FC Bayern München - Ulm So. 3.1.2016 17:00 Uhr

Es gibt 156 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tom80.

  • Ulm im Aufwärtstrend gegen Bayern ... bin gespannt und drücke natürlich die Daumen. :O


    Trotzdem denke ich ,das IN München noch nichts zu holen sein wird. Dafür sind die Leistungen über die 40 Minuten gesehen noch zu unkonstant und das wird Bayern gnadenlos ausnutzen. 5 Minuten nicht aufgepaßt und die Bayern erspielen sich einen Vorsprung den man dann hinterherläuft.


    Trotzdem vielleicht hat Bayern ja mal nen schlechten Tag :zwinker: , Per/ Braun & Babb hauen die Dinger von aussen rein und Morgan & Rubit sind zu schnell für Big John :O dann könnte es doch klappen ... wir werden sehen


    Vorbericht Ulm
    Vorbericht München


    PS: die Quote bei einen Wettanbieter von 1,08 : 7,00 ist ja geradezu eine Provokation zum spielen ... ein paar Euro auf ULM zraus

    DEFENSE DEFENSE das A & O des Spiels ... NUR SO kann man erfolgreich sein.... = _b49_ Bogalsiecher 2018/2019_b49_

  • Jawoll, Snake.
    Ich traue das den Ulmern zu und wie oben erwähnt, steht die Agenda für das Team aus der Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt.


    UuuL:mer . vor, noch ein ............. Sieg !


    :thatsright: :b46: :froehlich:

  • Was soll ich dazu sagen?


    Die Chancen auf einen Sieg in München sind nicht unfassbar hoch - auch wenn sie aufgrund einer doch beeindruckenden Serie gestiegen sind.
    Ich wäre mit einem 2:2 aus den 4 München Spielen in den nächsten ca. 4 Wochen echt zufrieden :-) Und ich würde dann alternativ die 2 Ligaspiele nehmen :-)


    Und bei den schlechten >Chancen sage ich mal - wir haben nix zu verlieren und das muss kein fehler sein..


    Aber 1,06 : 8,00 wie es inzwischen steht, empfinde ich schon ein wenig als Unverschämtheit.....Das klingt nach "Abstiegskandidat gegen Serienmeister"


    Zum Vergleich "Ingolstadt - Dortmund" hat 1,05:8,00




    10 EUR Ersteinzahlungsbonus sind platziert.....

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)

    2 Mal editiert, zuletzt von Simonius ()

  • Das schöne ist.... Ulm hat echt nichts zu verlieren...
    Der Aufwärtstrend hat bewiesen das Team funktioniert, sie können gewinnen und sie kämpfen.
    München istn Team das anhand der Spieler auch mal über performen kann. Aber manche Spiele auch voll in den Sand gesetzt hat.
    Wie es nun ohne Rivers wird...wird auch spannend.
    Wie mein Vorredner schon sagte....ein 2:2 aus den Spielen wäre schon ziemlich zufriedenstellend.
    Aber selbst wenn Ulm alle 4 verlieren würde...solange sie kämpfen wäre es für mich noch immer kein Beinbruch.
    Aber ich würd ihnen schon den ein oder anderen Sieg gönnen :cool:


    ...bei den Quoten muss ich auch noch Wetten :grinsen:

  • Macht es einfach so wie meine Brösel(s) bei Real Madrid.
    Ihr lasst euch dann von Savanovic 20 Sekunden vor dem Ende KEINEN wilden Dreier einschenken und gewinnt das Ding mit +2.
    Da ist (bei mir zumindest) sicherlich die Hoffnung der Vater meiner Gedanken.
    Aber nix ist unmöglich, sonst müsste Ulm ja erst gar nicht nach München reisen.


    Ich drücke euch ganz fest meine beiden Daumen.

  • Bin mal gespannt wie die Ulmer Defense gegen die starke Bayern Offense aussehen wird. Das dürfte spannend werden. Auch im Frontcourt dürfte es zu einigen spannenden Duellen kommen. Big John kommt ja auch so langsam in Fahrt. Ein Sieg für uns wäre extrem wichtig um den Kontakt zu den Brösels und Alba nicht zu verlieren. Tippe auf +7 für Bayern.

  • Liebe Ulmer, wenn Ihr das morgen nicht gewinnt, schick ich Euch ne Kiste Zauberlimonade für die drei weiteren Matches - Euere hat uns ja geholfen im Finale letzte Saison ;-) Oder wäre Bamberger Bier genehmer?
    Ne, nu Spaß beiseite. Sportlich Bayern definitiv in der Favoritenrolle, sie finden langsam in die Spur. Und sie sind doch trotz Neuzugang Cobbs eingespielter als das über die Saison auf einigen Positionen neu zusammengewürfelte Ulmer Team.
    Muss schon viel zusammenkommen, dass Ulm gewinnt. Aber schee wärs schon (nix für ungut, Sportsfreund dunkmonster).

    What is the bloody point in reminding me of what I am doing already? (Basil Fawlty)