Deutsche in der NBA

Es gibt 58 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tom80.

  • "Oklahoma City has agreed to trade Carmelo Anthony and a protected 2022 first-round pick to Atlanta for point guard Dennis Schroder and Mike Muscala, league sources tell ESPN. Anthony will be waived, and he will join team of his choice. Rockets are frontrunner."
    -Adrian Woj, Twitter


    Dennis Schröder (3 Jahre/15,5 Mio.$) also für Carmelo Anthony (1 Jahr/27 Mio.$) zu den Thunder.


    Damit spielt Dennis zunächst mit einem der besten Point Guards der Liga zusammen, wobei beide nicht off-ball spielen können und letzte Saison über 31 Minuten gespielt haben.

    Passt also überhaupt nicht zusammen...keine Ahnung was das soll und was das für Dennis bedeutet.

    Wahrscheinlich wollte okc einfach um jeden Preis Melos Vertrag los werden.


    Ich habe vorhin Dennis Livestream gesehen, dort sagte er zu den Gerüchten mehrmals emotionslos "Die NBA ist ein Business"

    Dem ist nichts hinzufügen.


    Hoffe er findet seinen Platz...wo auch immer.


    Atlanta war bislang super für seine Entwicklung...



    ...jetzt ist er wieder live auf Instagram

  • Also wie gesagt...die 5 Jahre Atlanta waren für ihn perfekt.

    Viel Spielzeit, viel Verantwortung, viele Freiheiten, aber keinen Erfolgsdruck der Organisation.


    Der nächste Schritt war dann aber unvermeidbar.

    Neue, komplett anders strukturierte Franchise mit anderen Zielen.

    Dennis meinte auch, dass er von den Spielern in okc, allen voran Westbrook & George, enorm viel lernen und noch besser werden kann.


    Ich bezweifle trotzdem, dass das die richtige Station ist.

    Hinter Westbrook wird er ganz klar die zweite Geige spielen und höchstens auf 15, aller höchstens 20, Minuten kommen.


    Dennis hat sich bei der Organisation in Atlanta, sowie seinen Mitspielern & Freunden, mehrmals bedankt und beteuert, dass er Atlanta alles gegeben hat was er hatte.


    Hoffe für ihn, dass der Schritt der richtige ist und er ihn als Spieler (vor allem defensiv) weiter bringt.

    George, Adams, Noel, Roberson sind ja defensiv schon mal Maschinen_zustimmung

  • So, mit Hartenstein spielt dann der 7te Deutsche in der nächsten Saison. Glückwunsch zum 3-Jahresvertrag. Eigentlich ein 2 Jahresvertrag, das zweite Jahr ist teilweise garantiert, das dritte dann per Option. Er wird um jede Minute kämpfen müssen, Houston kann als Contender wenig Spielzeit für Rookies einräumen. Denke er muss im ersten Jahr mit 5 Minuten zufrieden sein.

  • Wahnsinnsspiel von Daniel Theis heute Nacht gegem die Bulls. Als starting Center ein Career High in Minuten (32) und Punkten (22). Dazu 10 Rebs und 5 Assists bei 0 TO.


    Gegen lausige Bulls war der 133:77 Sieg der höchste der Vereinsgeschichte.

  • Auch Kleber hat sich diese Saison wahnsinnig entwickelt und wurde kürzlich gar von Carlisle als "offensive and defensive game-changer" geadelt. Läuft die Saison bei Theis und Kleber ohne ernsthafte Verletzung so weiter werden beide im kommenden Sommer endgültig ausgesorgt haben. Halte bei beiden einen Contract im Bereich 20/3 durchaus für möglich.

  • Wahnsinnsspiel von Daniel Theis heute Nacht gegem die Bulls. Als starting Center ein Career High in Minuten (32) und Punkten (22). Dazu 10 Rebs und 5 Assists bei 0 TO.


    Gegen lausige Bulls war der 133:77 Sieg der höchste der Vereinsgeschichte.

    ein +- von 50 hat man auch nicht alle Tage. der nächstbeste hatte 34

  • Auch Kleber hat sich diese Saison wahnsinnig entwickelt und wurde kürzlich gar von Carlisle als "offensive and defensive game-changer" geadelt. Läuft die Saison bei Theis und Kleber ohne ernsthafte Verletzung so weiter werden beide im kommenden Sommer endgültig ausgesorgt haben. Halte bei beiden einen Contract im Bereich 20/3 durchaus für möglich.

    Theis müsste dafür erstmal die komplette Saison ohne Verletzungen überstehen und konstant liefern.

    Sein Skill set ist jetzt nicht außergewöhnlich und selbst im aktuellen Kader der Celtics tümmelt sich da einiges auf seinem Niveau.

  • Bei den Celtics wird er solch einen Vertrag sowieso nicht bekommen können. Bei einem Nicht-Contender halte ich aber bei seinem Skill-Set, das nicht außergewöhnlich ist, aber als guter Rollenspieler perfekt in die derzeitige NBA passt (bspw. ein Okafor mit gewissen besonderen Skills wird es schwer haben, überhaupt in der Liga zu bleiben, weil diese aktuell nicht mehr gefragt sind), 5-6-7Mios/Jahr schon für möglich.

    Ist eben die Frage was Theis bevorzugt. Das Geld, oder eben bei einem Contender vielleicht bleiben zu können.