Technik Thread - Livestream Telekom Basketball, Probleme mit Facebook, Twitter, Instagram & Co.

Es gibt 193 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MG_.

  • Ich kann dir nur beipflichten. Ich habe ebenfalls nur gute Erfahrungen gemacht. Zudem ist Entertain fantastisch. In den bisherigen vier Jahren BBL über Entertain gab es nur zweimal Probleme, ansonsten läuft jedes Spiel ohne ruckeln usw.

  • Internet/Telefon Vertrag gekündigt fristgemäss nach 2 Jahren (Telekom BBL wäre jetzt nach 2 Jahren aufpreisfrei gucken ausgelaufen - hätte neu 5 Euros gekostet per Monat ) ,dann neuen Vertrag abschliessen wollen - KD Mitarbeiterin sagt nicht nötig bzw macht neues Angebot ,einfach Kündigung zurücknehmen und 12 Monate lang 20 Euro statt 45 Euros zahlen ,ob BBL weiterhin frei bleibt oder ob ich die 5 Euros zahlen soll bin ich jetzt gespannt ,schaut fast so aus...

    Ich zitiere mich mal selbst - ist zwar normal nicht mein Ding sowas wie kündigen und nen besseren Preis dadurch bekommen ,aber wenn schon die TKom KD Mitarbeiterin nett darauf hinweist... _blink

    Das alles bei 100 Mbit/s ,Inet und Telefonflat ,Störungsfrei bei der Telekom. Hatte auch jahrelang Arcor/Vodafone günstig und gut vorher laufen.

    Von 1&1 hört man sowohl gutes als auch leider viel schlechtes wenn man auch in einschlägigen Computerforen unterwegs ist- liegt aber wohl auch daran wie die Infrastruktur jeweils lokal ausgebaut ist....

    Basketball guck ich über eine inoffizielles "plugin" auf meinem Linuxbetriebenem Satreceiver der natürlich auch Internetfähig ist ,das ist somit wie Entertain nur in gut oder per Browser über 20m HDMI Kabel _blink

    Brose_Bamberg Alte Basketballweisheit : Ein Spiel dauert 40 Minuten und am Ende gewinnt immer Bamberg.

    4 Mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

  • Habe inzwischen sowohl mit 1&1 als auch mit Telekom gesprochen. Ihr habt da vollkommen recht. Alle beide benutzen nur die Telefonleitung, alle beide wollen den Fernsehstream in die anderen Räume per Wlan / Devolo transferieren, wobei ich echt dabei Bauchschmerzen haben, ob da in allen Räumen ein sicheres Bild ankommt, vor allem, wenn mehrere Fernseh schauen und dann noch im WLan surfen. Habe teilweise 4 Jugendliche in meinem Haus. Geschäftlich wird auch ein stabiles Wlan benötigt. 50MBit sollen wohl bei mir möglich sein. Macht im Endeffekt (aus Erfahrung) meist nur die Hälfte 25MBit und das finde ich zu wenig für ALLES (Telefon/Internet/4 Fernsehanschlüsse)

    Ich werde mich wohl nochmal kundig machen, da im ganzen Haus Kabelfernsehanschlüsse vorhanden sind, welcher Anbieter dies macht.

    Im Wohnzimmer ist eine 3er Dose (oben ein Anschluss mit Stift wie bei SAT, darunter 2 "herkömmliche" Kabelanschlüsse). Im Rest vom Haus sind in jedem Zimmer 2 herkömmliche Kabeldosen.

    Dann werde ich Fernsehen darüber machen und mir ein extra WLan Anbieter suchen.

    Kann es sein, dass als Telefondose "nur" noch 2 Lananschlüsse in der Wand sind ? Diese sind übrigens auch in mehreren Zimmern.

  • die 2 LAN Anschlüsse die du meinst... das sind mit Sicherheit RJ45 Anschlüsse.

    Gehn gesammelt zu nem verteiler bei dem hin und her patchen kannst.

    Telefon mit TAE Stecker nen Adapter nehmen oder anderes passendes Kabel.


    Das ist der aktuelle Standart. Nennt sich strukturierte Verkabelung.


    Für TV würd ich dir bei 4 Jugendlichen empfehlen das TV Signal über Kabel oder Sat zu holen, sonst wirst da nicht glücklich.


    Dosen sagen noch nicht aus beim TV was dort machbar ist. Kann ich aus der ferne auch schlecht erörtern.


    Darfst mir aber gern schreiben...bin Beruflich da bissl befangen 😉