Kennt der Basketballfan sich in der Masse wirklich in Europa aus ?

There are 10 replies in this Thread. The last Post () by Mastermind00.

  • Als Bamberger tut man sich natürlich insofern leichter, als dass man in den letzten Jahren in regelmäßiger Häufigkeit die gleichen Vereine als Gegner in der Euroleague hatte. Da ich ansonsten auch andere internationale Wettbewerbe nebenher verfolge, könnte ich vermutlich ein paar Duzend Teams aufzählen. Bei Spielern sieht es ähnlich aus, wobei ich mir bei einem Großteil der Spieler vermutlich beim Lesen des Namens denken würde: "Ja, der hat früher mal hier und dort gespielt...War schon einmal in Bamberg als Gegner...etc.".


    Nun würde eine Auflistung natürlich wenig Sinn machen, weshalb ich die Frage im Threadtitel eher anhand meiner Erfahrungen als Dauerkartenbesitzer und anhand meiner Begegnungen mit Nicht-Bambergern beantworten möchte. Und da lautet mein Fazit: Nein, ich glaube nicht, dass sich besonders viele Basketballfans in Europa auskenne. Das fällt mir sowohl im Umfeld meines Dauerkartenplatzes in Bamberg auf, als auch bei Bekannten Nicht-Bambergern.


    Da ich glaube, dass man in Deutschland Fan eines deutschen Basketballvereins vielmehr aus regionalen Gesichtspunkten als aus internationalen Erfolgen heraus wird, verwundert mich das nicht. Solange deutsche Teams international kaum nennenswerte Erfolge haben, bleibt der Blick für viele Fans auf das nationale Geschehen beschränkt...Oder - wenn schon international - auch noch auf die NBA. Das liegt natürlich auch an der Berichterstattung in unseren Medien. Bevor man allgemeine Meldungen zu internationalen Wettbewerben findet, stößt man eher auf Artikel zum NBA-Geschehen.


    Das ist aber kein reines Basketball-Problem, sondern einfach menschlich. Ich persönlich bin beispielsweise auch ein riesen Eishockey-Fan, könnte alle Vereine der deutschen Eishockeyliga und einen Großteil der NHL-Teams aus dem Stegreif nennen. Aber europäische Teams (von denen sehr viele qualitativ den deutschen Teams noch meilenweit voraus sind)? Selbst die Einführung der Champions Hockey League hatte daran wenig geändert...Dafür sind deutsche Teams einfach zu unbedeutend, als dass ich den Anreiz habe, mich ausgiebig darüber zu informieren. Und anders als Bamberg nahm "mein" Eishockeyteam auch noch nicht am internationalen Wettbewerb teil. Deshalb verstehe ich jeden Fan, der sich im europäischen Basketball nicht allzu gut auskennt.