FC Bayern empfängt Heidelberg zum Saisonauftakt

  • bayern_muenchen

    Nach dem tollen Pre-Season-Highlight gegen die Brose Baskets Bamberg zählt ab sofort jeder Korb und jeder Tabellenpunkt für die "Mission Aufstieg". Zum Start der Saison 2010/11 in der 2. Basketball Bundesliga ProA empfängt der FC Bayern München am Samstag um 19.30 Uhr den USC Heidelberg im Olympia-Eissportzentrum. Der neunmalige Deutsche Meister aus der Universitätsstadt zählt zu den Traditionsvereinen der Basketball Bundesliga.

    In den vergangenen Spielzeiten konnten die Neckarstädter mit tollem Offensivbasketball aufwarten, der ihnen jedoch jeweils nur einen Mittelfeldplatz in der Abschlusstabelle bescherte. Nun hat Trainer Thorsten Daume um A2-Nationalspieler Oliver Komarek und die ProA erfahrenen Nachwuchsspieler Danilo Barthel und Sebastian Dietz ein komplett neues Team geformt. Vom ProA-Ligisten aus Hannover kam der 2,13 m Center Björn Schoo. Guardspieler Kai Barth wechselte vom TV Langen zum USC. Dazu verpflichteten die USCler vier US-Amerikaner. Nathan Montgomery (2,04 m) deutete in den Testspielen bereits an, dass er eine echte Verstärkung an den Brettern ist. Greg Baker, Leonard Mendez und James Wright werden das Spiel der Heidelberger von den Außenpositionen bestimmen. In den letzten beiden Vorbereitungsspielen gegen Ligakonkurrenten konnte man noch leichte Abstimmungsschwierigkeiten erkennen. Auf einen 73:72-Sieg gegen Crailsheim folgte eine 66:73-Niederlagen in Karlsruhe. Doch findet sich die Daume-Truppe rechtzeitig zum Saisonstart, ist sie ein echter Prüfstein für die Bayern.

    Dirk Bauermann und seine Mannschaft sind nach wochenlanger Vorbereitung heiß auf den Start der ProA-Saison 2010/11. Erstmals wird der Headcoach ein Spiel nach Regeln der 2. Basketball Bundesliga ProA leiten. Zu beachten gilt es, dass zu jeder Zeit mindestens zwei deutsche Spieler auf dem Parkett im Einsatz sind. Angesichts der Stärke der acht deutschen Spieler im Kader der Bayern dürfte diese Vorgabe jedoch kein Problem darstellen. Das letztjährige Heimspiel gegen den USC endete mit einer 82:95-Niederlage für den FC Bayern. Man darf gespannt sein auf dieses Duell des 1. Spieltags.

    Karten für den Saison-Auftakt gegen Heidelberg gibt es am Samstag ab 18 Uhr an der Abendkasse am Olympia-Eisportzentrum, an allen eventim Vorverkaufsstellen oder auf
    .

    Presseinfo: FCB Basketball