Brose Bamberg - Maccabi Tel Aviv (Do., 12.10., 20:00 Uhr)

Es gibt 59 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Air-G.

  • Eigentlich hatte ich geplant einen etwas längeren Bericht über das heutige BBL-Spiel in Tübingen zu verfassen, aber habe mich dann doch ganz spontan für einen Schwenk in die nahe Zukunft entschieden. Warum nicht den Blick nach vorne richten? :zwinker:


    Am Donnerstag startet also die neue EL-Saison mit einem Heimspiel und ich mache da auch gar kein großes Geheimnis draus: Ich freue mich wie Bolle, dass es "endlich" wieder los geht! Als bekennender Fan des europäischen Spielstils bin ich wahnsinnig gespannt, ob sich das allgemein hohe Niveau des letzten Jahres trotz vieler Abgänge von Leistungsträgern in Richtung NBA/China bestätigen lässt. Vor allem bleibt natürlich auch weiterhin der neue Modus "unter Beobachtung" - mal sehen, wie sich das Playoff-Rennen im zweiten Jahr der 16er Liga gestaltet. In der vergangenen Saison hat man ja bekanntlich zum Beispiel eine Bilanz von 16-14 Siegen gebraucht (Darussafaka), um in die Playoff-Runde zu kommen. Auch interessant wird wie immer der Fight um das Heimrecht in den Playoffs und die Frage, ob einzelne Teams bereits frühzeitig abgeschlagen sein werden.


    Generell glaube ich, dass die Liga in der Breite noch ein wenig stärker geworden ist. Die im vergangenen Jahr schwächelnden Teams Galatasaray und Kazan - sowie der türkische Vertreter Darussafaka - sind durch Valencia, Malaga und Khimki Moskau ersetzt worden. Alle drei Teams bringen aus meiner Sicht schon noch einmal einen Tick mehr Qualität mit, was schlussendlich auch eine Prognose wahnsinnig schwierig macht:

    • Top-Tier: CSKA, Fenerbahce, Real, Olympiacos (alle vier Top-4 Teilnehmer des letzten Jahres haben sich - trotz einzelner Abgänge - wieder sehr gut aufgestellt)
    • Playoff-Tier: Panathinaikos, Barca, Efes, Baskonia, Khimki, Valencia
    • Bottom-Tier: Mailand, Roter Stern, Malaga, Bamberg, Maccabi, Kaunas

    Für die letzten beiden "Ebenen" gilt natürlich, dass die Übergange fließend sind und es sehr gut möglich ist, dass wieder ein Top-Team schlecht abschließen wird (siehe Barca letzte Saison). Genauso kann natürlich auch immer ein Team aus dem "Bottom"-Bereich in Richtung Playoffs schielen (siehe z.B. Roter Stern in den vergangenen Jahren). Generell halte ich die Liga für wahnsinnig ausgeglichen!


    Nun noch zum Spiel am Donnerstag: Nach einer wirklich durchwachsenen Saisonvorbereitung und einem schleppenden Saisonstart, kann man denke ich getrost sagen, dass die EL-Saison für Bamberg 1-2 Wochen zu früh kommt. Inklusive der internen Unstimmigkeiten und der Absenz von Coach Trinchieri, sollte folglich Maccabi am Donnerstag eigentlich der Favorit sein. Allerdings haben auch die Israelis im Sommer mal wieder einen kompletten Umbruch vollzogen und sind dadurch aus meiner Sicht eine mindestens genauso große Wundertüte wie unsere Bamberger. Die spektakulärsten Transfers von Tel Aviv sind sicherlich Norris Cole (Ex-Erstrunden-Pick bei Miami), Alex Tyus (Rückkehrer von Galatasaray) und Pierre Jackson. Dazu ist auch der Weißrusse Parakhouski (Center) eine interessante Verpflichtung, der den Jungs von Andrea Trinchieri unter dem Korb ziemliche Probleme bereiten könnte.


