Brose Bamberg - Alles rund um den Bamberger Basketball

Es gibt 4.009 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erich.

  • Rot ist in Bayern aber momentan nicht so chic _grin


    Mündigen Fans sollte man die Entscheidung, was sie tragen, schon selbst überlassen.

    Aber schön ausschauen tut es bestimmt, wenn viele dem Aufruf folgen.

    Bamberg ist SPD-regiert. Daher kann man das so gesehen machen 😉😂


    Aber insgesamt sehe ich das wie du. Das wird man als erwachsener Mensch schon selbst entscheiden können, was man anzieht 😃

  • Ist es in anderen Sportarten auch Usus, dass seitens der Klubs so ein Bohei um die Stimmung in der Halle, dem Stadion etc. gemacht wird, wie beim Basketball (nicht nur in Bamberg)? Ich verfolge andere Sportarten nicht so intensiv wie Basketball und bekomme das vielleicht auch einfach nicht mit, aber dieses ständige Auffordern Marke "alle machen jetzt mit und alle geben Gas und jede Halle ist die lauteste und und..." kenne ich aus keiner anderen Sportart. Dazu in gefühlt jedem Interview mit Spielern und Coaches die Frage nach den so tollen Fans. Das ist wie geschrieben bei weitem nicht nur in Bamberg so, sondern zieht sich durch die komplette BBL.

  • Ist es in anderen Sportarten auch Usus, dass seitens der Klubs so ein Bohei um die Stimmung in der Halle, dem Stadion etc. gemacht wird, wie beim Basketball (nicht nur in Bamberg)? Ich verfolge andere Sportarten nicht so intensiv wie Basketball und bekomme das vielleicht auch einfach nicht mit, aber dieses ständige Auffordern Marke "alle machen jetzt mit und alle geben Gas und jede Halle ist die lauteste und und..." kenne ich aus keiner anderen Sportart. Dazu in gefühlt jedem Interview mit Spielern und Coaches die Frage nach den so tollen Fans. Das ist wie geschrieben bei weitem nicht nur in Bamberg so, sondern zieht sich durch die komplette BBL.

    In Bamberg ist es aber besonders schlimm. Ich kanns echt nicht mehr hören. "Die lauteste Halle der Liga", "Die besten Fans der Liga", "Basketballhauptstadt Nr.1" usw. blablablubb. Unerträglich das Gelaber!

  • Das Loslassen nach vielen erfolgreichen Jahren ist für einige schwer, die Erdung noch nicht bei allen angekommen; im Endeffekt ist das aber jedem seine Sache.

    Mir persönlich ist es wirklich zu laut in unserer Arena, denn die Lautsprecher sind offensichtlich auf Höchstleistungsniveau eingestellt.

    Auch ein Kanonenschlag während der Playoffs (müssen aber auch erst wieder erreicht werden) gehört nicht in eine Sportarena - da steh ich aber ziemlich alleine da; auch gut, ist halt meine Meinung.

    Was ich auch nicht so toll finde sind die Gesangseinlagen, jetzt sogar schon in Viertelpausen; das nimmt sofern denn eine entstanden ist jede Stimmung und Spannung.

    Genug der Kritik; meine Vorschreiber haben recht. Wir brauchen nicht die lauteste Halle und müssen auch nicht die besten Fans der Liga sein.

    Ich denke, die Fans zum Support antreiben muss das Team und nicht unbedingt der Stego oder die rote Wand auf der Südtribüne.

    Dazu ergänzend gefällt mir bis jetzt die Mannschaft prima, doch braucht sie noch Feinschliff; das wird schon - und alles drum herum etwas leiser wäre nocht toller.

    ...................... immer wieder ------>Brose_Bamberg   ......................... (mein Kommentar stellt meine ganz persönliche Sicht auf die Dinge dar)

  • und wie ich immer sage : die Stimmung M U S S immer vom Feld auf die Ränge übergreifen , sprich es liegt an den Spielern uns von den sprichwörtlichen Sitzen zu reissen dann braucht man sich keine Gedanken , um rote Shirts , Fahnen , Papierschnitzel oder Tröten zu machen ....