Orange Campus...

Es gibt 769 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MG_.

  • leicht offtopic...aber ich packs hier rein... weil der Ulmer Nachwuchs ja angeblich nicht gut genug ist (oder doch !?) _blink

    *hust* "Ulmer" Nachwuchs


    Vorallem der Turnier MVP Andrija Grbovic der schon seit Jahren bei Ulm spielt _blink wie auch sein Teammate Pharrell Wallace-steele _grin oder Jakob Hanzalek usw.


    Aber gut das ist ja auch Sinn und Zweck vom Orange Campus , Kids von weit her anlocken und dann an den Höchstbietenden "verkaufen", da brauchen wir uns nichts vormachen.

  • Anlocken und ausbilden kann ich verstehen, das mit dem Verkaufen wird vermutlich nix. Ist leider so im Basketball. Damit bleibt es wohl dabei, dass Nachwuchs wenn er gut wird hoffentlich in Ulm bleibt. Ansonsten haben wir für andere Vereine ausgebildet.

    Der OC wird sich anders finanzieren müssen als über Verkäufe von guten Spielern.

    Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen
    Horst Hrubesch dt. Fußballnationalspieler

  • Wie ? Die Spieler die in Ulm JBBL und NBBL spielen sind nicht alle mindestens im Alb-Donau-Kreis oder im Kreis Neu-Ulm geboren? Jetzt bin ich in meinen Grundfesten erschüttert............

    Jetzt kommt dann noch jemand und behauptet auch Leibenath wäre kein gebürtiger Ulmer........

    "Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen"
    (nach R. Descartes)


    "Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden,wenn es besser werden soll.“
    (G. F. Lichtenberg)

  • Wie ? Die Spieler die in Ulm JBBL und NBBL spielen sind nicht alle mindestens im Alb-Donau-Kreis oder im Kreis Neu-Ulm geboren? Jetzt bin ich in meinen Grundfesten erschüttert............

    Jetzt kommt dann noch jemand und behauptet auch Leibenath wäre kein gebürtiger Ulmer........

    Wenigstens hat Co Trainer Pete Strobl österreichische Wurzeln. Gehörte nicht Ulm und Neu-Ulm vor vielen Jahren zu Österreich_grin

  • https://www.neckar-chronik.de/…mer-Donauufer-394091.html

    Nach dem heutigen Artikel offene Fragen meinerseits und sorry falls die Fragen vor längerer Zeit hier schon beantwortet wurden.


    Woher will der Verein 15 Mio aufbringen? Das ist ja alles andere als eine geringe Summe und nur durch Mitglieder werben und paar Spenden ist es da ja nicht getan?!


    Eine Halle mit 500 Plätzen? Also auch maximal ProB dort möglich, wenn überhaupt bzw auch nicht ewig.

    Jugendteams brauchen keine Halle mit so viel Platz und für die 2. und 3. BBU Mannschaft tut es auch die bisherige Halle. Bei Testspiele dee BBL Mannschaft kommen mehr als nur 500 Personen bisher.

    Aus meiner Sicht hätte man die Halle dann größer bzw mit Erweiterung planen müssen oder deutlich kleiner.


    Ist das Hauptziel junge Talente aus der Region zu holen und sie einfach zu dieser Sportart zu bringen oder eher die Toptalente Deutschlands wie es vor einigen Jahren Bonga in Koblenz war oder gar einige internationale wie in Bamberg?

  • also sorry, aufgrund von einem Artikel -zwar von den Ulmer Redakteuren geschrieben , aber irgendwo in ner Regionalausgabe abgedruckt- der Details des Projektes enthält, stellst du JETZT solche Fragen?

    Lies dir den Thread durch, verlink dich auf die Quellen und du wirst sehen, dass Gemeinderäte und deren Ausschüsse, Sponsoren, Banken, BBU-Vereinsmitglieder, etc. die selben Fragen seit ca. 2 Jahren gestellt und auch (ausreichend) beantwortet bekommen haben.

  • 0203 klingt mir eher danach dass du in den bisherigen Presseartikeln das Konzept vom Orange Campus nicht ganz rausgelesen hast.
    (oder aber einfach anderer Meinung bist... kann ja auch sein)

    15 Mio wie die zustande kommen ist alles offen gelegt... kannst bei der Bürgerinfo der Stadt Ulm in den Sitzungspunkten nachlesen.
    Das meiste davon ist sauber aufgeschlüsselt (letzter Punkt Wirtschaftlichkeit)
    http://buergerinfo.ulm.de/to0050.php?__ktonr=18420

    Ne Halle mit 500 Plätzen.... weil eine ProA taugliche Halle brächtest zum bauen gut 10 Mio mehr... und ist nur für die ProA nötig, nicht für die Jugend Teams. Und wenn die Jugend Teams ne solche Halle nicht brauchen... intressant... warst schon mal bei den Jugendspielen?
    Oder weißt wie viele Teams es gibt?

    Die Hallenzeiten und Kapazitäten sind in Ulm rar gesäht. Da kannst über jede zusätzliche Kapazität froh sein.

    Das Ziel vom Campus ist sicher auch Talente anzulocken...und was attraktives anzubieten.
    Was es so in Deutschland bisher noch nicht gibt.

    Ganz so wie Valencia will man nicht übertreiben. Die haben das ganze vor kurzem mit 19 Hallen in einem Komplex getoppt.
    Nur wie sowas in Spanien bezahlt wird.... naaaaja.