Brose Bamberg - Alles rund um den Bamberger Basketball

  • Ab sofort dürfen wieder Zuschauer in die Arenen. Das gilt für die Fussballprofiliegen, Handball, Eishockey, Basketball und Volleyball. Zugelassen sind ab sofort 20 % der Gesamtkapazität, bedeutet für die Brose Arena ca 1300 Fans. Das letzte Wort hat allerdings das örtlliche Gesundheitsamt.


    Quelle Sat1 Nachrichten 19:55 Uhr

  • Ich frage mich ob dann auch nur Dauerkarten Besitzer aus Bamberg in die Halle dürfen? Wenn jemand aus Coburg kommt und dort die Zahlen hoch sind?

    Oh man Respekt an diejenigen die das organisieren müssen!

    Danke schon mal dafür👍

  • Ich sehne mich dermaßen nach dem neuen Team und einem Besuch in unserer Arena, trotzdem verzichte ich darauf, trotz meiner Dauerkarte.

    Sollen die hin, die sich das zutrauen. Ansonsten bin ich da schon beim glory , denn risikolos ist das nicht und bei allen Sicherheitsvorkehrungen - ausschließen kann man die Anwesenheit eines Spreaders sicherlich nicht. Andererseits geht es halt ganz ohne die Einnahmen durch Fans / Zuschauern auch wieder nicht.


    Einen Impfstoff wird es geben, im Laufe des Jahres 2021. _traurig

  • Ich freue mich auf jeden Fall wenn ich wieder in die Halle darf! Werde das auch machen!

    Ich denke die Wahrscheinlichkeit vom Auto überfahren zu werden oder sich in der Arena schwer mit Corona zu infizieren hält sich die Waage 🤪😉

  • Ich will ja jetzt nicht auf die Euphoriebremse treten, aber lohnt es sich überhaupt aufzumachen für 1230 Zuschauer? Bei den Ice Tigers wird mit 3000 Zuschauern bezweifelt das man Geld damit verdient.

    Das habe ich mir auch schon gedacht. Aber warten wir mal ab wie die Ticketpreise sind, wäre ja auch ein Coronazuschlag möglich!

  • Vor allem wäre es im Hinblick auf die Bindung der Fans sowie die Anziehungskraft der Marke auf Sponsoren fatal, trotz entsprechender Erlaubnis die Halle leer zu lassen. Man muss da auch die langfristige Signalwirkung einer solchen Entscheidung berücksichtigen.

  • Ich will ja jetzt nicht auf die Euphoriebremse treten, aber lohnt es sich überhaupt aufzumachen für 1230 Zuschauer? Bei den Ice Tigers wird mit 3000 Zuschauern bezweifelt das man Geld damit verdient.

    Das habe ich mir auch schon gedacht. Aber warten wir mal ab wie die Ticketpreise sind, wäre ja auch ein Coronazuschlag möglich!

    Also besser das Geld von 1230 Zuschauer kassieren als 0 € einnehmen. Außerdem hat Bamberg wohl eh nicht mehr viel mehr Dauerkarten verkauft wenn ich mich so umhöre...