Damenbasketball in Bamberg

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Air-G.

  • Leider geht jetzt die Damenbasketballära in Bamberg vermutlich zu Ende:

    https://www.brosebamberg.de/sa…ng-im-weiblichen-bereich/

    Schade, ich habe die Spiele gerne angeschaut und fürchte, dass es ohne die finanzielle (Mini-)unterstützung durch Brose nicht mehr weitergehen wird...

    klingt aber im Artikel danach dass sich da paar Leute nicht wirklich verstehen, und man sich drum trennt.
    Denn im Allgemeinen wird ja positiv vom Damen Basketball in Bamberg geschrieben.
    Was genau die Ursache ist, wird man sicher nie erfahren als Außenstehender.
    Nur läßt sich da auch bisschen ne "eingeschnappte" Zurückziehaktion interpretieren... das wäre unschön, und hoffe nicht dass es sowas ist.

  • Überrascht mich nicht; wir sind in Bamberg in einer Ära der Umbrüche und Veränderungen beim Basketball.

    Gilt für Brose Bamberg, die Baunach Young Pikes und nun auch für die DJK Brose Damen.

    _grin_ ........................................................... _grin_

  • Überrascht mich nicht; wir sind in Bamberg in einer Ära der Umbrüche und Veränderungen beim Basketball.

    Gilt für Brose Bamberg, die Baunach Young Pikes und nun auch für die DJK Brose Damen.

    na dann hoff ich aber für Euch SCHWER dass der Rest nicht so wie beim Damenbasketball umbricht...
    denn dann wärs für manches kein Umbruch, sondern vielleicht auch ein Ende.
    Das wünsch ich da niemand !

  • Steht offenbar nicht mehr im Fokus des Gesamtkonzept, also stellt man die Unterstützung ein. Den Wortlaut der PM merke ich mir auf jeden Fall mal, falls ich jemals wieder mit einer Partnerin Schluss machen muss. „Ich ebne Dir den Weg für Deinen Neuanfang...“

  • Steht offenbar nicht mehr im Fokus des Gesamtkonzept, also stellt man die Unterstützung ein. Den Wortlaut der PM merke ich mir auf jeden Fall mal, falls ich jemals wieder mit einer Partnerin Schluss machen muss. „Ich ebne Dir den Weg für Deinen Neuanfang...“

    ja die ganze PM ist in meinen Augen seltsam...
    nachm Motto... paßt uns nicht, wir machen Schluß... aber ist echt alles toll, ihr seid klasse.
    Und wir schmeißen ja nur hin weil ihr es dann viel besser neu machen könnt.

  • Verstehe das jetzt nicht ganz; wenn Interessen bei einer Zusammenarbeit von zwei Parteien nicht mehr zusammen passen, dann kündigt man diese Zusammenarbeit auf.

    Und die DJK und auch Kemmern machen halt jetzt alleine weiter, ohne Brose und seiner Bamberger Basketball GmbH.


    Ich glaube auch nicht, dass Brose in das Projekt DJK Brose Bamberg Damenbasketball so arg viel Geld reingesteckt hat.

    Ist zwar nur ne Vermutung, aber sonst hätten die Damen besser abgeschnitten, als in Liga 2 gerade so den Klassenerhalt zu schaffen.


    Aber mach dir mal keine all zu großen Sorgen, MG_ , beim Erstliga-Herrenteam von Brose Bamberg und auch bei den Young Pikes sieht es ja nun wirklich nicht nach so einer Entwicklung aus.

    Hier passiert allerhöchstens ein RESET, wie unser Michel das auch angekündigt hat.

    _grin_ ........................................................... _grin_

  • So, heute mal was Neues von unseren Damen aus der zweiten Liga. Man will hier anscheindend mit neuem Trainerduo und auch mit vier Ausländerinnen angreifen - steht heute so im FT, unserer Tageszeitung.

    Finanzierung ohne Brose scheint auch gesichert - wird interessant.

    Der Artilel ist leider nur für Abonnenten lesbar, ich füg den Link trotzdem mal hier ein:


    https://www.infranken.de/regio…co-bamberg;art287,3611494