easyCredit BBL Pokal 2018

Es gibt 438 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von swanny.

  • Ich hatte hier mal geschrieben, lieber MG , dass Siege gegen die Münchner besonders süß schmecken.

    Da bekam ich es anständig um die Ohren gehauen, nicht nur von einem hier, dass ich das "Bayern-Bashing" doch lassen solle und das sich das überhaupt nicht gehört.

    Der Kandidat den ich meine wird sich erinnern, nein - es war nicht der basti. _blink


    Von mir aus kann man über die Münchner schreiben oder denken was man will.

    Ich bin darüber hinaus, sie sind da, sie sind stark und sie haben vorerst das Zepter in Deutschland übernommen.

    Das ist nun mal Fakt.


    Alles klar somit, wie ich das meinte mit dem Bashing.

    Wobei ich diesen fast schon eingedeutschten Begriff für absoluten Blödsinn halte.

    Fehlt manchmal nur noch das Wort "haten" und spätestens dann haut´s mer den Vogel raus.


    Hater beim Basketball ?

    Man hatet nicht, nur weil man ein Team nicht so mag.


    Meine Meinung und meine Klarstellung hier, sonst nix.

    Brose_Bamberg           Was hier fehlt ist ein RESET-Smiley ............. _fröhlich_

  • Hey Freunde, bitte doch jetzt kein "Bayern-Bashing" veranstalten ? _saint__grin_big_grin

    dazu kommts von ganz allein beim Top4 ...sobald der Bayern Sprecher in der Arena wieder ganz allein alle gegen sich aufstachelt.
    Beim letzten mal in Ulm waren nichtmal alle von vorne rein gegen die Bayern...aber er schrie quasi danach :-D

    Magst mir erklären was es mit dem Typ Aufsich hat? _freuu2

    Das ist selbsterklärend sobald du ihn siehst, bzw. hörst. Ergänzt wurde es noch durch das Maskottchen der Bayern _zungeraus

    auf dmals beim Top4 bezogen...wer in der Arena unter den anderen Fans "Mir san mir und die andern können NIX" schreit... der brauch sich nicht wirklich wundern wenn man alle gegen sich hat. Das könnt jedem so passieren, egal von welchem Team.

  • Ich finde, man sollte hier differenzieren:

    Gegen eine Mannschaft zu sein, gegen die man spielt und gegen eine Mannschaft zu sein , egal gegen wen sie spielt ist für mich persönlich noch ein großer Unterschied.

    Im direktem Duell gibt es natürlich eine gesunde zeitweise Antipathie und das ist auch gut so, sonst würde überall langweilige Stimmung herrschen. Und gegen eine Mannschaft zu sein, damit man nicht selber gegen sie später spielen muss ist auch eine gesunde Art von Eigeninteresse gegen das auch nichts einzuwenden ist.

    Gegen eine Mannschaft aus Prinzip zu sein, das halte ich für nicht gut !


    ...und ist ein kleiner, aber entscheidender Unterschied für mich.

  • Braucht noch jemand Tickets?

    Ich habe aus Termingründen 2 Wochenend-Karten für das Pokal Final4 abzugeben.

    Gegentribüne, Kategorie A, Block 11, Reihe 4 (2 Plätze nebeneinander)

    Karten kosten jeweils 95€ (regulärer Preis, ich will nichts verdienen)

    Bei Interesse gerne bei mir melden