Basketball Bundesliga Spieltage Saison 2017/2018

Es gibt 235 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bamberg Freak.

  • Da es keinen Thread mehr gibt, mach ich mal einen allgemeinen Soßpieltagsthread auf.


    Bremerhaven mit einer 79:82-Niederlage heute Abend gegen den MBC. Für Weißenfels ein enorm wichtiger Sieg, jetzt mit 5 Siegen etwas Abstand nach unten.

    Bremerhaven wieder mit einer knappen Niederlage, was ihnen letztlich nux nützt, wenn keine Siege bei herausspringen.

  • Meine Fres..., der "Dicke" stellt in Gießen heute einen Saisonbestwerk in Effektivität auf (39 Eff.) bei 27 Punkten, 15 Rebounds, 9 Assists und 2 Blocks. Gespielt hat er knapp 39 Minuten, auf der Rückfahrt musste er vermutlich an die "Sauerstoffbox" im Teambus gehängt werden.

    1 Assist am Triple Double vorbei.


    Chapeau!

    Jodelfranz und der Flieder - ein BUND fürs Leben...

  • Unglaublich wie Herrn Madinger bei einem eigentlich entschiedenen Spiel das Spiel so sehr entgleitet, dass es fast zum Spielabbruch gekommen wäre...

    und daran war der Schiri Schuld ?
    Der Spielabbruch wurde doch angedroht weil Zuschauer aufs Spielfeld kamen, und Flaschen flogen.
    So kams im TV zumindest rüber.
    Dass die Zuschauer mit den Entscheidungen nicht zufrieden waren ok... rechtfertigt aber ein solches handeln auch nicht.

  • Um welches Spiel geht es gerade? Sorry, aber es wäre in diesem Thread schön, wenn paar Sätze mehr stünden. Ist halt nicht immer jeder direkt im Thema oder hat das ein oder andere Spiel nicht gesehen.


    Um welche Spielpaarung geht es?


    Welche Spielsituation lag vor?

  • Bayreuth - München

    kurzgefasst... 35 Minuten später fing alles an, wegen der Korbanlage.
    Im Spiel gabs dann nen Moment da vielen paar technische fouls.
    Drauf hin flogen Dinge aufs Spielfeld, und Doreth begleitete auchn Zuschauer vom Spielfeld runter.
    In der Halle wurde mit Spielabbruch gedroht.
    (alles nur aus telekomsport entnommen, war nicht vor Ort...und habs auch nur beiläufig angeschaut)

  • Habe es auch nur aus dem Fernsehen gesehen.

    Schiedsrichter einfach schlecht, innerhalb von 30 Sekunden gleiche Aktionen anders bewerten (pro Bayern).

    Dann 3 technische Fouls in einer Aktion gegen Doreth und Korner (hat sehr an Ulm LuBu erinnert).

    Trotzdem hat Bayern sehr dominiert (als Korner die Halle verlassen musste waren es schon 14 Punkte), was die an Qualität im Kader haben und wie gut der zusammen gestellt ist habe ich hier mehrfach betont.


    Viele leere, vereinzelt gefüllte Becher auf dem Parkett, ein Fan musste von Doreth 50 cm vor den Refs aufgehalten werden.


    Die Bayern Fans loben ihre Mannschaft (zurecht) kühlen Kopf bewahrt zu haben.

    Die Bayreuth Fans haben sich neben den Schiedsrichtern auf Djedovic eingeschossen, welcher "wie ein Irrer 5 mal mit ausgestreckten Mittelfinger zu einer Person im Publikum zeigte und weitere höhnische Gesten machte."


    Alles in allem ein hitziges spiel, welches wegen dem einen Fan, den Bechern und Djedovic ein bisschen über die Stränge schlug.

  • Unglaublich wie Herrn Madinger bei einem eigentlich entschiedenen Spiel das Spiel so sehr entgleitet, dass es fast zum Spielabbruch gekommen wäre...

    und daran war der Schiri Schuld ?
    Der Spielabbruch wurde doch angedroht weil Zuschauer aufs Spielfeld kamen, und Flaschen flogen.

