Beiträge von Bamberg Freak

    Sicher möchte man in Bamberg den Münchner Konkurrenten nicht enteilen lassen, ganz im Gegenteil, Bamberg möchte hier die Nase vorn haben. Es muss allerdings bedacht werden, dass in München und Bamberg unterschiedliche Voraussetzungen herrschen, was wir ja beim Thema Hallenneubau lesen können. In München stellt jemand das Ding hin und der Verein mietet es.


    In Bamberg sind die Umstände anders und ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Bereitschaft von Herrn Stoschek eine neue Arena selbst zu zahlen an einer Akzeptanz in Bambergs Stadt, Bevölkerung, Politikern etc. hängt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemals sein Bestreben war eine eigene Arena hinzustellen. Ziel des Vereins war und ist es, durch das Hinzugewinnen von weiteren Sponsoren weiter zu wachsen. Das ist in der fränkischen Provinz (das sind wir) in einer Randsportart (das ist der deutsche Basketball) ungemein schwerer als in einer großen Metropole mit entsprechendem Einzugsbereich. Selbst in Frankfurt und Hamburg stehen die Sponsoren für die Basketball-Clubs nicht mit dicken Geldbündeln Schlange.


    Die Entscheidung nicht das finanzielle Risiko für eine neue Halle einzugehen, zeugt doch nur von kaufmännischem Sachverstand und Vernunft. Die Entscheidungsträger werden schon alles abgewogen haben und selbst wenn die Brose-Arena für sagen wir EUR 15 Mio. verändert werden könnte, ist das immer noch ein finanzieller Unterschied zu einem EUR 50-60 Mio. teuren Neubau. Man muss auch bedenken, dass der aufzubringende Kapitaldienst nicht zu Lasten des Spieleretats gehen sollte. Was ich mir bei dem Etat und einem Neubau aus oben genannten Gründen nicht vorstellen kann.


    Wovon man in der Kornstraße sicher nicht abrücken wird, ist den Basketball in Bamberg weiter voranzubringen. Wie sich die Umstände geändert haben, werden wir nicht erfahren, aber letztlich ist es Aufgabe des Managements und wie in jedem Unternehmen wird nicht alles veröffentlicht. Wichtig ist doch, dass vernünftig gewirtschaftet wird, um den Basketball bei uns voran zu bringen. Denn nur das gewährleistet, dass es auch zukünftig Basketball in Bamberg gibt. Und die für einige verständlicherweise enttäuschende Meldung wegen des nicht erfolgenden Neubaus, gibt mit dagegen die Bestätigung, dass die Aufgaben mit Bedacht angegangen werden.

    Heute Abend geht's weiter, in Barcelona sollen die nächsten Punkte eingefahren werden. Die Katalanen hinken mit Platz 13 (6 Siege, 12 Niederlagen) sicher ihren eigenen Erwartungen und Ansprüchen hinterher und müssen gegen Bamberg gewinnen, wenn sie noch irgendeine Chance aufs Top 8 haben wollen.

    Bamberg nun mit 7 Siegen und 11 Niederlagen auf Platz 12 kann mit einem weiteren Sieg den Abstand nach unten leicht vergrößern und den Anschluss nach oben noch weiter herstellen. Mit genügend Konzentration sollte ein Bamberger Sieg drinnen sein.

    Außerdem gibt es ein Jubiläum zu feiern, Nikos Zisis wird heute Abend sein 300. Euroleague-Spiel bestreiten, Glückwunsch und _respekt_.


    Hier noch der Vorbericht Bamberg

    https://www.brosebamberg.de/sa…egen-barcelona-nachlegen/

    Diese Woche steht wieder ein Doppelspieltag in der EL an. Zunächst empfängt Bamberg den quasi EL-Angstgegner aus Kaunas.

    Kaunas wird alles daran setzen, in der EL weiter für Furore zu sorgen und die fast reine Weste gegen Bamberg beizubehalten. Bei Bamberg muss man sehen, wie und ob sich der vorübergehende "Trainerwechsel" auswirkt.

    An ein Erreichen der Top 8 glaube ich nicht, daher heißt es für mich, zurücklehnen und die kommenden EL-Spiele genießen. Oder anders gesagt, nehmen wir die beiden Spiele diese Woche als Aufwärmprogramm für Sonntag _angry.


    Hier der Vorbericht Bamberg

    https://www.brosebamberg.de/sa…is-gegen-zalgiris-kaunas/

    Ich konnte am Bildschirm gestern, trotz meiner intensiven Beobachtungsversuche, keine schlimme Schulter erkennen, die eine sofortige OP unumgänglich macht.

    Ich tippe auf Kalkschulter, Voltaren vorher reingeschmissen, dann geht das Arm bewegen ein paar Stunden ohne Schmerzen, aber irgendwann ist die OP fällig, weil der Magen bei den Tabletten sonst nicht mehr mitmacht. Hat meine bessere Hälfte auch.

    Schließe mich Dir da an.


    Ich hoffe, dass Kantzouris dann mit größerer Rotation spielt, denn diesen Mist zum Schluss habe ich jetzt oft genug gesehen._sauer