Beiträge von der wahre tut

    Möchte noch hinzufügend anmerken, dass Ulm nicht wegen dieser Aktion das Spiel verloren hat.


    Da kein regelwidriges Verhalten des Bamberger Centers vorlag, hat sich auch kein Ulmer Spieler beschwert. Bei kritischen Entscheidungen sind es oft die Spieler selbst, die mit den Refs anfangen zu diskutieren.

    Naja, es war sicherlich nicht alles schlecht.


    Das letzte Viertel deutlich gewonnen, das hätte ich der Mannschaft nicht zugetraut. Deshalb sollte man heute nicht nur draufschlagen. Wenn man in den letzten Sekunden alles falsch macht, was man falsch machen kann, dann verlierst du auch in Tübingen, Bremerhaven oder sonstwo.


    Meines Erachtens hat man das Spiel durch mangelnde Cleverness verloren. Wenn man Bamberg nach 2 Minuten in den Teamfouls hat, dann muss du Freiwürfe generieren. Aber das klappt bei der Leibenathschen Taktik äußerst selten.


    Dass man sich dann am Ende als Coach so aufführt, ist einfach nur peinlich. Wenn der Akpinar es nicht schafft, einen Korbleger zu verwerten, können die Refs nichts dafür.


    Glückwunsch nach Bamberg zum Sieg, zur Meisterschaft wird's diese Saison ein langer Weg.

    Nicht nur Lewis unterirdisch, auch Per wieder völlig wirkungslos. Er in den letzten 8 Spielen mit einem guten Spiel. Die Ulmer Aufbauspieler nach 20 Minuten mit einer Handvoll Punkten... Butler und Ryan halten die Ulmer im Spiel, bei Bamberg - wie vermutet - die 3 Großen mit 21 von 40 Punkten.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Bamberg in der 2. Halbzeit wieder 11% von der 3er Linie wirft.


    ABER: Bei Ulm auch noch mächtig Luft nach oben.


    Noch ist alles drin, deshalb: Auf geht's Ulmer kämpfen und siegen.

    1. Viertel zu Ende und ich wage die Behauptung, dass die Bamberger Center das Spiel für Bamberg entscheiden werden.


    Und ich bleibe auch bei meiner Prognose von vor 3 Monaten, dass das Ulmer Team sich diese Saison nicht für die Playoffs qualifizieren wird.


    Natürlich ist alles eng beieinander, natürlich ist noch alles drin, aber ich in der Meinung, dass man mit solch einer Teamzusammenstellung nicht zu den besten 8 Teams gehören wird.

    Dass München verdient gewonnen hat, muss man glaube ich nicht diskutieren. Die Meisterschaft wird dieses Jahr über München gehen, da muss sich auch Bamberg gewaltig strecken, wenn sie den Titel verteidigen möchten.


    Ulm heute nicht ein einziges Mal in Führung in eigener Halle, für mich völlig chancenlos. Hatte nicht eine Sekunde das Gefühl, dass die Mannschaft das Spiel gewinnen oder drehen kann.


    Was mich etwas verwundert sind hier die Fans, die wie selbstverständlich von den Playoffs oder gar Platz 4-6 ausgehen.


    Ich sehe die Mannschaft zwischen Platz 8-10 und kann mir nicht vorstellen, dass man mit solch einer Einstellung und Defense in dieser starken Liga besser abschneiden kann. Natürlich hoffe ich, dass ich falsch liege und lasse mich gerne in ein paar Monaten eines besseren belehren.