann, ob jemand zu viele Schritte macht, aber bei Dedovic war das doch gerade ein Halbmarathon (38s vor Halbzeitpause) bei seinem Steal. Oder was habe ich da nicht verstanden?

    Da hab ich auch nen „Wandertag“ gesehen 🤔

    Mich hat auch gewundert, dass niemand protestiert hat.

    Gruß Gerhard


    Hast Du Angst - hast Du sonst nichts mehr.
    Das Herz der ratiopharm-Arena/Kuhberghölle:

    Einmal editiert, zuletzt von gerhard () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Das tut so weh wenn man sieht wie wir (Bamberg) auch mal gespielt haben! Nur weil Stoschek keinen Bock mehr hat und Bayern kampflos das Feld überlässt 😡😡🤔

    Wieso tut das so arg weh ?

    Wir hatten viele lange Jahre tollen Basketball hier in Bamberg, jetzt ist er in München angesiedelt - ganz normaler Vorgang.

    Zahlst künftig für deine DK pro Jahr 5000 EUR und animierst dazu noch die Mehrheit der Bamberger Brosefans, dann geht mehr.

    Wieso das alles immer nur an Stoschek festmachen ? Hier gäbe es auch die ganz Großen Hersteller Michelin und Bosch, nur als Beispiel.

    Ist aber hier im EL-Thread vollkommen Offtopic. Sorry dafür.l


    München kann also auch Fener besiegen, obwohl ich (Asche auf mein Haupt) gestern durchaus Fener-Fan gewesen bin, natürlich nicht zuletzt wegen Nicoló Melli.

    Der Sieg sollte uns Bambergern zumindest Respekt abzollen.


    Respekt München !


    _grin_ ............ Franken first - einfoch a Draum .............. _grin_

  • Das war gestern Werbung für diese Sportart. Istanbul nach regulärer Spielzeit bei 66 Punkten zu halten und in einem ganz wichtigen Angriff in der letzten Minute zu einer Shotclock Violation zu zwingen, war beeindruckend. Auch wenn der Coach in den Auszeiten eher auf dem Brett zeichnet, statt was zu sagen, weiß er offenbar ganz genau, was er tut. Und er zeigt Mut: zwei Minuten vor Ende der 2. Verlängerung nimmt er Jovic und Williams vom Feld und lässt sie bis zum Ende sitzen, was die beiden richtig gut 😉 fanden.

  • Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag: Ich habe vergessen zu erwähnen, dass das sehr bemerkenswert ist, dass man nach 21 Spielen eine positive Bilanz hat. Ich glaube das hat ihnen niemand wirklich zugetraut. Da schlagen sich die Bayern nicht nur sehr gut, sondern meistern auch noch die Doppelbelastung Liga/Euroleague zu meiner Überraschung bisher sehr gut. Mal schauen, was am Ende dabei rauskommt.

  • Bareider

    Bin absolut bei dir.

    Ich glaube die Bayern sind selbst überrascht, wie rund es läuft. Bis auf das Aus im Pokal läuft alles wie "geschmiert".

    Die oft diskutierte Belastung EL/BBL scheint hervorragend durch die Verantwortlichen gehandelt zu werden.


    Auch intern scheint alles im Lot, wenn man die lobenden Worte von D. Williams in der aktuellen Big liest.


    Wenn man die eigene Fanbrille abnimmt, macht es richtig Spaß der Truppe in der EL zuzuschauen - in der Liga hoffe ich zeitnah auf einen Ausrutscher - damit der Ulmer Rekord ein weiteres Jahr Bestand hat.

  • in der Liga hoffe ich zeitnah auf einen Ausrutscher - damit der Ulmer Rekord ein weiteres Jahr Bestand hat.

    Da wirst Du wahrscheinlich umsonst hoffen. Berlin ist erst am 30. Spieltag. Die einzige Mannschaft die das vorher schaffen könnte ist Oldenburg die am 21. Spieltag rum das Heimspiel hat.

  • Die Bayern bei Baskonia.


    Bin besonders auf Joe Voigtmann gespannt. Vielleicht ja einer, der nächstes Jahr wieder in der BBL zu sehen sein wird.


    Wichtiges direktes Duell beider Teams um die Top 8 Ränge.

    Anmaßung ist der Kopf der Schlange

    (Martin Luther)