Splitseat (Plattform zum weiter geben von freien Dauerkartenplätzen)

There are 5 replies in this Thread. The last Post () by SPLITSEAT.

  • Hallo zusammen,


    bin in Facebook über einen Link zu "Splitseat" gestolpert. Klingt erst mal sehr vernünftig, wie das da ablaufen soll.
    Hat schon jemand Erfahrung mit der Plattform gemacht???

    Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen
    Horst Hrubesch dt. Fußballnationalspieler

  • So wie ich das verstehe gibt man, weil man ein Spiel nicht besuchen kann, seine mehrere hundert Euro teure Dauerkarte einem wildfremden Menschen ?
    Ich stell mir die Rechtslage bei Verlust doch recht kompliziert vor. Die Haftung wird beim Besitzer liegen.
    Freunde kann man ja so kontaktieren, da brauch ich keine Plattform.
    Die Grundidee ist ja schon lobenswert.
    Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass es das Risiko wert ist.

    Das Herz denkt schneller als der Verstand....

  • facebook die ticketbörse von ratiopharm ulm ist da einfacher.
    Man hat persönlichen Kontakt und kann dann alles klären und entscheiden wie man weiter verfährt.
    (is ne geschlossene Gruppe....wer von den Ulmern rein will einfach beantragen)


  • In Bamberg gibt es die Kulturtafel. Man gibt da seine DK nicht aus der Hand. Derjenige der den Platz bekommt (in dem Fall ohne Kosten), erhält an der Tageskasse ein Ticket.
    Der Verein muss dabei natürlich mitspielen. Vielleicht ist das hier auch der Fall?

  • Hallo miteinander


    Im Grundsatz habt Ihr natürlich recht und Ticket-Sharing funktioniert auch über Facebook, WhatsApp oder Fan-Foren. Wir finden es nur schade, dass sich die unterschiedlichen Vereine und Fangruppen in unendlich vielen Fan-Foren, Facebook-oder WhatsApp-Gruppen und in der Regel nur im internen Kreis organisieren. So müssen sich Freunde, Bekannte und andere Sportfans auf mehreren, unterschiedlichen Plattformen registrieren um grundsätzlich mal teilnehmen zu können.


    Als länder-, sportarten- und vereinsübergreifender Online-Vermittlungsdienst ist unser Ziel die Sportfans auf einer einheitlichen Plattform zu verbinden. Im Unterschied zu den Zweitmarktportalen der Vereine, den einzelnen Fan-Foren oder Facebook- / WhatsApp-Gruppen geht es bei SPLITSEAT nicht nur um einen Verein oder eine Fangruppierung sondern um sämtliche Fans aus den Sportarten Basketball, Fussball, Eishockey und Handball. Man könnte es vergleichen mit einer grossen Facebook- oder WhatsApp-Gruppe oder einem einzigen grossen Fan-Forum wo von sämtlichen Vereinen, Sportarten und Ländern Tickets unter Fans ausgetaucht werden.


    Die im Thread oben angesprochene Problematik des Weitergebens seiner Saisonkarte an einen Wildfremden haben wir auf SPLITSEAT mit einer Funktion „Saisonkarte einschränken auf Freunde“ gelöst, so hat man die Weitergabe seiner Saisonkarte im Griff. Betreffend überhöhten Ticketpreisen überwachen wir die Unkostenbeiträge und können diese beschränken, also auch für dieses Thema haben wir eine gute Lösung.


    Auch bei uns hat man ausschliesslich persönlichen Kontakt, über die Plattform wird weder Geld noch werden Tickets transferiert. Bei einem Deal werden den beteiligten Sportfans die Kontaktdaten zugestellt, der Deal läuft immer direkt von Fan zu Fan. Zudem ist SPLITSEAT ein kostenloses und unabhängiges Zweitmarktportal für Sportfans, welches sich an einen Fair-Play-Codex hält.


    Für weitere Informationen, habe ich Euch noch unser FactSheet angehängt.
    Wir freuen uns natürlich auf weiteren Input von Eurer Seite.


    Sportliche Grüsse aus der Schweiz und schönes Wochenende
    Role