Orange Campus...

Es gibt 693 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von BigBall.

  • hab den Leserbrief zwar nicht gelesen, aber der Vorstand von Oberelchingen ist doch Andreas Werther? Der Werther, der für den Niedergang des SSV ratiopharm Ulm deutlich mitverantwortlich war, oder? Der Niedergang durch falsche sportliche Konzepte, überteuerte Einkäufe, undurchsichtige Verträge, etc. Oder hängt da noch der Bartusel mit drin? Oder noch besser womöglich der Joachim Spiegler der Busenfreund von Bartusel und ehemaliger SWP-Sport-Redakteur?
    Wer schon damals falsche Ideen hatte, sollte sich nun besser zurückhalten im öffentlichen Meinungsmachen.
    Die Beantragung von Öffentlichen Gelder ist doch ein ganz normaler verwaltungstechnischer Akt. Man hat ein Konzept für irgendwas, stellt nen Antrag und dafür vorgesehene Personen beraten darüber und bewilligen den Antrag oder lehnen ihn ab. Zu behaupten, das Projekt sei Scheiße, weil MAN SELBST nicht genau sicher ist, ob es dafür Fördergelder gibt, ist doch bescheuert.
    Warum mischt sich ein Oberelchinger (also zu Thalfingen gehörender) ein, was der Gemeinderat in Neu-Ulm beschließen soll? Das macht er doch nur, wenn er seine eigenen Pfründe (zulauf von Mitgliedern, Nachwuchs, etc.) sichern will oder wenn es darum geht alte Rechnungen zu begleichen.

  • Hab mir den Artikel gerade zu Gemüte geführt. Die Vorwürfe sind einfach nur peinlich.... Ja das Beispiel mit der geklauten Schaufel im KiGa ist zutreffend... und ja das ist der Werther (Herr Oberwichtig) der für den Niedergang damals zumindest mitverantwortlich war - aber das verschweigt man natürlich im Artikel das man eine eigene Vergangenheit hat :b44: :badthing:


    Ich bin gleich zu Hause und scanne das Ding ein damit die anderen mitdiskutieren können!!