OrangeAcademy

Es gibt 225 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von spatz.



  • Wenn ich das mal hier in den Raum werfen darf.

    Bitte schaut hier mal auf die Saison stats...

    Finde es echt ein wenig respektlos einem 18 jährigen gegenüber der am Anfang seiner Karriere steht, sich so zu äußern.


    Oben stats Pongo im letzten Jahr nbbl (top4 erste runde raus)


    Unten stats stoll im letzten Jahr nbbl (top 4 erste runde raus)


    Marius ist in so gut wie jeder Kategorie besser außer Steals und turnovern, sonst in jeder Hinsicht besser!!!


    Bitte nur gegen Spieler schießen wenn man es belegen kann.

  • Don't feed the troll...


    Wer mit grandiosen ironisch-populistischen Schlagworten wie "Jahrhunderttalent" jongliert und offensichtlich wenig von Abläufen und Konzept eines Nachwuchsprogrammes versteht sollte nicht zu ernst genommen werden.


    Natürlich war der Schritt in die ProA richtig, und natürlich hat diese (faktisch) ausländerlose Jugendtruppe in dieser starken Liga eine großartige Saison gespielt vor der man nur den Hut ziehen kann. Mit 1-2 US-Boys hätte man die Klasse locker gehalten, aber man ist einen wohl richtigen Weg gegangen und hat den jungen Spielern die komplette Verantwortung gegeben, was der Entwicklung sicherlich sehr zuträglich war. Es bleibt abzuwarten, aber vielleicht profitiert Ulm ja bereits nächste Saison in der Person von Krämer von dieser ProA-Saison.


    Dass nun Spieler wie Pongo (und wohl auch Rohwer, Ferner?...), für die es für BBL-Ulm nicht reicht, wechseln ist völlig normal und reine Logik solch eines Programms. Die Plätze nimmt dann wiederum die nächste Generation ein. Und davon gibt es in Ulm inzwischen qualitativ und quantitativ eine schöne Auswahl. Auf die neue Saison in der ProB kann man sich jedenfalls schonmal freuen. Auch auf den Marius, der weder ein Jahrhundert- noch Jahrzehnttalent ist, aber für sein Alter sehr passabel Basketball spielen kann. Und sicher bereits einiges mehr vom Spiel versteht als mancher Autor hier. _blink

  • die Rockets werden nicht in der ProA antreten
    https://www.rockets-basketball…a-pro-a-nicht-wahrnehmen/

    wenn ich mir die Begründung anschau, wieso die Ehinger noch in der ProA sind... müsste das nun für die OrangeAcademy auch gelten.
    Wenn da nun ein Platz frei wird.

    Tja... Pongo ist ja nun schon weg, schade.
    Aber da is dann die Frage ob man das mit der ProA wirklich nochmal machn will.

  • die Rockets werden nicht in der ProA antreten
    https://www.rockets-basketball…a-pro-a-nicht-wahrnehmen/

    wenn ich mir die Begründung anschau, wieso die Ehinger noch in der ProA sind... müsste das nun für die OrangeAcademy auch gelten.
    Wenn da nun ein Platz frei wird.
    [...]

    Da gibt es aber einen gewaltigen Unterschied, Köln hat während der laufenden Saison zurückgezogen und wurden somit auf den letzten Platz gesetzt. Da gibt es einen definierten Stichtag, den hat Köln eingehalten - aus welchem Grund die Liga damals ein Wildcardverfahren in Aussicht gestellt haben bleibt wohl deren Geheimnis.


    Die Rockets allerdings haben diesen Stichtag verpasst, bedeutet die ProA startet mit 15 aktiven Mannschaften - dies wird allerdings nicht im Interesse der Ligateilnehmer sein.