    Daran war er Schuld, ja. Denn das Ausrasten von Korner und die Konfrontation zwischen Doreth und Gavel war eine Folge diverser schlechter Entscheidungen. Bis dahin war es eine klare Angelegenheit und es gab keinerlei feindselige Atmosphäre.

  • Unglaublich wie Herrn Madinger bei einem eigentlich entschiedenen Spiel das Spiel so sehr entgleitet, dass es fast zum Spielabbruch gekommen wäre...

    und daran war der Schiri Schuld ?
    Der Spielabbruch wurde doch angedroht weil Zuschauer aufs Spielfeld kamen, und Flaschen flogen.

    Daran war er Schuld, ja. Denn das Ausrasten von Korner und die Konfrontation zwischen Doreth und Gavel war eine Folge diverser schlechter Entscheidungen. Bis dahin war es eine klare Angelegenheit und es gab keinerlei feindselige Atmosphäre.

    Falsch... es gibt Regeln an die man sich zu halten hat. Und wenn man sich an die nicht halten kann dann bekommt man halt ein technisches Foul.
    Bei Doreth sind (wie es im TV aussah) garantiert entsprechende Worte gefallen die ein T rechtfertigen...aber auch hämisch applaudieren würde das rechtfertigen.
    Erstes technisches von Korner ist Glas klar... wer aufs Feld rennt sein "Zubehör" wütend aufs Feld knallt....da gibts keine Diskussion, ist ein technisches Foul.
    Zweites technisches an ihm... wenn man dann nachmault (Wortwahl kennen wir Fans ja nicht...aber die kann viel ausmachen)... und auch noch hämisch applaudiert... dann ist das so hart es klingt halt leider auch ein technisches Foul.

    Und nun sollen die Schiris schuld sein wenn sich Spieler und Trainer nicht im Griff haben ? aaaaah ja.

    Und da ist es ganz egal wie viele Entscheidungen davor vielleicht nicht ganz klar gepfiffen wurden.
    Im Griff muss man sich auch da
    haben.

  • Es gab genauso auch Pfiffe gegen Bayern, über die an disktutieren könnte, wie eben in jedem Spiel. Vielleicht waren es ein zwei mehr gegen Bayreuth, aber wenn das immer diese Reaktion von Korner geben würde, würde er wohl bei 50 % der Spiele aus der Halle fliegen. Denn da die Schiedsrichter auch nur Menschen sind und da diese genauso wie Spieler und Trainer Fehler machen, ist kein Spiel 100 % richtig und ausgeglichen gepfiffen. Aber gestern ist da bis zu diesem Zeitpunkt sicherlich keine überdeutliche Benachteiligung gegen Bayreuth vorgelegen.


    Ich denke, die Aktion von Korner war genau kalkuliert. Es waren noch 10 min zu spielen und man war mit 16 Punkten hinten. Bei einem normalen Spielverlauf war das Spiel so gut wie gelaufen, also wollte er dafür sorgen, dass es keinen normalen Spielverlauf gibt. Ich denke nicht, dass er erwartet hatte, dass es ihm einige Fans nachmachen und auch etwas aufs Spiel werfen, aber er wollte eben seine Mannschaft und natürlich auch die Fans noch einmal anstacheln.

    Und zumindest ein bisschen ist die Kalkulation ja auch aufgegangen, sie haben im letzten Viertel so viele Punkte gemacht, wie in Q2 und Q3 zusammen und man ist zumindest noch einmal ein bisschen rangekommen. Die Bayernspieler auf dem Feld haben sich zeitweise mehr mit den gegnerischen Fans und damit beschäftigt, den Schiedsrichtern zu zeigen, wo ein Becher im Spielfeld liegt, als sich aufs Spiel zu konzentrieren.

    Wie Djordejvic eben nach dem Spiel auf der PK sagt, das war ein schlauer Move von Korner. Und ja auch lange nicht das erste Mal, dass sich ein Trainer gezielt rauswerfen lässt, um eben zu versuchen nochmal eine Wende herbei zu führen.


    Dass es eben einige Fans gab, die dann überreagiert haben, ist natürlich eine andere Sache. Und durch die sicherlich kommende Strafe von der BBL, natürlich am Ende doch richtig dumm gelaufen für medi Bayreuth.