Damen Fußball WM 2011

There are 10 replies in this Thread. The last Post () by Tobi74.

  • Man man man .. ich bin echt froh, dass das ganze jetzt vorbei ist. Einerseits ist es wirklich schade, dass die deutsche Nationalmannschaft ausgeschieden ist, andererseits ist es bei den gezeigten Leistungen auch nachvollziehbar. Die zweieinhalb Monate Vorbereitungszeit hat man der Mannschaft leider nicht angemerkt. Taktisch desolat - konnten oft die körperlichen Vorteile nicht ausgespielt werden. Es ist wie bei jeder Randsportart: Die Spitze in der Breite fehlt ganz einfach. Durch die möglicherweise verpasste Olympiaqualifikation bekommt das Ganze auf der sportlichen Seite desaströse und tragische Züge.


    Was aber noch viel schlimmer als das sportliche Abschneiden war, ist die Berichterstattung bei den öffentlich rechtlichen Senden. Kritischer Journalismus Fehlanzeige!! Was jeden Stadionbesucher, selbst bei einer unterklassigen (Männer-) Partie zur Weißglut treiben würde, wurde hier bei der Damen WM noch hoch gelobt. Das hätte selbst RTL bei Bauer sucht Frau nicht besser hin bekommen können. Alles ist brillant, taktisch exzellent, hervorragend und sensationell. Im Zweifel, falls es mal nicht wieder brillant, taktisch exzellent, hervorragend oder sensationell war, ist immer noch sehr gut oder gut oder zumindest vorausschauend gewesen. Und die Technik erst... Wurden sämtliche Kommentatoren in ein Umerziehungslager gesteckt oder einer Gehirnwäsche unterzogen? Bei den Herrn wurde oft genug bewiesen, das es auch sachlicher und kritischer geht. Objektiv war die Berichterstattung auf gar keinen Fall. Scheint fast so, dass sich die Fußballmafia mit den 3 Buchstaben zusammen mit den öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten zusammengeschlossen hat, um ein neues sportliches Premium-Produkt zu schaffen, das in Wirklichkeit (noch) keins ist. Einer hat es bemerkt, der sogenannte Fussballgott und dieser hat ein Einsehen gehabt, dem Treiben der GEZ-Sender ein Ende gesetzt. Es gibt Momente in denen sportliche Grausamkeiten doch etwas positives haben. Technisch einfach wunderbar!

  • da kotzt sich aber einer aus :P


    ne hast schon recht insgesamt ... ich hab mich gestern auch darüber aufgeregt, dass so gut wie jeder Ball direkt wieder verloren ging in der Spitze, wegen den ganzen Stoppfehlern. Männerfußball und Frauenfußball sind halt doch 2 unterschiedliche Sportarten mit denselben Regeln. Na ja, diese erzwungene Euphorie wird jetzt rapide in den Keller sinken und der Hype um den Frauenfußball wird verschwinden. Schade für den Sport und für die Spielerinnen, aber nach den Leistungen beim Turnier (ausgenommen gegen Frankreich) hätten sie es nicht verdient gehabt bis dahin.


    Aber nich so schlimm 2.Bundesliga geht bald wieder los und die Basketball-EM steht ja auch schon vor der Tür :D die Frauenfußball-WM war ja eh nur ein Metadon-Programm für Sportsüchtige :evil: :evil: :evil:


    P.S. Olympia-Quali für die Damen scheint auch vorbei zu sein. SWE führt schon 2:0 gegen Australien ...

  • Wurden sämtliche Kommentatoren in ein Umerziehungslager gesteckt oder einer Gehirnwäsche unterzogen?


    das ist ein generelles problem deutscher sportberichterstattung. die journalisten, die uns auf die bilder quatschen sind keine kommentatoren, sondern reporter. ein kommentar ist eine meinungsäußerung. reporter aber sollen neutral berichten, nicht ihre persönliche meinung verbreiten. leider verstehen die sportreporter aber ihre rolle viel zu häufig als kommentatoren, analysieren selbstherrlich an der realität vorbei und dann kommt eben so eine scheiße wie bei fußball- oder formel1-übertragen zusammen. die einzigen fußballreporter die man sich wirklich antun kann sitzen bei eurosport.

  • da gibt es dann noch viel mehr Sportarten wie Profifußball, Amateurfußball, kicken, bolzen, Jugendfussball, Mädchenfussball oder wie man es in Leipzig auch nennt Rasenball.


    Spätestens mit der Elfmeterwiederholung für Brasilen wird das ganze zur Farce.

  • Hab jetzt nicht soviel von der WM mitbekommen, aber das was ich gesehen habe, schadet dem Frauenfussball eher. Schwache Spiele und Schiris, die unter aller Sau pfeiffen. Das Handspiel, wo die Spielerin den Ball gefühlte Stunden hält wird nicht gepfiffen und dann gerade der Elfmeter :rolleyes: . Da fällt einem nichts mehr dazu ein.
    Insgesamt glaube ich, dass die WM dem Image noch mehr verschlechtert hat...

  • GOTT SEI DANK... auf dieses gejammer und geschauspiele von den brasil Girls kann ich echt verzichten... das nervt nur noch.
    Anosnten finde ich den frauenfussball jetzt nicht soooo schlecht. Die zweikämpfe sind nicht so hart, aber trotzdem gibt es schöne Spielstaffetten ... Miese Spiele gibts auch bei de männer... von dem her...


    Grüßle