Pfiff der Woche - Basketball Regeln in der Praxis

  • Ich habe doch geschrieben, dass das Endergebnis von Herrn Gintschel durchaus richtig sein mag.

    Am Ende müssen Schiedsrichterentscheidungen halt immer schwarz oder weiß sein, man kann nicht "vielleicht Goaltending" pfeifen.


    Ich sage lediglich, dass ich es in Echtzeit wie die Schiedsrichter gesehen habe und ich selbst jetzt, nach mehrmaligem Ansehen der obigen Bilder, nicht mein ganzes Geld darauf verwetten würde, dass der Ball noch den Ring berührt hätte.


    Somit war das für mich eine sehr enge Entscheidung und ich verstehe nicht, wieso man darüber so entsetzt sein kann, wie es Haudy in seinem Ausgangspost war. Das war alles was ich sagen wollte.


    Was die Rolle des Alters bei der Regelauslegung angeht, musst du Haudy fragen, der hat das ins Spiel gebracht. 😉

  • Ich habe mich leider falsch ausgedrückt. Wollte eigentlich schreiben, dass ich seit über dreißig Jahren BB schaue und zum Teil auch selbst spiele.


    Wenn du für dich in Anspruch nimmst, dass deine Meinung zählen sollte, dann stehe das auch anderen zu. Und nun sollte über diesen Pfiff auch genügend geschrieben worden sein!

  • Vorweg :

    Fur mich ist einer der schwierigsten Jobs der Welt Schiedsrichter im Basketball. Schnelleres Spiel, schnelle und vor allem sehr knappe Entscheidungen und immer den Unmut der Fans auf seiner Seite. Daher erstmal Respekt und Danke an jeden Einzelnen und speziell an die mittlerweile zwei Damen in der BBL.


    Nun zum Thema und aus gegebenem Anlaß :

    Gerade beim Spiel GOT vs LUD (Anfang 3tes Viertel glaube ich). GOT Verteidiger läuft mit erhobenen Armen Rückwarts Richtung Korb, Angreifer mit Ball von LUD läuft direkt Richtung Korb und ziemlich geradeaus in den Verteidiger rein und rennt ihn um.


    Offensiv Foul oder Verteidiger Foul (grade wegen der Bewegung des Verteidigers. Es wurde als Offensiv Foul gepfiffen).

    Was sagt ihr dazu?

  • Wenn der Verteidiger nicht steht, für mich Verteidiger-Foul. Offensiv-Foul ist ein merkwürdiger Pfiff.


    Beim Spiel Bamberg vs. Gießen gab es zwei solche Situationen mit Patrick Heckmann. Heckmann beide Male Verteidiger und stand mit erhobenen Armen und wurde umgerannt, beide Male hat er das Foul bekommen und Freiwürfe für den Angreifer

  • Gerade beim Spiel GOT vs LUD (Anfang 3tes Viertel glaube ich). GOT Verteidiger läuft mit erhobenen Armen Rückwarts Richtung Korb, Angreifer mit Ball von LUD läuft direkt Richtung Korb und ziemlich geradeaus in den Verteidiger rein und rennt ihn um.

    Meines Wissens (ohne Gewähr): Wenn der Angreifer frontal in den Verteidiger geht: Offensivfoul. Wenn er seitlich in den Verteidiger geht, Defensivfoul.