Fraport Skyliniers Frankfurt - ratiopharm Ulm 06.03.2016

There are 82 replies in this Thread. The last Post () by PapaMoll.

  • Jetzt wird es spannend. Das PowerRanking sieht für Ulm eine Siegwahrscheinlichkeit von über 71%. Das sollten wir mitnehmen, freu mich auf dieses Spiel. :O :O :O


    Sieht so aus, als wäre das Team gerade noch rechtzeitig in Fahrt gekommen.


    UuuL:mer UuuL:mer UuuL:mer UuuL:mer

    Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen
    Horst Hrubesch dt. Fußballnationalspieler

  • na dann hoffen wir doch auf das powerranking! Ich sehe in diesem fall die chancen 50 zu 50. Bei der knallharten frankfurter spielweise kommt es auf die linie der refs an. Greifen sie durch gewinnen wir!

  • das sehe ich auch so. Wenn die Schiris klare Kante pfeifen, werden die Frankfurter ziemlich flott in trouble kommen. Gut für uns :O :grinsen:

    Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen
    Horst Hrubesch dt. Fußballnationalspieler

  • Auf die Schiris braucht ihr euch nicht unbedingt verlassen.
    Die Skyliners haben kürzlich in unserer Arena unserem Team ALLES abverlangt.
    Theodore ist eine Granate; er kann so ein Spiel ganz alleine entscheiden.


    Ich seh´s eher wie ulmer88, Chancen 50 : 50.
    Der Heimvorteil könnte auch für Frankfurt entscheidend werden.


    Da ist für eure Männer schon Vorsicht geboten.

  • Die Bundesligastatistik unseres Teams aus den letzten Wochen war ja fantastisch, Europacup ist mir eh wurst.
    Das Spiel in Frankfurt wird bestimmt sehr schwer. Immer wieder schön anzuschauen, welche Spieler sich bei Frankfurt etablieren und wie der Trainer meist eine sehr schlagkräftige Truppe formt. Ja, Theodore oder noch viel mehr ein Johannes Voigtmann würden auch ganz gut ins Ulmer Team passen... wäre ein Traum, wenn der Große nächste Saison nach Ulm wechselt.


    Immer kann man nicht gewinnen, ich wäre auch nach einer Niederlage mit guter Leistung nicht zu traurig. Wichtige Punkte wurden am Anfang der Saison verschenkt! Sollte es doch zu einem Überraschungssieg reichen, so ist Platz 4/5 und damit die Chance aufs Halbfinale wieder in Reichweite.

  • Hier der Vorbericht zu dem Spiel in Frankfurt:


    Zwar sagt Thorsten Leibenath, das Frankfurt ein besseres Team ist als im Hinspiel (Theodore war ja verletzt), aber wir sind das auch.
    Haben ja erst nach dem Hinspiel Pierria Henry dazubekommen.
    Wenn die Mannschaft den Rhytmus vor der Pause wegen dem Final Four wiederfindet, bin ich durchaus optimistisch.
    Das es ein schweres Spiel ist, aufgrund der physischen Spielweise der Frankfurter, steht außer Frage.
    Bleibt zu hoffen, da stimme ich meinen Vorrednern überein, daß die Refs eine deutliche Linie haben.


    UuuL:mer

  • Ich würde Frankfurt eigentlich stärker einschätzen als es das Ranking hergibt, allerdings war der Auftritt in Ludwigsburg sehr durchwachsen. Auch das Spiel in Bamberg vergangene Woche war zwar lange eng, aber Bamberg hat trotz der guten Frankfurter Verteidigung deutlich unterhalb seines offensiven Potentials gespielt. Ich hatte das Gefühl dass Bamberg noch einen Gang hätte raufschalten können.


    Ich denke es wird verdammt eng und nicht schön, aber ich bin da bei dir: wenn wir das abrufen, was wir vorm Top4 gezeigt haben, dann wirds ein Sieg.

  • So langsam steigt der Puls...
    Hoffen wir das dieses Spiel besser wird, als das grad in Hagen.
    Kann man sich fast nicht anschauen, auch wegen den Verletzungen von zwei Hagenern.

  • Lottermoser pfeift.... is nicht von Vorteil für Ulm.
    Frankfurt eher ein hartes Körperbetontes Spiel...und Lottermoser ist ein Schiri der eher wenig pfeift und schaut dass das Spiel weiter läuft... spielt Frankfurt eher in die Karten (meine Meinung)