ratiopharm ulm - Was machen unsere ehemaligen Spieler

Es gibt 743 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von 0203.

  • wieso glaskugel? Oder glaubst du, dass Fotu im Laufe dieser Saison noch Defense lernt?

    der wird nicht nur das lernen... denn als man ihn verpflichtet hat, hieß es schon von TS aus, dass es ein "Projekt" ist (ähnlich wie Rubit)
    Heißt es wird klar drauf hin gearbeitet dass der Spieler entwickelt wird.
    Er kann was... aber ist halt noch kein kompletter Spieler.


    Ob das in der Zeit klappt, das weiß man nie. Aber die Absicht steckt da klar dahinter.


    Ein Leunen war allein vom Alter her kein Spieler bei dem auf ne weitere Entwicklung setzt.

  • wieso glaskugel? Oder glaubst du, dass Fotu im Laufe dieser Saison noch Defense lernt?

    Klare Antwort : Ja !


    Und das Projekt Fotu mit Leunen zu vergleichen ist eh .....sagen wir mal.....sehr gewagt (ich übe ja mich lieb auszudrücken)
    Fotu hat ein Offensivpotential, wie lange kein junger Spieler mehr. Er trifft extrem hochprozentig.
    Warum soll man ihm nicht Defense/Block stellen/Ausboxen/Rebounds beibringen können ? Keiner erwartet, dass er ein Defense Monster wird. Rubit war schon immer ein Reboundspezialist, intelligente Defense und Systemspiel war auch nicht sein Ding. Auch er hat sich verbessert. In Ulm und jetzt in Bamberg noch mal einen Schritt.

  • Offensichtlich braucht's in dieser Saison ständig einen Sündenbock. Erst Murry, dann Lewis, jetzt halt Fotu.
    Evtl. wäre es hilfreich zu verstehen, dass gute Defense nur bedingt eine Einzelleistung ist. Sie ist ein SYSTEM, ebenso wie gute Offense. Besonders mit Babb, Braun und Butler hatten wir eine (eingespielte!) Traumcombo in der vergangenen Saison, die an beiden Enden des Feldes durch perfektes Spacing Räume für die Big men geschaffen hat. Ich glaube, Manuel Baraniak hatte das mal auf basketball.de sehr gut analysiert.
    Diese Systeme sitzen nach wie vor nicht, oft hapert es massiv in der Abstimmung untereinander. Und selbstverständlich kann es deshalb auch zu Wechseln im Personal kommen, wenn ein Beratungsresistenter darunter ist. Aber diese Schlüsse sollte der Trainerstab ziehen, der täglich mit den Spielern arbeitet und nicht ein Haufen Hobbymanager/-trainer, der max. zweimal pro Woche von außen einen Blick auf das Geschehen hat.

  • MG
    Vielleicht wurde hier etwas missverstanden ich wollte keineswegs die Spieler Fotu u leunen vergleichen die selbstverständlich völlig unterschiedliche spielertypen sind. Das mit dem Projekt das du angesprochen hast trifft es. Von leunen hat man sich in dieser Hinsicht ebenfalls viel versprochen u es hat eben nicht funktioniert. Dasselbe denke ich eben von Fotu, kann es aber selbstverständlich nicht wissen. Um den maximalen Erfolg zu haben muss man vor der Saison eben etwas riskieren, was ts gemacht hat. Es ist eben meine Meinung die nicht richtig sein muss, aber ein Forum dient doch der meinungsvielfalt und es gibt doch auch Meinungsfreiheit oder nicht?

  • @ulmer88 richtig, dafür ist ein Forum da, für diskussion und auch unterschiedliche Meinung.
    Nur muss man dann andere Meinung auch dulden, und seine nicht als die einzige Wahrheit darstellen (jetzt mal übertrieben gesagt).
    Denn sonst sind entsprechende Konter vorprogrammiert.


    Dass Fotu ein "Projekt" ist kam damals von TS in den Rätseln zur Verpflichtung... wer mühsam sucht könnt das sicher auch noch bei ihm auf Twitter finden.
    Und drum hat er ja auch 2 Jahre bekommen, weil das absehbar war.


    Auch in Spanien war er schon ähnlich... er hatte Offensiv oft gute Phasen, aber im Rebounding muss er noch zulegen.

  • Es ist eben meine Meinung die nicht richtig sein muss, aber ein Forum dient doch der meinungsvielfalt und es gibt doch auch Meinungsfreiheit oder nicht?

    Schreib doch einfach "Ich denke, dass Fotu nach der Saison weg ist."
    Damit hat niemand ein Problem und jeder akzeptiert deine Meinung.


    Der Fall Fotu erinnert mich an leunen! Auch mit viel Vorschußlorbeeren versehen u mit einem 2jahres Vertrag ausgestattet. Nach der 1. Saison hat ihm niemand (sportlich) eine Träne nachgeweint. Nach dieser Saison ist Fotu wieder weg u zwar nicht wg. Einer leistungssteigerung!

    Das oder deine Aussagen: "Ulm wird das Reboundduell und das Spiel (gegen Frankfurt) verlieren." "Mit dieser Truppe gewinnt man nur gegen Mannschaften aus dem unteren BBL Drittel." sind erstens komplett falsch und aus der Luft gegriffen; und zweitens vermittelt es den Eindruck, dass niemand Fotu eine Träne nachweinen würde, wenn er nach der Saison entlassen wird.
    Das wird dem Spieler auch sportlich nicht gerecht.


    Einfach "meiner Meinung nach..." "Ich glaube..." anfügen und alles ist gut.

  • Wir haben Probleme auf der 5 und WoBo trumpft in Franfurt groß auf!

    Und fällt jetzt von 12 Wochen bis 12 Monate aus...

    Frankfurt ist das Risiko der Verpflichtung eingegangen, Ulm nicht.


    "Bei Jonas Wohlfarth-Bottermann ist unklar, ob die Knieverletzung konservativ (bis zu zwölf Wochen Pause) oder operativ (ein Jahr) behandelt wird."

    -https://www.op-online.de/sport…verletzungen-9425597.html


    Bleibt nur eine erfolgreiche, konservative Behandlung zu wünschen.