Playoff VF Lubu vs. Bayreuth

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Scotty1975.

  • Zur Vervollständigung noch die Partie 3. gegen 6.

    Ludwigsburg hat gestern nichts anbrennen lassen und 104:85 gegen Bayreuth gewonnen.


    Irgendwie hats mir mit dem Smartphone einen Quellcode oben eingefügt, vielleicht kann das bitte jemand von den Admins entfernen. Danke schon mal.

  • Ich weiß nicht, wer das Spiel alles gesehen hat, aber ich muss sagen, ich war überrascht, wie Ludwigsburg das über weite Phasen recht abgezockt gespielt hat. Patrick ist also doch wieder auf eine Guardterror Formation zurückgekehrt. Zum einen natürlich notgedrungen, da Justin Sears verletzungsbedingt fehlt. Aber, dass er dann noch einen langen Mann auf der Bank lässt mit Wiley, auch wenn dieser bislang noch nicht so überzeugen konnte überraschte mich doch etwas. Auch in Anbetracht, dass Brooks bei Bayreuth auch einsatzfähig war.


    Evans, Waleskowski und Cook haben das aber echt nicht schlecht gelöst. Bayreuth war dort aber auch ziemlich "blank" in meinen Augen. Die kamen im ersten Viertel gar nicht drauf klar. Im zweiten Viertel versuchten sie ihre Vorteile auf der langen Position zu nutzen, da dachte ich eigentlich, dass Korner nun ein Rezept für sein Team gefunden hat. Aber Marei enttäuschte auf ganzer Linie und Seiferth hatte Probleme mit den flinken Händen und dem Absinken zum Doppeln der Ludwigsburger. Resultat: 5 Turnover.


    Ludwigsburg spielte sehr laufintensiven Basketball, vor allem defensiv. Das ist bekannt, aber ich mag das, es zeugt davon, dass es im Team stimmt und niemand sich zu schade ist, einen Weg extra zu machen für seinen Teamkameraden. Man mag ansonsten vom Stil Patrick halten, was man möchte, aber das zeichnet ihn und seine Teams aus und das imponiert.


    Bayreuth wird es schwer haben. Sicherlich dürften sie zu Hause stärker einzuschätzen sein, aber das Team wirkt auf mich als ob etwas die Luft raus wäre. Ein Sweep wird es sicherlich nicht, aber ich sehe Ludwigsburg mehr in einem möglichen Halbfinale als unsere fränkischen Nachbarn, schade.


    Cook war auf Seiten Ludwigsburg sicherlich der Mann des Spieles. War richtig gut, vor allem wie er auch körperlich in der Defensive dagegen gehalten hat, aber Walkup gefiel mir fast noch einen Tick besser. Der Typ ist ein richtig ruhiger und intelligenter Spieler. War fast eine perfekte Partie von ihm; der hat in meinen Augen sogar noch Potenzial. Wird interessant sein, seinen Werdegang weiter zu verfolgen _zustimmung