Zukunft des Bamberger Basketballs (Arena, Standort, etc.)

Es gibt 465 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erich.

  • Meiner Meinung nach wäre es nicht schlecht, mal eine öffentliche Stellungnahme zu den geschriebenen Artikeln bzw. Aussagen zu treffen und diese zeitnah vor Spiel 3 zu veröffentlichen. Denn falls wir morgen gewinnen sollten, schauts ja mit der Meisterschaft und mit der damit verbundenen Siegerehrung ja nicht schlecht aus und bei dieser sollte ein Herr Stoschek dann keine Pfiffe von den Fans bekommen, nur weil Presse und die Gerüchteküche den Eindruck suggerieren, dass der Basketballstandort gewechselt wird. Ich sehe, @ThoVo sieht sich den Thread ja schon an :O

  • Ich zitiere Michael Stoschek aus einem morgigen Artikel der BILD: "Der Stadtspitze und uns wurde letzte Woche ein Projekt einer Halle mit 10.000 Plätzen auf dem ehemaligen Postgelände in Bamberg vorgestellt. Dahin will ich das Publikum und die Wirtschaft der gesamten Metropolregion Nürnberg als zusätzliche Sponsoren für ein gemeinsames fränkisches Basketball Projekt bringen. Aber die Politik ist nun gefordert, dafür zusammen zu arbeiten.“ Damit sollten alle Ängste fürs Erste erledigt sein...

  • Ich zitiere Michael Stoschek aus einem morgigen Artikel der BILD: "Der Stadtspitze und uns wurde letzte Woche ein Projekt einer Halle mit 10.000 Plätzen auf dem ehemaligen Postgelände in Bamberg vorgestellt. Dahin will ich das Publikum und die Wirtschaft der gesamten Metropolregion Nürnberg als zusätzliche Sponsoren für ein gemeinsames fränkisches Basketball Projekt bringen. Aber die Politik ist nun gefordert, dafür zusammen zu arbeiten.“ Damit sollten alle Ängste fürs Erste erledigt sein...

    Danke für die Information!

  • Danke @ThoVo.


    Da bin zumindest ich schon beruhigt.
    Hätte man aber auch schon ein paar Stunden früher aufklären können und wir uns hier viel nervige Diskussion ersparen.


    Nachdem aber nicht jeder sich die BILD leistet, hoffentlich steht es dann auch in unserem Heimatblättla FT und damit auch bei infranken.de

    Brose_Bamberg   ..... auf das die Damen und Herren in der Kornstraße a g´scheite Arbeit abliefern ..... Brose_Bamberg

  • Danke @ThoVo.


    Da bin zumindest ich schon beruhigt.
    Hätte man aber auch schon ein paar Stunden früher aufklären können und wir uns hier viel nervige Diskussion ersparen.

    Sorry, aber an den Diskussionen seid ihr doch selbst Schuld! Ich hab den ganzen Tag mitgelesen und zwischenzeitlich nur noch mit dem Kopf geschüttelt ob der Panik, die manche Bamberger verbreiten, sobald der Begriff "Nürnberg" fällt.


    Selbst User, die die Aussagen von Stoschek sachlich erklärt hatten, wurden schlichtweg nicht beachtet. Das nahm für mich teils schon absurde Züge an.


    Zugegeben, ich als Bamberger Mittelfranke oder mittelfränkischer Bamberger habe in Richtung Erlangen/Nürnberg keinen viel längeren Weg als nach Bamberg und sehe deshalb einen Standort außerhalb Bamberg als für mich persönlich nicht allzu dramatisch an (was nicht heißt, dass ich es begrüßen würde, ganz im Gegenteil...). Aber seid mir nicht böse, aber etwas mehr Gelassenheit täte Manchem in dieser Angelegenheit gut. Noch vor einem Jahr wurde die Umbenennung in Brose Bamberg als Bekenntnis zur Stadt Bamberg angesehen. Und nun hätte Stoschek ein Jahr später auf die Idee kommen sollen, doch mehr in Richtung Nürnberg zu gehen? Come on...

  • ich gebe zu ...ja ich hatte PANIK !!! ( bin ja nicht umsonst der Klapperer :zwinker: )


    Aber es wurde schon viel zu oft , immer wieder Nürnberg als Spielort hoffiert und nach solchen Aussagen kann man da eben auch in PANIK verfallen ....


    Noch trau ich aber keinen ... aber ich werde NIE aufhören zu warnen das der Traditions Standort Bamberg einer Retorte Nürnberg weichen sollte.
    Sollte Stosckek das umsetzen dann gibt es auch LOB in höchsten Tönen von den FANS & auch natürlich von mir !!!! :O


    PS: sollte man die nächsten Tage mehr erfahren werd ich auch gerne die Überschrift ändern

    Kader 18/19 aktuell für mich : Chef Trainer : ? / Bencardino / Perego / Weißenböck

    McDowell White / Zisis / Rubit / Stuckey / Taylor / Heckmann / Olinde /




    2 Mal editiert, zuletzt von Snake ()

  • Ach weißt, @Mastermind00. :augenrollen:


    Da habe ich einfach schon zu viele kaum erklärbare Vorgänge in meinem Arbeitsleben von 1973 bis Ende 2013 erlebt.
    Ich war in der Erdgasbranche tätig und es wurden in Bamberg und auch in Essen, aber auch in Nürnberg, für teures Geld riesige Verwaltungsgebäude erstellt, die nach wenigen Jahren
    wieder verlassen wurden. Das alles nannte sich Firmenpolitik, auch die Politik spielte mit.
    Firmengründungen, Umbenennungen, Schließungen, Standortverlagerungen ohne ersichtlichen Hintergrund.


    So darf man schon mal an den GAU denken, wenn plötzlich von unserem Oberguru die Worte NÜRNBERG und FRANKEN ausgesprochen werden.
    Lieber mal die Alarmglocken klingeln lassen als alles gleich als logisch zu deklarieren.


    Hätte @ThoVo den Wortlaut, der morgen in der BILD erscheint, nicht freundlicherweise hier gepostet, woher hätte man es denn wissen sollen ?
    Mir war das so nicht klar gewesen, was Stoschek da genau ausgesagt hat. Jetzt ist es klar und das ist gut so.


    Ohne diese Diskussion hätte es auch keine Aufklärung seitens Thorsten Vogt gegeben. Nochmal DANKE dafür.


    Um mit den beiden Zauberworten von @Snake zu schließen: BASTA und HERRLICH :]:]

    Brose_Bamberg   ..... auf das die Damen und Herren in der Kornstraße a g´scheite Arbeit abliefern ..... Brose_Bamberg

  • Typisch Stoschek oder FT. Warum wird das im infranken Artikel nicht gleich so geschrieben, oder im Interview klargestellt? Brauchts dafür die Bildzeitung? Apropos "ehemaliges Postgelände" wo soll denn das sein? HWKW, oder? Da wird der Ampelwahnsinn Richtung Memmelsdorf aber so richtig ins Schwitzen kommen und der Rückstau dürfte sich auf der BAB bis Hirschaid hinziehen.