Beiträge von dimpflmoser

    Mal ne Frage: woher kommt dieses dumme Gerücht, dass Henry auf dem Markt ist??

    Ja, er war bei nem Spiel mal nicht im Kader - danach kam aber von Teamseite sofort eine offizielle Bestätigung, dass er weiterhin im Team ist.

    Seitdem war er auch bei jedem Spiel im Kader (Und hat gespielt)!


    ahso, dann bin ich für chris babb _zungeraus

    Wenn er nächste Saison nicht voll in die Rotation aufgenommen wird brauchen wir über den Orange Campus keinen Tag länger sprechen.


    doch gerade DANN muss man über den OC reden. Wenn du jetzt schon Talente ohne Mühe einbauen kannst, zu was brauchst du dann noch den OC?

    ich finde genau da hakt es doch momentan. Ulm bildet Spieler aus, die in Ulm ein paar Minuten kriegen und meistens nach ihrer Doppellizenzzeit von der BBL-Bildfläche verschwinden. Entweder gleich, oder nachdem sie in schlechter besetzte Teams wechseln und dort auch keine BBL-Reife vorweisen können. Jöhnke, Wenzl, etc. alle weg. Momentan kann man noch Tom Alte bei Braunschweig sehen. Ansonsten Ulmer Talente, die sich in der BBl etabliert haben? Fehlanzeige. Vll klappts mit Ferner? Eher noch mit Krämer. Jedenfalls sieht man ja an den bisherigen Spielern, dass TL und TS da nicht so falsch lagen mit ihren Beurteilungen ihrer Talente.


    Um DIESE Lücke zu schließen brauchts die Pro A und den Orange Campus

    die einen regen sich auf, dass murry nicht spielt. die anderen, dass lewis mal wieder schlecht war. der dritte kommt mit seiner standardphrase, dass gar keine systeme gespielt werden und wenn schon alles erwähnt ist, dann ist man auch noch von benzing enttäuscht. fehlt nur noch die alte leier, dass am nicht deutlich höheren sieg der trainer schuld ist.


    ich hab ein unterhaltsames spiel gesehen, mit dem insgesamt besseren team als sieger. drei viertel lang war deutlich bessere defense als sonst der standard. und nicht zu vergessen der 7. sieg in folge in der bbl

    frankfurt verpflichtet völler für die prob. darf prob und 5 mal bbl spielen. danach wird der vertrag aufgelöst, weil er ne ausstiegsklausel für höhere ligen hat und kriegt dann nen vertrag in frankfurt für die bbl. so kann er zusätzlich zur bbl dauerhaft den ausfall von wobo kompensieren und hilft anfangs noch in der prob ne weile aus. natürlich alles innerhalb der wechselfristen- und -kontingente.


    geht das?

    der orange campus IST doch der nächste schritt im 'ausbildungsplan' von ratiopharm ulm. bis her haben wir es trotz gutem namen, trotz guten trainern, trotz guter struktur, nicht geschafft aus der jugend heraus bbl-taugliche spieler zu entwicklen. dabei spielt es nicht mal ne rolle, ob die in ulm oder anderswo zu nem soliden bbl-spieler werden. mir fällt keiner ein, das minimum waren so borderline-spieler wie gestern tom alte, till jöhnke, die wenzels, etc. mehr oder weniger verschwinden sie nach ein paar saisons wieder von den bbl-courts.
    ich glaube, dass es mit dem orange campus gelingen könnte diese lücke zu schließen. klar, gut ausgebildete spieler werden dann vll. nicht alle in ulm bleiben, aber die chancen erhöhen sich eben, nen spieler auszubilden und ihn dann über jahre in ulm in einer wichtigen rolle in der bbl zu sehen.