Brose Bamberg - Alles rund um den Bamberger Basketball

Es gibt 3.794 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erich.

  • Ihr schimpft auf die Bayern was ihr ja von mir aus machen könnt.


    Aber hier geht's um persönliche Äußerungen gegen Baiesi und um ne Richtigstellung seitens Bamberg.


    Wüsste nicht was das mit der Vergangenheit von Höness oder dem Verein Bayern zu tun haben soll.


    Bleibt wohl euer Geheimnis

  • Also, Hr. Stoschek behauptet etwas, was wohl nicht stimmt und „ehrenrührig“ ist. Und das tut er in aller Öffentlichkeit. Baiesi lässt sich das nicht gefallen und erreicht eine Richtigstellung, die nun veröffentlicht worden ist. Was hat das jetzt mit dem FCBB zu tun? Geschädigter und Klageberechtigter ist nicht der Verein sondern Herr Baiesi. Das Thema ist doch damit erledigt, oder?

  • Es wurde anscheinend eine fristgerechte Kündigung vollzogen

    Auch eine fristgemäße Kündigung kann mit mündlichen Vereinbarungen oder Äußerungen einhergehen, die hier in Bamberg entsprechend kolportiert wurden und die Stoschek in der Versammlung artikulierte.

    Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun und bleibt letztlich im Raum!

  • Air-G

    Genauso könnte ich hypothetisieren, dass es womöglich eine Absprache bei der fristgerechten Kündigung gab, die beinhaltete, dass die Umstände der Vertragsauflösung intern bleiben und nicht einer Öffentlichkeit Preis gegeben werden dürfen.


    Wie man sich aber hier über den Verein FC Bayern München aufregen kann, bleibt mir ein Rätsel. Würde man sich auch aufregen, wenn der Verein Alba Berlin hieße? Ich vermute mal ganz frech "eher weniger". Genauso wenig kann ich verstehen, was dies alles mit Hoeneß und seinen Vergehen zu tun hat. Völlig verschiedene Baustellen.


    Baiesi hat sich in ein Licht gerückt gesehen, dass für ihn als Person nicht hinnehmbar war (unabhängig ob die Aussagen stimmen oder nicht). Dagegen ist er mit den Mitteln, die ihm zur Verfügung stehen vorgegangen und erreichte eine Richtigstellung von Seiten Brose Bamberg, auch hier, für den Vorgang völlig unerheblich, ob nun die Richtigstellung die wahren Umstände beschreiben oder nicht.


    Hier wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht, bei dem die Aufregung doch letztendlich völlig egal ist. Stoschek hat das, was er loswerden wollte, losbekommen. Den Leuten wird seine Aussage im Hinterkopf bleiben. Die Richtigstellung wird ihn kaum jucken, nehm ich mal an und damit ist das alles doch eigentlich fertig.

  • Zum Einen habe nicht ich die Mücke vergrößert, sondern ein anderer User in Großbuchstaben..._angry


    Zum Anderen rege ich mich in keiner Weise über den Verein Bayern München auf (im Fußball bin ich sogar dort Fan), sondern ebenfalls andere.


    Im Übrigen gebe ich Dir natürlich völlig rechtengel5, die Sache ist erledigt!

  • Da das editieren momentan bei mir nicht geht: Bei meinem Beitrag ist das Wort Vertragsauflösung bei einer ordentlichen Kündigung womöglich missverständlich. Es sollte wohl eher "[...] bei der Beendigung des Vertrages [...]" heißen. Wollte ich nur kurz anfügen (hätte ich gerne per "edit", aber mir zeigt er da momentan keinen Button an, warum auch immer) _zustimmung