Brose Bamberg - CSKA Moskau Donnerstag 07.12.2017 20:00 Uhr

Es gibt 32 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snake.

  • "Ersatzgeschwächte Bamberger weisen den EL-Tabellenführer in seine Schranken"

    Das wäre doch am Freitag eine Schlagzeile im FT. Die Wahrheit wird vermutlich anders aussehen, wenn CSKA am Donnerstag nach Bamberg kommt. Aber wer weiß, vielleicht schaffen es unsere Jungs den Gegner zumindest etwas ins Schwitzen zu bringen. CSKA ist für mich nach wie vor eine oder sogar die beste Mannschaft in Europa. Ich bekomme immer wieder leichte Ehrfurcht, wenn ich die spielen sehe.

    Aber auch wenn Bamberg auf dem Papier kaum eine Chance hat, diese muss genutzt werden und wenn es schon reicht, dass Staiger, Heckmann und vllt. Olinde weiteres Selbsvertrauen tanken können, wäre schon viel gewonnen.


    Der Vorbericht Bamberg:

    https://www.brosebamberg.de/sa…engt-den-tabellenfuehrer/

  • Nerven hast scho, Bamberg Freak und Mut und Zuversicht und Vertrauen in unsere Jungs.

    A Hammer wär´s absolut.

    Aber ............... nein, niemals; da hälfe auch Montezumas Rache nicht bei CSK.


    Erst, wenn die 30 zusätzlichen Millionen eingesammelt und ins Team investiert wurden, netto - versteht sich, erst dann. tongue_yellow

    Brose_Bamberg           Was hier fehlt ist ein RESET-Smiley ............. _fröhlich_

  • Ja das wird morgen natürlich eine riesige Herausforderung für unser - leider auch noch - dezimiertes Team. Dennoch freue ich mich auf die Partie morgen, denn das sind die Spiele, für die man sich im letzten Jahr in den Playoffs den Allerwertesten aufgerissen hat (um sich für die EL zu qualifizieren).


    CSKA ist auch in der "Post-Teodosic"-Ära schon wieder extrem stabil und grüßt fast schon standesgemäß nach dem 10. Spieltag vom Platz an der Sonne. Mit De Colo und dem NBA-Rückkehrer Rodriguez hat man das wohl stärkste Guard-Duo Europas, dazu auf den Flügeln mit Higgins und dem in Deutschland bestens bekannten Clyburn fire-power ohne Ende. Unter dem Korb hat man sich dem allgemeinen Trend angepasst und setzt - nach dem gescheiterten Versuch mit Freeland (und dem Abgang von Augustine) - nun auf das "undersized duo infernale" aus Hines und Hunter. Beides sind Spieler, die uns mit ihrer Quirligkeit auf beiden Seiten des Feldes natürlich extrem weh tun können. Neben den bisher genannten Spielern ist der Rest des Kaders dann noch "aufgefüllt" mit russischen Nationalspielern (Vorontsevich, Fridzon, Kulagin, Kryapha, Kurbanov, ...) und dem Franzosen Leo Westermann, den ich mir übrigens im Sommer auch bei uns in Bamberg gewünscht hätte. zwinkern


    Alles in allem natürlich eine beeindruckende Ansammlung an Stars. Für Bamberg muss in dem Spiel aber erstmal die Prämisse gelten, auf sich selbst zu schauen und die Abläufe auf dem höchsten Level zu verfeinern und zu verinnerlichen. Wenn dann - wider Erwarten - doch ein knappes Spiel daraus wird, umso besser. Ansonsten kann man einfach auch viel lernen.


    Ich bin schon gespannt wie man sich präsentiert und auch wie CSKA auftreten wird. Als Fan des europäischen Basketballstils kann man sich eigentlich nur auf die Partie morgen freuen. freu

    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

    Einmal editiert, zuletzt von Motuler ()

  • Gutes erstes Viertel, über das wir sehr zufrieden sein dürfen.

    Bisschen besser treffen, wie immer, und man könnte sogar vorne liegen.

    Aber Quatsch, war auch so in Ordnung.

    Brose_Bamberg           Was hier fehlt ist ein RESET-Smiley ............. _fröhlich_

  • Egal wie das ausgeht am Ende.

    Tolle Leistung unserer Bamberger bisher; Respekt - gefällt mir richtig gut.


    Und die Russen können halt alle den Dreier, was mich auch begeistert.

    Brose_Bamberg           Was hier fehlt ist ein RESET-Smiley ............. _fröhlich_