Brose Bamberg - Kader 2018/19

Es gibt 1.442 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erich.

  • Ich denke nicht, das Du als Fan mit dem Erwerb einer Dauerkarte auch das Recht auf Informationen zu Verletzungen erwirbst. Von daher Vereinsangelegenheit.

    Es geht doch nicht um "Recht haben",sondern vielmehr, wie Du es ja völlig richtig schreibst, um Anteilnahme.

    Und in (fast) allen anderen Sportarten wird auf Datenschutz keinerlei Rücksicht genommen.

    Ob z.B. Neuer einen Mittelfußbruch oder ein Loch im Hintern hat wird doch absolut offen kommuniziert, ebenso die vermutete Dauer der Verletzung.


    Diese Praxis ist auch in anderen Sportarten bedenklich. Auch ein Profi im Rampenlicht hat ein Recht auf Privatsphäre und Patientengeheimnis.


    Man hat ja Verständnis dafür dass man als Fan gerne wissen möchte wielange ein Spieler ausfällt (ohne genaue Angabe was er hat). Aber das ist oftmals gar nicht einfach. Was ein "vorrausichtlich bis xyz" wert ist haben wir ja bei Ohlbrecht gesehen.


    Für den Fan muss dann reichen: "XYZ hat Aua und fällt aus" ...

  • Wäre Trey Lewis ein Kandidat? Stande doch im Raum das sich Baggi noch nen Comboguard wünscht

    Welchen Ausländer würdest Du dann pausieren lassen? Rotation?

    Schwierige Frage

    Auf den deutschen Positionen sind wir leider quantitativ nicht stark besetzt. Es müsste von Vereinsseite halt ein Statement zu Schmidt (bleibt er oder muss er wieder gehen) sowie zu Hickmann (Vertragsauflösung?) geben

    Man hätte dann auf PG/SG

    Zisis

    Rice

    Dowell-White

    Taylor

    Stuckey

    Schmidt?

    Hickmann?

  • Dann könnte Zisis regelmäßig Pausen bekommen und McDowell-White ist doch auch für Baunach geplant oder? Korregiert mich bitte falls ich hier falsch liege. Und da wir aktuell schon den ein oder anderen verletzten Spieler haben, mache ich mir um mögliche Einsatzzeiten keine Sorgen. Fakt ist, wenn Rice so spielt wie in Würzburg wird es, was das Scoring von den Guard-Positionen betrifft, schon sehr dünn.


    Ob das finanziell darstellbar ist, kann ich schlecht beurteilen, da man aber laut eigener Aussage immernoch den zweithöchsten Etat der Liga hat, sollte der Klub aktuell schon noch ein wenig Geld zur Verfügung haben. Und das obwohl Rakuten scheinbar kürzlich als Sponsor abgesprungen ist.

  • Da man jetzt schon einige Dinge am Kader sehen kann , möchte ich mal hier was zu Kulboka schreiben , da ich es in diesen Thread besser finde, als im Spieltagsthread.


    Kulboka war es gewohnt ( man darf nicht vergessen der ist erst 20 !!! ) das er bisher aufgrund seiner Offensive Qualitäten seine Minuten immer bekam ...


    Jugendnationalspieler , wo er allein schon wegen seiner Größe , auf seine Position oft schon einen Vorteil hatte , dann Baunach wo ja eh gezielt auf die Jugend gesetzt wurde , dann beim Absteiger in Italien , wo wohl die Alternativen fehlten , nun zu uns .


    Jetzt plözlich muß er sich aber damit auseinandersetzen, das sobald sein Defensive nicht paßt , er keine Minuten " geschenkt bekommt " .

    Ich hoffe , erwarte und glaube fest daran , das er das akzeptiert und sich nun im Training reinhängt um das zu verbessern .


    Der Trainer scheint da sehr konsequent zu sein , aber ich hab ein gutes Gefühl das Kulboka sich das zu Herzen zu nehmen , sein Gesichtsausdruck spricht Bände zur Zeit._traurig

  • Der Coach hat schon noch einiges an Arbeit vor sich und das betrifft nicht nur Kulboka. Aber im FT-Bericht gestern war von ihm ja auch die Aussage, dass "wir teilweise wie ein NBA-Team spielen und teilweise wie ein Kindergarten". Für mich triffts das ganz gut. Es waren jetzt aber auch erst drei Pflichtspiele in drei verschiedenen Wettbewerben. Was sich hier aber durchzieht und das war auch beim Pokalspiel gegen Würzburg trotz des deutlichen Sieges zu sehen, nicht nur wenn es schnell geht, ist unsere Defense überfordert oder schlichtweg zu langsam. Das muss sich dringend ändern.