Europa Spiele live im TV

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snake.

  • eben bei Buschi auf facebook gesehen...


    "Und ja, ab dem 12.10. gibt es ein Live Spiel aus dem europäischen Basketball live und anschließend noch ein Magazin mit Eurocup, Euroleague und BBL auf ProSiebenMAXX! Start ist immer Mittwoch 19.45 Uhr! Es wird im RanNFL Stil abgehen. Mal sehen, wieviele Basketballsüchtige es gibt!" :O

  • So viel ich weiß werden Einschaltquoten von Statistikusern mit Geräten einfach hochgerechnet. Jedenfalls war das mal vor ein paar Jahren. Entscheidend ist also nicht, dass WIR einschalten, sondern dass die User mit den Geräten einschalten.
    Evtl. hat sich das aber auch geändert. Kann mir aber nicht vorstellen, dass Daten von meinem Fernseher übermittelt werden, welches Programm ich schaue.
    Super aber, das Magazin !!

  • sowieso traurig das es heutzutage nicht möglich ist eine vernünftige quotenmessung durchzuführen

    die da wäre?


    Die sendung wird vermutlich nicht besonders große Massen begeistern können, ist auf dem Sender aber auch erstmal kein Problem.

  • doch maln extra thread, sonst gibts ein durcheinander.
    Hab die Beiträge entsprechend mal verschoben.


    Und muss mich entschuldigen... wird live wohl eher der EuroCup werden.... (ging aus Buschis FB Posting nicht so hervor)


  • bissl OFFTOPIC aber bevor es hier zur riesen Diskussion kommt....
    hier nachzulesen wie die Einschaltquote ermittelt wird:



    "Täglich berichtet die GfK aus 5.000 Haushalten mit insgesamt rund 10.500 Personen über die sekundengenaue Fernsehnutzung des Vortags."


    Kann sich jeder ausrechnen wie gut da nun ne Randsportart erfaßt wird, oder auch nicht erfaßt wird. Oder was passiert wenn ein Haushalt das Spiel anschaut oder nicht.


    Heißt ein Mess-Nutzer mehr oder weniger sind 7619 Zuschauer (gerechnet grob bei 80 Mio in Deutschland).
    Heißt um auf über 100.000 Zuschauer zu kommen müssen mehr als 13 Mess-Nutzer einschalten.


    Ob DAS nun repräsentativ ist oder nicht darf jeder für sich entscheiden, und muss hier nicht ausdiskutiert werden (denn es bringt nichts wenn wir das hier diskutieren, wer aber will darf nen Thread zu dem Thema eröffnen)

  • Es gibt hier ja auch schon einen Thread, der sich mit den Quoten befasst.


    Die Quote wird aber vermutlich auch erstmal nebensächlich sein.
    Der Sender hat einen noch geringeren Marktanteil als Sport1 und dient im Grunde nur zur Monetarisierung der sehr männlich geprägten Zuschauerschaft der gesamten Gruppe.
    Mit der NFL werden ordentliche Marktanteile erreicht und wenn Basketball es schafft auf ähnlich viele Gesamtzuschauer zu kommen, dann wird man evtl. auch länger an dem Format festhalten.