Beiträge von Air-G

    Also hier mal ein Livebricht:

    Die Spieler mit einer ganz anderen Körpersprache, der Trainer sehr engagiert und bereit zu Einzelgesprächen während des Spiels.

    Leider noch nicht viel Jugend eingesetzt, wohl dem vorrangigen Klassenerhalt geschuldet. Einzig Drell mehrfach auf dem Feld, es war ein sestnissches Fernsehteam da - übrigen auch Gert Kullamä und andere Ex-Bamberger.

    Zum Spiel selbst:

    Es gibt sicher noch viel zu tun, aber es waren einge sehenswerte Ballstaffetten und Pässe dabei, die bei den "Großen" nur selten sehen. Immer noch ettliche individuelle Fehler, aber das wird sich geben.

    Eines noch: Warum der bis dahin schlechteste Werfer (Quote insgesamt etwas über 30%) - Taras - den Freiwurf nach einem technischen übernimmt, ist höchst fragwürdig. Prompt hat er ihn verworfen. Es waren dabei durchweg deutlich bessere Schützen auf dem Feld. Da gehört noch etwas "Regie" her.

    Aber - insgesamt ein Aufwärtstrend erkennbar, allerdings auch gegen den zweitschlechtest Platzierten der Liga, dennoch ein Sieg im direkten Vergleich!

    Ich konnte am Bildschirm gestern, trotz meiner intensiven Beobachtungsversuche, keine schlimme Schulter erkennen, die eine sofortige OP unumgänglich macht.

    Ich tippe auf Kalkschulter, Voltaren vorher reingeschmissen, dann geht das Arm bewegen ein paar Stunden ohne Schmerzen, aber irgendwann ist die OP fällig, weil der Magen bei den Tabletten sonst nicht mehr mitmacht. Hat meine bessere Hälfte auch.

    Da spricht der Fachmann _wink_

    Es ist wirklich keine Schande vor frenetischem Heimpublikum mit einem bockstarken Jackson die crunchtime zu verlieren.

    Das passiert und wir haben es anderen Teams auch schon in eigener Halle zugefügt.

    Das Spiel war echt gut und unsere Mannschaft hervorragend eingestellt.

    Zu Jackson: Es wäre interessant, zu sehen, wie viele Punkte er gemacht hätte ohne die Fouls...

    Dass das Spiel gut war hat sogar der Trainer von Maccabi zugegeben.

    Und wenn wir in fast allen Stats gleichwertig waren, war's halt letztlich Pech - ich erinnere an Wanamaker gegen Madrid in Nbg.!

    Wieder mal knapp verloren...

    Mich würde mal ein Spiel interessieren, in dem Staiger 33 Minuten spielen darf wie Roll.

    Wie wir alle sagen, unverständliche Spielerbesetzung im ganzen Spiel. AT müsste schon merken, wer zu wem auf dem Feld passt. Musli sagt ihm immer wieder, dass er kein Problem hat, auf dem Feld zu bleiben. Nein stattdessen unsere Nullnummer Rubit (obwohl ich ihn mag) und Pseudocenter Radosevic. Warum nicht länger -speziell zu Beginn - Nikolic oder Heckmann aufs Feld kommen (Ganzfeldpresse) um einige Fouls zu ziehen? Was das bringt, sah man an Jackson solange er draußen war...