Beitrag bearbeiten, zeitlich beschränkt

Es gibt 49 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erich.

  • Warum kann ich bitte meinen Beitrag nicht mehr editieren? Die Sinnhaftigkeit einer zeitlichen Beschränkung erschließt sich mir nicht.



    Die Zeitliche Beschränkung hat ihren Sinn und ist so gewollt.

    Wenn ich einem Thread folge, dann lese ich was neu dazu kommt, in der passenden Reihenfolge.
    Und ich schau nicht jedesmal die letzten 100 (als Beispiel) Beiträge durch ob jemand was editiert hat.
    Es könnte dann ja je nach editierung einen total anderen Sinn geben.
    Darum ist das ganze beschränkt. So hast die Chance wenn was abgesendet hast, kurz drauf noch nen Fehler zu korrigieren...aber sonst halt nicht.
    Sonst schreibt man einfach (man kann sich ja sogar selbt zitieren) nochmal neu, was man dann doch anders gemeint hat.

    Im normalen Leben wenn ich mich mit jemand unterhalte, dann kann ich ja gesagtes auch nicht umändern.
    Sondern ich sage nochmal neu was ich anders gemeint habe.

    So ich hoff das war gut genug erklärt.

  • Das ist verständlich und legitim. Aber man kann einen vor 10-15 Minuten veröffentlichten Beitrag nicht mehr nachbearbeiten? Das ist meiner Meinung nach zu eng gefasst. Gerade bei längeren Beiträgen kommt man bei der Nachbearbeitung (Ausbesserung von inhaltlichen Fehlern, Grammatik, Rechtschreibung...) da schnell an die Grenze.

  • Das ist verständlich und legitim. Aber man kann einen vor 10-15 Minuten veröffentlichten Beitrag nicht mehr nachbearbeiten? Das ist meiner Meinung nach zu eng gefasst. Gerade bei längeren Beiträgen kommt man bei der Nachbearbeitung (Ausbesserung von inhaltlichen Fehlern, Grammatik, Rechtschreibung...) da schnell an die Grenze.

    meiner Meinung nach... vorm absenden längerer Beiträge nochmal durchschauen.

    villain aber evt. könnt man es schon ein klein bisschen hochsetzen... aber die Entscheidung ist Chef Sache ;-)

  • villain


    Wäre es nicht sinnvoll die Edit Zeit zu minimieren. Es häufen sich Beiträge, wo in den 30 min ( glaube das ist die momentane Zeit) zwei, drei mal oder gar öfter editiert wird. Da liest man was, diskutiert ev mit und dann wirds wieder geändert. Ich denke zur Korrektur von Schreibfehlern, was sicher jedem passiert, würden 10 min auch reichen.


    Würde auch dazu führen, das erst überlegt und dann geschrieben wird.