ratiopharm ulm - Kader 2018/2019

Es gibt 1.645 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von 0203.

  • Die Mannschaft der vergangenen Saison hatte mir zu wenig Struktur. Zuviele sollten mehrere Positionen spielen können, was sich nicht ausgezahlt hat.

    Da sollte Ordnung geschaffen werden und die Rollen klar verteilt werden.

    Wenn dann die Rolle der verbliebenen Spieler eindeutig ist, dann sind diese hoffentlich auch effektiver.

    Dann die Schwachstellen 1 +5 gut besetzen und einen 3er mit Defensivqualität holen und auf einen Glücksgriff Rookie hoffen.

  • Aber den TS-Tweets vom 10. und 11.05. zufolge müsste doch noch ein Hammer in der Pipeline sein. Oder hab ich im Urlaub was verpasst?

    Da stand doch nur, das es ne Ente ist. Und mit den News meinte er wahrscheinlich die Verlängerung von Reinhardt.

    ————————————————————

    Einmal Ulmer - immer Ulmer!!! 🧡🧡🧡


    slam_dunk

  • Aber den TS-Tweets vom 10. und 11.05. zufolge müsste doch noch ein Hammer in der Pipeline sein. Oder hab ich im Urlaub was verpasst?

    Da stand doch nur, das es ne Ente ist. Und mit den News meinte er wahrscheinlich die Verlängerung von Reinhardt.


    Ich meinte den: Hatte 10 Rebounds gegen uns...muss noch mit dem Ex-Verein abgestimmt werden. Kann ja nicht Reinhardt sein. Das mit der Ente bezog sich doch auf das BIG-JB-Gerücht, oder?

    Pssst..........................Presse liest mit !!!

  • Aber den TS-Tweets vom 10. und 11.05. zufolge müsste doch noch ein Hammer in der Pipeline sein. Oder hab ich im Urlaub was verpasst?

    Da stand doch nur, das es ne Ente ist. Und mit den News meinte er wahrscheinlich die Verlängerung von Reinhardt.


    Ich meinte den: Hatte 10 Rebounds gegen uns...muss noch mit dem Ex-Verein abgestimmt werden. Kann ja nicht Reinhardt sein. Das mit der Ente bezog sich doch auf das BIG-JB-Gerücht, oder?

    Da wurde doch schon der Ugrai bekanntgegeben....

    ————————————————————

    Einmal Ulmer - immer Ulmer!!! 🧡🧡🧡


    slam_dunk

  • Schade, dass John Bryant in Giessen verlängert hat.


    Wir brauchen einen richtig starken Center. Und JB ist ein richtig starker Center. Noch dazu hätte er mit seinen 3 Jahren Vergangenheit in Ulm zur Identifikationsfigur getaugt.


    Ich hätte mich jedenfalls über die Meldung "Ulm holt John Bryant für die nächsten 2 Jahre" richtig gefreut.

  • Dass er bei einem Club wie Gießen verlängert, bestätigt meine Ansichten.

    Da er effektivster BBL-Spieler ist, sollte er es sich doch aussuchen können wo er unterschreibt? JB muss seinen inneren Schweinehund besiegen, um in ambitionierten Topteams spielen zu können, oder er "chillt" eben in einem Club, bei dem er eine tragende Rolle sein kann und er sich wohlfühlt mit der Ambition von Platz 8 - 12. Er wird sicher nicht für 7-8 Kilo mehr bestraft in Gießen...

    Ich will ihn nicht schlecht machen und er hat als er in Ulm war in die Konzepte gepasst. Aber es gibt noch andere Mütter mit agilen, großen und athletischen Jungs.

  • Dass JB in Giessen bleibt finde ich auch sehr schade. Hätte mich riesig gefreut ihn wieder in der Arena zu sehen. Warum sollte er iauch n einem athletischen Team nicht spielen können? Er hätte viell. manchmal in der Transition Offense + Defense so seine Problemchen gehabt ( je nach Gewicht + Fitness) aber seine Korbpräsenz und sein P+R mit Buddy Per wäre ein Mega-Upgrade,zu dem was man in dieser Saison im Durchschnitt zu sehen bekam. Zumindest dieses Jahr hätte er uns sehr geholfen.

    Pssst..........................Presse liest mit !!!