    Bei Bamberg wird es darauf ankommen, von Beginn an mit Energie auf das Feld zu kommen und vor allem defensiv konzentriert zu Werke zu gehen (Switchen, Help Defense, Box-Out, Close-Outs). Offensiv muss man darauf hoffen, dass die Systeme ein wenig besser funktionieren als in der BBL und auch die Trefferquote jenseits der Dreier-Linie steigt.


    Ich bin gespannt, wie man sich schlägt...Ein Sieg würde zum jetzigen Zeitpunkt natürlich Gold wert sein und vielleicht ja auch ein Startschuss für eine - hoffentlich - erfolgreiche (EL-)Saison werden! :freu:

    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

    3 Mal editiert, zuletzt von Motuler ()

  • ...dass die EL-Saison für Bamberg 1-2 Wochen zu früh kommt. Inklusive der internen Unstimmigkeiten und der Absenz von Coach Trinchieri...

    Was den ersten Satzteil angeht, stimme ich Dir voll zu, was aber die Abwesenheit des "Cheftrainers" ausmachen soll, erschließt sich mir nicht.
    Kantsouris abrbeitet so lange mit AT zusamen, da kann er auch mal vier Tage das Training alleine leiten - oder?

  • @Air-G: Ich wollte mit dem von dir zitierten Abschnitt meines Beitrags auf gar keinen Fall Kantzouris die Qualitäten als würdigen Vertreter von Andrea Trinchieri absprechen. Das kann er zweifellos - vor allem natürlich was Systeme und andere spieltaktische Dimensionen angeht. :freu:


    Ich wollte eigentlich nur erwähnen, dass die Abwesenheit Trinchieris - neben den anderen genannten Faktoren (holpriger Start, etc.) - nicht unbedingt dazu beiträgt, dass man besser gerüstet in die EL-Saison startet (als ohne). Vielleicht ist der Effekt auch marginal und dementsprechend vernachlässigbar, aber ich glaube dass AT als "emotionaler Leader" vielleicht gerade in so einer frühen Phase Qualitäten als Führungspersönlichkeit mitbringt, die dem Team gut tun.


    Schlussendlich ist das aber selbstverständlich alles nur eine Annahme und ändern können wir das Ganze sowieso nicht. Denn der Ausfall Trinchieris ist absolut ohne Frage zu akzeptieren, das würde denke ich jeder sofort genauso machen, wenn die Familie betroffen ist. :O

    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

  • Bisschen ne höhere Dreierquote, etwas weniger einfache Bälle wegschmeißen und wenn´s mal nicht so rund läuft, die Nerven besser im Zaum haben.
    Bin heuer nicht dabei bei den EL-Spielen, aber ich hoffe natürlich, dass unsere Männer gut abschneiden werden.


    Ein Sieg am Donnerstag wäre ein toller Einstand und auch ein kleines Statement für EL und auch für die BBL.

    Brose_Bamberg   ..... auf das die Damen und Herren in der Kornstraße a g´scheite Arbeit abliefern ..... Brose_Bamberg

  • Zur Einstimmung mal noch die Team-Vorstellungen der Euroleague (bei Bamberg übrigens mit einem Interview mit Quincy Miller :zwinker: ) :



    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

  • Endlich wieder EL. Die BBL in Ehren, aber wenn ich an letzte Saison denke war EL Basketball schon ne tolle Sache.


    Beide Teams haben einige neue Spieler. Generell würde ich beide Teams ähnlich stark einschätzen, wird sicher noch nicht alles flüssig laufen. Aber geht beiden so.
    Und international muss ja der Patriotismus ein wenig durchschimmern.
    Aufgrund des Heimvorteils sag ich mal Sieg Bamberg und die Quote von 2.0 ist ja nicht so schlecht.

  • Wir treffen nix und die Israelis hauen dann solche Zirkuswürfe rein.
    An was erinnert mich das ? Richtig ............

    Brose_Bamberg   ..... auf das die Damen und Herren in der Kornstraße a g´scheite Arbeit abliefern ..... Brose_Bamberg

    Einmal editiert, zuletzt von Erich ()